Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


- - - - -


Profilbild

Vnetilplatte T=2.5 / Bzw. Ventile angeschlagen


Das Thema wurde archiviert. Du kannst hier nicht antworten.

#1
Kawa-Racedriver

Kawa-Racedriver
  • Themenersteller
  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 3.837
  • Dabei seit: 04.04.2004
Alter Beitrag von mir:



So bin gerade fertig geworden mit Messen:



Ventilspiel Einlass:0,15-0,24mm

Auslass:0,22-0,31mm



Z1



Einlass:0,18 und 0,18

Auslass:0,21 und 0,23



Z2



Einlass:0,18 und 0,18

Auslass:0,22 und 0,25



Z3



Einlass:0,20 und 0,15

Auslass:0,23 und 0,22



Z4



Einlass:0,18 und 0,18

Auslass:0,22 und 0,22





Nicht wundern wenn zb:0,18 das steht ,die Messblätchen gehen nur in 0,05 Schritten,wenn ich zb 0,15 runter kriege und 0,20 ganz schwer dann habe ich daraus den Mittelwert genommen.





Alle Ventile sind im Toleranzbereich ,hätte ich nicht gedacht weil der Motor öfters trapaziert wurde wie auf Rennstrecke usw.

Ich denke mal es liegt am guten Castrol ÖL und wie man sein Motor behandelt! Warm fahren zum Beispiel!



Kilometerstand 12000km !

#2
Sunny

Sunny

    Bergjäger

  • Mitglied (inaktiv)
  • Beiträge: 1.131
  • Dabei seit: 14.01.2006

gonso schrieb am 14.04.2006 14:33



12* 921801014 Ventilplatte T=2.5 9,81€ = 117,73€ + MWST



Abschließend noch ne Frage "Was sind Ventilplatten und was bedeutet T=2.5?"

wenn die Ventile angeschlagen sind wird doch wohl der Kolben bzw. Ventilsitz auch was abbekommen haben?



Dank euch




.... T=2.5 kann nur Bedeuten die Shims die beim Vermessen des Ventilspieles bei den Tassenstössel beigelegt werden um das erforderliche Ventilspiel

wieder in die toleranz zu bringen.... die 2,5 würde bedeuten Shimstärke 2,5 .... bei meiner alten Kawa wird von mir einmal im Jahr unabhängig

von gefahrenen Kilometern das Ventilspiel gemessen und neu eingestellt.... der Preis naja sind Werkstat Preise mit den teuren Arbeitsstunden... :clap:

... keine Angst ist nichts anderes kaputt dabei und ist wie schon oben gesagt ein normaler

Verschleiß durch die Reibung und schläge der Ventilschafte an den Tasselstössel...



... ein bischen wundert mich die 12x T=2.5 da normal nicht alle gleich Abgenützt bzw das Spiel

unterschiedlich ist, dadurch braucht man auch unterschiedlich dicke Shims....

es kann aber sein das sie zur Vereinfachung bzw, PC nur eine stärke verbuchen da die

Shims den gleichen preis egal wie dick besitzen...... sonst würds ja heisen die können

den Motor nur ausn Handbuch....



.... ich kann mich aber auch Irren.... glaub aber es past...



schöne Grüsse aus Wien

Kurt :thumbs_up:

#3
Abgänger

Abgänger

    Draufgänger

  • Beiträge: 672
  • Dabei seit: 26.09.2005
Kennt denn jemand die Werte für das Ventilspiel bei der Z750?? Würde

es dann nähmlich gerne selber bei 12000km einmal kontrollieren....

#4
Spocki

Spocki
  • Gast

gonso schrieb am 14.04.2006 14:33

...

Abschließend noch ne Frage "Was sind Ventilplatten und was bedeutet T=2.5?"

...




soweit ich weiss wird bei den z´s das ventilspiel nich über schrauben eingestellt sondern mit ventilplatten die irgendwie unter die kipphebel gelegt werden oder so :thumbs_up: und t=2,5 wird die höhe von den platten sein.

#5
Thomas

Thomas
  • Beiträge: 1.010
  • Dabei seit: --
Also mein Händler hat mir gleich geraten bei 12000 km das Ventilspiel gleich mit zu kotrolieren,Er hätte bis jetzt bei jedem Motorrad ein paar Ventile neu eingestellt.

#6
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Angeschlagen bedeutet Verschleiß. Nach 24000 km ist das normal. Kawa hat ja seine Ventilspiel Intervalle von 12000 auf 24000 km verdoppelt. Fraglich ob das richtig war.

#7
Anonymous

Anonymous
  • Gast
Hallo,



ich komme grad vom KD 24000 dabei würden 12 Ventilplatten gewechselt.

Man hat mir gesagt die waren angeschlagen und mussten getauscht werden und mir vorgeworfen das Motorrad nicht warm zu fahren.

Das ist absoluter Bockmist, meine kleine wird immer nur warm geritten!



Laut Rechnung

12* 921801014 Ventilplatte T=2.5 9,81€ = 117,73€ + MWST

von den Kosten mal abgesehen was kann der Grund für einen solchen Schaden sein?

KD 24000 kam mich auf 522€



Ich dachte eigentlich der Motor wäre die Stärke der kleinen Z, und jetzt kommen nach nicht mal zwei Jahren und 24000km schon die ersten Probleme am Motor.



Hatte das schon jemand? (Ggf Garantieleistung?)



Abschließend noch ne Frage "Was sind Ventilplatten und was bedeutet T=2.5?"

Weder im Forum noch im Werkstatthandbuch hab ich darüber was finden können.

Hat das Ganze Auswirkungen auf den Motor? Sonnst hat es geheißen es passt alles, wenn die Ventile angeschlagen sind wird doch wohl der Kolben bzw. Ventilsitz auch was abbekommen haben?



Dank euch