Inhalte aufrufen

- - - - -


Profilbild

Leistung Z 750 zu wenig ????


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Kawa-Racedriver

Kawa-Racedriver
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 3.837
  • Dabei seit: 04.04.2004
Mit 98PS 250km/h ,danach steifes Genick!

#2
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Bei Vollgas in meiner Rennkombi hatte ich mit der Z750 auf der Anzeige 261km/h. Das sind auf dem GPS aber leider nur 237 echte km/h



baz

#3
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Verstehe ich nicht habe liegend mit Textiljacke 248 auf der Uhr gehabt. Wären noch ein paar km mehr gekommen aber BAB war zu Ende.

Peter Eingefügtes Bild

#4
bazille

bazille
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 2.575
  • Dabei seit: --
@knackwatschn:

habe vorhin mal wieder etwas gespielt - habe da so eine kleine Teststrecke zw. 2 Ampeln. Wie schnell kann man da werden? Anschliessend gut ankern, um bei Rot an der Ampel stehen zu bleiben. (GSX-R1000 = 210km/h; Z750 = 185km/h)

Jedenfalls kann man da gut ankern und ich muss sagen, dass ich bei der Z750 keine Defizite erkennen kann. Laesst sich sauber und kontrolliert abbremsen, man hat ein recht gutes Gefuehl fuer den Grad der Bremsung.

(Naja, die Scheiben sind danach aber etwas blau ...)



Laserzündung: Klingt recht gut. Der technische Hintergrund 'frei im Brennraum positionierbare Zuendstelle' ist ja geradezu genial. Damit liesse sich die Verdichtung deutlich anheben, Leistung steigern und Verbrauch senken, weil die Klopfneigung viel geringer waere.



baz

#5
Anonymous

Anonymous
  • Gast
@ bazille



Du hast recht, in der Betriebsanleitung Seite 37 steht: Verwenden Sie Treibstoff mit mindestens 91 Oktan, nur bei Klopfen empfehlen sie höhere Oktanzahl.



Dacht immer gelesen zu haben, das die Z ein 95 Oktan Mopped sei...



grüße wicked

#6
marko

marko

    Bistabiler Multivibrator

  • Beiträge: 15.026
  • Dabei seit: --
hab ich auch gelesen

HIER

#7
Anonymous

Anonymous
  • Gast
@bazille



ich würde mir für meine 750er Z was die Bremsen angeht , vielleicht zum Ende hin ein kräftigeres Zupacken wünschen.



Das von dir beschriebene Superbremsen hab ich bei der neuen Fazer erlebt. Das Teil hat zugepackt, als gebe es kein Morgen, mich hätts fast vom Bock geschmissen. Nicht grad lustig.



Betreffend Zündkerzen. Ich hab kürzlich irgendwo mal gelesen, dass eine neue Generation von "Zündkerzen" ansteht, die nicht mehr mit Funken, sondern mit Laser funktionieren.





Grad hier gefunden:

Näheres hier: http://derstandard.a...rl=/?id=1730611



heftige Grüße,

Knackwatschn

#8
bazille

bazille
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 2.575
  • Dabei seit: 17.01.2004
in meinem Kawa Z750 Instruction Manual steht ROZ91 (NORMAL) drin auch im deutschen Teil.



@Mariobu:

Die Bremsen der Z750 sind sogar recht gute! Die Bremswege der Z-MOdelle sind kuerzer als bei den Supersportlern und deren Top-Bremsen. Es bringt halt nicht so viel, wenn man den Bremsen nur 80% abfordern kann, weil einen sonst das Heck wortwoertlich ÜBERholt.

Die Zetts haben aufgrund ihrer etwas besseren Gewichtsverteilung fuers Bremsen damit weniger Probleme und so liefern sie erstklassig kurze Bremswege ab.

Natuerlich sind die Unterscheide nicht wirklich nenneswert: die Zetts schaffen 100-0 in 38,x Meter, die ZX-10/R1/etc in 39-40 Metern.



Lasst euch nicht so sehr von den verbalen Aussagen in den Tests schocken. Sie sind sehr locker gefasst und manchmal an der Wirklichkeit vorbei. Was nutzt mir die Superbremse, wenn sie mit so minimaler Kraft funktioniert, dass ich bei der leisesten Schrecksituation mit einem blockierten Vorderrad dastehe - oder kurz spaeter daliege. Die Z750-Bremse ist nicht etwa sumpf oder schlecht. Sie ist fuer die Landstrasse und den Normalgebrauch in Alltag sehr gut! Fuer die Rennstrecke vielleicht aber nur 2. Wahl. Umgekehrt verhaelt es sich mit einer ZX10 oder GSX-R Bremse. Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass man dort eher viel Erfahrung mitbringen muss, um auf der Landstrasse eine erstklassige Bremsung hinzulegen. Das geht mit der Z750 viel leichter.





bazille

#9
Anonymous

Anonymous
  • Gast
@AxeAL

Ich kann Dir sagen das ich auch kein Heiliger bin und ich denke ich fahre recht sportlich. Ich war grad in Italien übers Wochenende, habe Motorradfahrer gesehen die fuhren so einen drauf los..Ich gab diesen Leuten noch eine Lebenserwartung von 10 Minuten..Habe aber zum Glüch keine Unfälle gesehen. Im übrigen lese ich in diversen Foren: Wenn ich mir die anzahl Todesfälle anschaue läuft es mir kalt den Rücken runter. Und dies nur in Z Foren..

Darum: immer aufpassen, gell...

#10
AxeAL

AxeAL
  • Gast
Also ich hab meine seit März und auf meiner stand immer schon 95 ROZ nicht 91, tanke auch immer Super, weil um die paar Cent mehr kommts ma ned an, wenn ich hochwertigeren Benz drinn hab. Eingefügtes Bild



@mariobu

Deinem Alter nach scheinst du schon vernünftiger zu sein, ich werds erst, obwohl ich die 30 auch schon überschritten hab. Eingefügtes Bild

#11
KrayZea_M

KrayZea_M
  • Gast
also ich denke nicht das v-powr schadet. ich denk aber auch nicht das es was bringt. aber was interessierts mich?

ich bezahle nur den normalen "normal"-preis.

also tank ich das zeug halt und hol mir die punkte.



und mehr oktan heißt doch nicht das später oder mit höherem druck oder sonstwas gezündet wird.....es zündet mit dem fuken. ohne klopfsensor hat man da weder vor noch nachteile.

#12
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Seid ihr eigentlich alle wahnsinnig so schnell zu fahren?? Hallo, die Z isst eine NACKTE, ab 170 kmh bläst es mir die Ohren weg. Ausserdem: was macht ihr falls ihr die Notbremse ziehen müsst (bei dieser rel. schlechten Bremsanlage).



Oder bin ich zu Vernünftig???

#13
DemonLord

DemonLord

    OWL ManiacZ (Member)

  • Beiträge: 1.176
  • Dabei seit: --
Wie jetzt die 2004er ist doch mit 95ROZ angegeben ... nicht mit 91 !!! Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild



und joop @ Wicked !!!

Stimme voll und ganz zu! Der scheiss geht jetzt auch bei Diesel los ! Eingefügtes Bild

#14
Anonymous

Anonymous
  • Gast
V-Power oder wie auch immer der Sprit mit 100 Oktan regional unterschiedlich heißen mag ist ein Werbegag sonder gleichen.



Wenn ein Motor wie der unserer Z auf 95 Oktan eingestellt ist, läuft der Motor mit genau diesem Sprit am besten.



Das der Motor ebenso mit 90, 92 und 100 Oktan läuft ist klar, ist ja eben auch Sprit, nur eben mit unterschiedlicher Klopffestigkeit.



Weniger Oktan heist dann bei unserem Mopped: Neigung zum Klopfen (soetwas können Klopfsensoren ausgleichen, wir haben aber keinen). Und ja, da steht Neigung, kann sein, muss nicht sein, auch beim Zündzeitpunkt gibt es toleranzen.



Mehr Oktan heist: Verschwendung der Ressource Geld an den Ölkonzern, da der höhrere ROZ nicht genutzt wird. (wie auch, ohne Klopfsensor)



Bedenken sollte man auch, das es ja bewusst diese Benzinsorten gibt. Nicht um sonst schreiben Auto/Motorradhersteller die Benzinsorte vor.



Wenn nun zu spät oder zu früh gezündet wird wirkt die Kraft der Verbrennung nicht zum optimalen und berechneten Zeitpunkt auf den Kolbenboden.



Es gibt dann immer Leute die meinen ihr (Auto)-Lebenlang Normalbenzin in ihrer Superbenzinkutsche fahren zu können und wundern sich dann im alter des Autos über abgebrannte Auslassventile usw. und die 100 Oktantanker in ihren Normalbenzinkisten vermutlich dann über ausgeschlagene Pleuellager und Kolbenbolzen.





Natürlich macht es nichts aus, wenn man hin und wieder etwas anderes tankt, nur ist das auf Dauer gesehen keinesfalls wirtschaftlich, auch wenn Normalbenzin an der Tanke billiger ist.



grüße wicked

#15
KrayZea_M

KrayZea_M
  • Gast
das mit dem super hab ich heute zum ersten mal gelesen. ich tank immer normal.

wenn ichs aber zu mir an die tanke schaffe (wo ich arbeite) bekomm ich v-power zum preis von normal. ich glaub zwar nicht an v-power aber schlechter wirds bestimmt auch nicht sein.