Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


Tutorial Information

  • Hinzugefügt am: 27.02.2014, 22:16
  • Ansichten: 482
 


* * * * *
0 Bewertungen

Drosselklappen synchronisieren Z750 / Z1000

Diese Anleitung sollte auch bei den Zetts ab 2007 funktionieren.

Geschrieben von Dr Stalone am27.02.2014, 22:16

Ob notwendig oder nicht seht und hört man erst wenn der Unterdruck gemessen, besser noch verglichen wurde. Wie gesagt, der absolute Wert ist nicht so wichtig, auf die Gleichmäßigkeit kommt es an. Ich habe den Tank abgebaut und auf die mobile Werkbank neben dem Moped gestellt. Die Kabel reichen. Ein 1 m Stück Benzinschlauch, innen D 7,5 mm hat meine Frau besorgt. Beim Eingang der Einspritzanlage ist er mir nach einschalten der Zündung gleich der Schlauch vom Stutzen gerutscht. Ich habe noch eine Benzinpumpe einer Zett ab 07 hier und von der habe ich eine Schlauchklammer benutzt. Den originalen Benzinschlauch am Tank habe ich belassen. Der Stutzen an der Einspritzung hat D 8 mm. Einen Pneumatik Schlauch mit dem gleichen D habe ich im Keller gehabt. Ein Stück abgeschnitten, in die Kupplung des Benzinschlauchs geschoben und das andere Ende in das 1 m Stück. Einmal Zündung an, Zündung aus und wieder an. Die Pumpe fördert ca. 3 Sec. Benzin. Gestartet und sie läuft. Auf mein Gerätchen geschaut. Unterdruck 1 hatte die größte Abweichung. Die anderen nur minimal. Ihr seht auf dem Video, dass ich mal rechts und dann links drehe. Das hat den Hintergrund, dass sich die Schraube 1 und 2 nur schwer haben drehen lassen. Ich vermute Schmutz / Staub. Beim nächsten Mal flute ich die versenkten Schrauben mit WD40, lasse es einwirken und blase sie mit Pressluft aus. Ich habe versucht am Ende des Films die Schrauben zu zeigen an denen gedreht wird und welche Schläuche abgezogen und verschlossen werden. Als die Rollei 5S aus war habe ich noch mal leicht korrigiert. Für die Zukunft suche ich einen Unfalltank von Kawa. Eine Pumpe ist noch hier. So kann ich meinen zur Seite legen und brauche keine Angst haben dass er mir runter fällt oder was auch immer. Außerdem ist der hilfreich beim Kühlerwasserwechesl. Nach dem Wechsel soll sie so lange laufen bis der Lüfter anspringt. Dann wieder zur Kontrolle den Tank abbauen. Das entfällt mit einem Schrotttank der auf der Seite steht. Ich habe bei einem Kollegen hier angefragt, ob ich seine schriftliche Anleitung hier her verlinken darf. Natürlich helfen auch andere Unterlagen wie "jetzt mach ich mirs selbst" oder ähnlich. Den Unterschied könnt ihr auch hören wenn ihr zwischen der ersten und achten Minute hin und her springt.

Edit:

Hier die Anleitung vom Abgänger. Er hat nichts dagegen, dass ich sie als Ergänzung hier her verlinke.

Vielen Dank an Abgänger

http://z750.bplaced....n/Synchron.html