Inhalte aufrufen

- - - - -


Profilbild

Die 1000 sind voll!


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Rayman

Rayman
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 4.889
  • Dabei seit: 10.10.2004

lancer schrieb am 22.04.2005 09:23

So, die ersten 1000km sind auf meiner "S" drauf, am Montag gehts zur Inspektion und zum Bugspoiler anbauen jump.gif




Ich glaube du musst mal wieder mit uns fahren Lancer.



Erst 1000 km drauf tztztztztztztz also Let's goooooo am Samstag ok

#2
Motofan

Motofan
  • Gast
Hab jetzt mit meiner S 1300km runter, bisher überhaupt keine Probs mit schalten zwischen Leerlauf, ersten und zweiten Gang. Leerlauf funzt nur im stehen, und nach dem ersten gehts in den zweiten Gang.

Dröhngeräusche aus dem Cockpit hab ich auch nicht, könnte aber an meinem Helm (Schuberth S1) liegen, dadurch hört man eh nichts :pleased:

#3
pinguin1962

pinguin1962
  • Gast
also, wie schon geschrieben, wenn die 750 steht... und auch nur dann... geht der Leerlauf rein, sonst erstmal gar nicht... aber.. nicht irre machen lassen, wenn man/Frau vom ersten in den Leerlauf schaltet, kommt die "grüne Kontrollleuchte" erst mit einer kleinen VErzögerung, am Anfang ist man versucht, wieder in den ersten zu schalten und es nochmal zu versuchen, aber das ist unnötig.



Das unlustige Schnarrgeräusch aus der Verkleidung bei 3000u/min habe ich auch, danke erstmal für den Moosgummitrick, werde ich sicher morgen gleich mal versuchen.



Als ehemaliger Babybollefahrer (CB750F Bj 1982) bin ich etwas überrascht von dem "turbinenartigen" Summen (Elektromotor?? :thumbs_up: ) der Z750S, hat irgendwie etwas "Knight Rider"-mäßiges :clap: ... nur Parkplätze sucht sie nicht selber... :biggrin: aber dafür weiß ich nun, weil die Z so leise ist, was die Nachbarn an dem Bollesound störte...



Andreas der pinguin1962

#4
Anonymous

Anonymous
  • Gast

Anonymer User schrieb am 25.04.2005 12:13

Ich kann grundsätzlich während der Fahrt nicht in den Leerlauf schalten bei meiner 750er (heute Termin für 1.000er Inspektion bei 1.080km auf'm Tacho). Werd' ich nachher auch mal beim Händler ansprechen. Soviel Fussspitzengefühl trau ich mir dann doch zu. Klappt aber grundsätzlich erst wenn die Maschine steht und ich dann vom 1. in den Leerlauf gehe. Verrückt, oder? Jemand 'ne Idee?

habe das mit dem Leerlauf bei meinem Händler angesprochen, er meinte das sei normal, die Maschine muß "stehen", sonst läßt sich der Leerlauf nicht einlegen

#5
Xanda

Xanda
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 569
  • Dabei seit: --
Mit dem Leerlauf hatte ich am Anfang auch einige Probleme. Bin an der Ampel gestanden und musste teilweise 5 oder 6 mal zwischen erstem und zweitem Gang hin- und herschalten, bis endlich der Leerlauf drin war. Das hat sich im Laufe der Zeit total erledigt. Inzwischen funzt es auch ganz gut, bereits im Ausrollen zur Ampel hin in den Leerlauf zu schalten. Da muss man allerdings schon sehr sanft sein, damit nicht doch der Erste rein geht...



Allerdings hatte ich schon mehrmals das Problem, dass ich nach dem Anfahren beim Schalten aus dem Ersten in den Zweiten im Leerlauf hängen geblieben bin. Auch nicht schön, wenn plötzlich die Drehzahl hochreisst, ohne das was vorwärts geht... :neutral1:

#6
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Dito :thumbs_up:

#7
DefconOne

DefconOne
  • Gast

Anonymer User schrieb am 25.04.2005 12:13

Ich kann grundsätzlich während der Fahrt nicht in den Leerlauf schalten bei meiner 750er (heute Termin für 1.000er Inspektion bei 1.080km auf'm Tacho). Werd' ich nachher auch mal beim Händler ansprechen. Soviel Fussspitzengefühl trau ich mir dann doch zu. Klappt aber grundsätzlich erst wenn die Maschine steht und ich dann vom 1. in den Leerlauf gehe. Verrückt, oder? Jemand 'ne Idee?


das ist von kawa beabsichtigt und gehört so!

#8
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Ich kann grundsätzlich während der Fahrt nicht in den Leerlauf schalten bei meiner 750er (heute Termin für 1.000er Inspektion bei 1.080km auf'm Tacho). Werd' ich nachher auch mal beim Händler ansprechen. Soviel Fussspitzengefühl trau ich mir dann doch zu. Klappt aber grundsätzlich erst wenn die Maschine steht und ich dann vom 1. in den Leerlauf gehe. Verrückt, oder? Jemand 'ne Idee?

#9
Anonymous

Anonymous
  • Gast
ja das soll anscheinend oft am anfang sein das kommt mit der zeit. fahr vorsichtig und lass euch beide immer shcon ganz^^

#10
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hallo, du mußt die Verkleidungsscheibe abbauen. Die Cockpitverkleidung liegt auf der Instrumentenverkleidung (Tacho,Drehzmesser) auf, kleiner Spalt ist zu sehen. Diesen Spalt drückst du vorsichtig auseinander und legst rechts und links ca. 5mm starkes Moosgummi unter, viel Erfolg

#11
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hi lancer859,



Das mit dem Dröhngeräuschen hab ich bei meiner S leider auch.

Bei 3000/min ist es ganz schlimm. Etwas Gummi an der Spitze der Scheibe zwischen Verkleidung und Scheibe hilft etwas. Aber ab 4000/min gibt es eine Resonanz in einer anderen Tonlage und ich habs noch nicht gefunden.



Wo genau hast Du denn Schaumgummi untergelegt?

#12
BladeZ

BladeZ
  • Gast
die zett hat auch ne leerlauffindung, d.h. es ist beabsichtigt, dass sie in leerlauf springt und nich in zweiten :thumbs_up:

#13
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Das mit dem Leerlauf war bei mir ein bißchen anders,

hab sie zwar schon mit 2200km gekauft, aber ich hatte

das Phänomen das ich wenn ich !stehe! und in der ERSTEN

bin, konnte ich nicht in die ZWEITE schalten, sondern egal

wie im Stand war immer nur ERSTE und LEERLAUF möglich.



Jetzt hab ich ca. 4500km runter und seit ca. 400km kann ich

schalten, wie ich will



Veritas

#14
Staffordi

Staffordi
  • Gast
Dann bleib schon im Sitz.

Das mit dem Leerlauf habe ich auch scheint normal zu sein.

#15
bazille

bazille
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 2.575
  • Dabei seit: --
Das mit dem Leerlauf bei kaltem Motor habe ich auch.

Scheint normal zu sein. Aber schon nach 2km funzt es wieder hervorragend mit dem Leerlauf.



baz