Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Profilbild

Einspritzung


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
SpawnMC

SpawnMC
  • Themenersteller
  • Beiträge: 1.003
  • Dabei seit: 03.11.2004
also bei meiner alten macshine ist mir das passiert da hat der dreck oder reste aus dem tank gesaugt un da war dann der veragser versaut wenn ich mich recht enstinne

#2
bazille

bazille
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 2.575
  • Dabei seit: 17.01.2004
Genau weiss ich es nicht. Aber es ist im Allgemeinen so, dass die Benzin-Pumpen keine Hochdruckpumpen sind, wie man sie bei den TDi-Motoren findet. Ausserdem hat Benzin nicht so die Schmierleistung, wie es Diesel hat.

Besser ist es aber auf jeden Fall, wenn man sie nicht ganz leer faehrt.



BTW: Die Diesel-Hochdruckpumpen frecken sehr schnell, wenn man das Diesel bis zu den Luftplasen faehrt. Das kann man dann auch nicht mehr reparieren, sondern muss die HD-Pumpe tauschen. Das ist nicht ganz billig und liegt so bei rd. 3500,- EUR je nach Hersteller und Pumpe.

Dafuer kann man eine Menge Diesel tanken!





bazille

#3
Firefox83

Firefox83
  • Gast
mhhh...



ich glaube nicht...



aber wenn du eine viertelstunde lang versuchst den motor zu starten ohne treibstoff im tank... könnten ev. probleme auftretten.

#4
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Eingefügtes Bild



ich hätte eine prinzipielle frage:



schadet es der einspritzung (einspritzpumpe) wenn man den tank komplett leerfährt??



kann dabei die pumpe trockenlaufen oder ähnliches??



vielen dank im voraus für eure antworten.



cu