Inhalte aufrufen

- - - - -


Profilbild

Zerkratztes Tachoglas


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Rayman

Rayman
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 4.889
  • Dabei seit: 10.10.2004

bad.orange schrieb am 16.04.2005 20:15

bei leichtem Druck mit vielen Wiederholungen erziehlt man perfekte Ergebnisse.



Bad , musstest du etwa soviel üben????











achtung da kommt 100% ein geiler Spruch hinterher von bad :biggrin:



























Wie beim Sex.



#2
grisu

grisu

    Fremdmarkenfahrer

  • Beiträge: 646
  • Dabei seit: 04.01.2005
mit polywatch, ist zwar für uhrengläser funzt bei der z aber auch bestens :biggrin:

#3
RalfZ

RalfZ
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 278
  • Dabei seit: 20.03.2004
Moin,

ich nehm immer die Cabrioscheibenpolitur von Dr. Wack,

dem Hersteller des S100. Gibts im gut sortierten Baumarkt.



Gruss

Ralf

#4
bazille

bazille
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 2.575
  • Dabei seit: 17.01.2004
Diese Kunststoffpolitur aus der gruenen Tube ist sehr sehr gut. Aber auch das S100 Lack- und Kunststoffpolitur-Zeug ist spitze! Ich habe beides. Das aus der gruenen Tube fuer den letzten Schliff. Damit bekommt man wirklich fast alle Kratzer poliert oder zumindest so gemindert, dass sie kaum noch auffallen.

Auch am Tank oder an den Kunststoffteilen der Verkleidung.



baz

#5
procto

procto
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 405
  • Dabei seit: 13.12.2003
Habe nach dem Abflug mit Xerapol meine Verkleidungsscheibe wieder sehr gut hin bekommen. Und die Kratzer waren schon recht tief.



Klasse geworden :thumbs_up:

#6
bad.orange

bad.orange
  • Beiträge: 6.755
  • Dabei seit: 08.03.2004
bei leichtem Druck mit vielen Wiederholungen erziehlt man perfekte Ergebnisse.



























Wie beim Sex.

#7
silver

silver

    Vielfahrer^^

  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 859
  • Dabei seit: 27.12.2004

Hillman schrieb am 16.04.2005 19:48

Xerapol




Stimmt! :thumbs_up:

#8
Ice

Ice

    Spartiat

  • Beiträge: 3.004
  • Dabei seit: 20.03.2005
Na das ist doch mal ein Tipp. Danke schön!!! Hab jetzt nur noch Angst, mir das Glas ganz zu versauen, so empfindlich wie es ist. Also wer testet?

#9
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Wem Displex für Handy-Displays zu teuer ist kann auf Xerapol zurückgreifen, gibts bei verschiedenen Anbietern (z. B. Louis) in einer 50g Tube.

Hab damit beste Erfahrungen gemacht, damit kriegt man sogar Kratzer aus Verkleidungsscheiben.

#10
Maiky

Maiky

    Triebfahrzeugführer

  • Beiträge: 4.668
  • Dabei seit: --
So viel ich weiss ist die Tachoscheibe aus Kunststoff.Die kann man sehr gut polieren.Selbst wenn etwas tiefere Kratzer drinnen sind kann man die schleifen und polieren.

Ungeübte sollten es aber lieber lassen.

#11
Ice

Ice

    Spartiat

  • Beiträge: 3.004
  • Dabei seit: 14.05.2003
Dann gebt ma Rückmeldung, ob es klappt! Hab von Trpckenwischen meiner Tachoscheibe (war nach dem Winter irgendwie Feuchtigkeit drin) auch ein paar Kratzer ins Glass gemacht. Mit nem absolut weichen und fusselfreiem Tuch!!! Ist sehr kratzempfindlich das olle Ding.

#12
ZYROS

ZYROS

    clockwork orange

  • Beiträge: 1.999
  • Dabei seit: 20.03.2005
gute Idee werde ich auch mal probieren habe da nähmlich auch einen fetten Kratzer im Display

#13
Rayman

Rayman
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 4.889
  • Dabei seit: 30.09.2003
echt geht das mit dem Zeug???



Habe ganz leichte kratzer auch bei mir gesehen, aber nicht soooo schlimm .Doch wenn ich die wieder rausbekomme wäre mir es auch lieber



:clap: :danke: :thumbs_up:

#14
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Irgendwie hab ich mir mal kratzer eingefangen.Doch wie wieder rausbringen.Es gibt ja auch für Handydisplays ne kleine Tube Politur.Und siehe da- alles wieder klar,kratzer sind weg.Sieht aus wie neu !!

Na suppi. :thumbs_up: