Inhalte aufrufen

- - - - -


Meine Saison ist leider beendet



Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Okay werde ich aber erst späten Freitag oder Samstag schaffen, ich muß heute leider arbeiten.

Wenn ich das so lese scheint es wirklich nicht soo schwer zu sein. Ich werde noch zum Metaller was macht man nicht so alles aus Liebe zum Bike.



Gruß Bandito

#2
bad.orange

bad.orange
  • Beiträge: 6.755
  • Dabei seit: --
Da haben sich die Rohrbogen garantiert aufgebogen. So wie beschrieben einfach zurückbiegen.



Alle Bogen einer Ebene erwärmen ( Richtig warm ) und dann vorsichtig biegen. easy !!!



Macht ein Lehrling in der ersten Woche. :biggrin:



Anhalten, evtl nachbiegen.



Nicht zuviel auf einmal, lieber mehrere Schritte machen. Ist Zeitaufwendiger, beinhaltet aber weniger Risiko.

#3
DefconOne

DefconOne
  • Gast
würds nicht schon reichen das verbindungsrohr des esd zu biegen, ist doch sicher einfacher als den ganzen krümmer?

#4
bazille

bazille
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 2.575
  • Dabei seit: 08.03.2004
Hi Bandito!



Im Moment etwas Stress. Vielleicht morgen am Vatertag?



gruss, bazille

#5
Anonymous

Anonymous
  • Gast
@ Bazille

Man sieht gar nicht das er verbogen ist. Wenn du möchtest kannst du gerne selber mal schauen.

Deshalb lohnt auch kein Foto, man sieht es dem Krümmer einfach nicht an. Es gibt keine Knicke.

Der Radius muß sich wohl verändert haben. Nur wenn man den Endtopf aufsteckt dann passt halt die hintere Befestigung nicht mehr. Wenn du mal vorbeikommst könnten wir ja mal deinen Endtopf aufstecken um sicher zugehen das der nichts hat aber du hast ja keine Zeit, oder vielleicht doch mal? :thumbs_up:

Gruß Bandito

#6
bazille

bazille
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 2.575
  • Dabei seit: --
Frage: Wo ist es denn verbogen? Oben am Motorflansch oder eher am Knick, der dann unter den Motor fuehrt?



baz

#7
andregsi

andregsi
  • Gast
@ bad.orange



Das ist ja super erklärt, besser hat mir mein meister das damals auch nicht erklärt! :biggrin: :biggrin:







@ bandito



Mit Sand würde ich auch nicht füllen, das ist beim Krümmer gar nicht einfach!

Wenn Du es genau so macht wie Bad gesagt hat dann wird das auf jeden Fall was,

nur aufpassen das nichts knickt!

Viel Glück dabei :thumbs_up: :clap: :danke:

Learning by doing!! :biggrin:



gruß Andregsi

#8
bad.orange

bad.orange
  • Beiträge: 6.755
  • Dabei seit: 17.01.2004
Gutes Gelingen.



Ansonsten einfach nur fragen.

#9
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Okay, werde ich dann mal so machen. Danke!!

Jetzt wünsche ich aber eine gute Nacht oder besser einen schönen guten Morgen :biggrin:



Bandito

#10
bad.orange

bad.orange
  • Beiträge: 6.755
  • Dabei seit: --
Wenn du sie mit trockenem Quarzsand füllst und den etwas feststampfst, ganz du sie sogar glühen und biegen ohne Probs. Ist aber sehr aufwendig mit dem Füllen.



Ich glaube wenn du vorsichtig Stück um Stück biegst passiert nix. Man merkt ja, wenn es zu knicken beginnt, dann hört man auf. Wo Spannungen auftreten großflächig erwärmen zum Entspannen, langsam abkühlen lassen. Biegen nicht vergessen.

#11
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Das ist eine Superidee!! Werde ich probieren. Muß ich die Rohre mit Sand füllen?

Und dann gleichmäßig erwärmen oder?



Gruß der Hoffnung schöpfende Bandit :pleased:

#12
bad.orange

bad.orange
  • Beiträge: 6.755
  • Dabei seit: 17.01.2004
Die Krümmer haben sich ja nicht verzogen, waren ja angeschraubt. Muß du nur ein stabiles langes Holz nehmen und die Krümmer mit Schrauben fixieren, damit sich das Maß zwischen den Krümmern nicht verändern kann. Dann wird die Anlage Eingespannt und zum richten mit Atze/Sauer erwärmt, nachgerichtet, fertg.

#13
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Ich werde bestimmt einen finden da hast du sicherlich Recht. Aber mit dem Schablone bauen das wird nix. Ich bin von Hause aus E-Techniker und habe mit schweißen absolut nichts am Hut.



Gruß Bandito

#14
bad.orange

bad.orange
  • Beiträge: 6.755
  • Dabei seit: --
Dann guck mal ins Branchenbuch. Irgendein Meister wird wohl schon dem Lehrling das Rohre richten beibringen wollen.



Ich würds jedenfalls so machen.

Ich würde es auch machen, wenn es nicht sooooooo weit weg wäre.



Schablone kann man auch selbst bauen.

#15
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Nee, mir fällt im Moment wirklich keiner ein.

Und wenn, brauche ich die Schablone von Yahma nicht trotzdem?

Damit die Krümmerendstücke auf einer Ebene bleiben?

Gruß Bandito