Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Öl-Schauglas?!



Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
T.o.m

T.o.m
  • Gast
also alles voll nomal und die heutigen Öle, vor allem Castrol, können drin gelassen werden. Einmal richtig warmfahren und das Kondenswasser ist weg.

#2
Kawa-Racedriver

Kawa-Racedriver
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 3.837
  • Dabei seit: --
Fahr ein paar mal dann müsste es wech sein! :thumbs_up:

#3
Widow

Widow
  • Gast
Hi



Also ich würde mal sagen das es mit den modernen Ölen da keine Probleme mehr gibt.Das war vielleicht früher mal als sie noch mit Rizinusöl gefahren sind. :thumbs_up:

#4
Kasaki

Kasaki
  • Gast
Mir hat einer mal erzählt wenn man nach langer Standzeit (wie Winterpause) wieder fahren möchte auf jeden Fall Ölwechsel zu machen weil sich das alte Öl wohl angeblich aufschäumen soll. Was ist denn da dran?

#5
mirage

mirage
  • Gast
:thumbs_up: :clap:



toll, hab mir sowas schon gedacht, wollte es aber lieber nochmal genau wissen.



schönes WE euch allen.

#6
Quicksilver

Quicksilver
  • Gast
voll normal :thumbs_up:

#7
AlexW

AlexW
  • Gast
Kondenswasser. Ganz normal wenn kalt ist. :cool1: :cool1: :cool1: :cool1: :cool1:

#8
mirage

mirage
  • Gast
Hallo Jungs und Mädels,



ich habe heute das erste mal wieder einen Ausritt mit meiner 750er gewagt. Bin ca. 6Km gefahren, danach wider abgestellt. Mir ist dann aufgefallen, dass das Ölschauglas beschlagen ist und bisl weißlich aussieht. Letztes Jahr im Sept. hab ich Castrol RS4T rein gekippt und bin dann noch ca. 600km gefahren!



Was meint ihr, liegst am scheiß kalten Wetter?!....





cu mirage