Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


Tutorial Information

  • Hinzugefügt am: 05.03.2014, 12:07
  • Aktualisiert: 01.10.2014, 06:39
  • Ansichten: 546
 


* * * * *
0 Bewertungen

FI und ABS Fehler, Auslesen der Servicecodes (Fehlercodes)

Hier beschreibe ich das Auslesen eines FI- oder ABS-Fehlers. Damit Fragen im Forum genauer gestellt werden können.

Geschrieben von tralf am05.03.2014, 12:07
fehlercode servicecode fi-fehler dfi abs abs-fehler z1000 zrt00f zrt00g

Anleitung zur Anzeige der FI-Servicecodes (für ABS siehe weiter unten)

  • Zündung einschalten (und ggf. Motor starten; manche Fehler werden erst bei laufendem Motor angezeigt)
  • Bei Fehlern im DFI sowie Zündsystem leuchtet oder blinkt die gelbe Motor-Warnleuchte
  • Bei Fehlern in der Wegfahrsperre, Öldruck, Batterie leuchtet oder blinkt die rote Motor-Warnleuchte
  • Obere Taste drücken, bis man die Gesamtkilometeranzeige sieht
  • Obere Taste länger als 2s drücken
  • Der Servicecode / Fehlercode wird zweistellig im Display angezeigt (bei mehreren Fehlern werden sie wiederholend nacheinander angezeigt)
  • Beenden der Anzeige indem man wieder 2s die obere Taste drückt oder einfach Zündung ausschaltet

 

Die Auflistung der Servicecodes (FI)

Servicecode - System - Probleme
11 - Einspritzung (FI) - Fehlfunktion des Hauptdrosselklappensensors, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
12 - Einspritzung (FI) - Störung des Ansaugluftdrucksensors Nr. 1, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
13 - Einspritzung (FI) - Störung des Ansaugluft-Temperatursensors, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
14 - Einspritzung (FI) - Störung des Wassertemperatursensors, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
16 - Einspritzung (FI) - Störung des Ansaugluftdrucksensors Nr. 2, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
21 - Einspritzung (FI) - Störung des Kurbelwellensensors, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
24 und 25 - Einspritzung (FI) - Hinterradsensorsignal abnormal (fehlender Sensor oder Rotor, zu großes Spiel, abgenutzter oder fehlender Rotorzahn, Verkabelung unterbrochen), Zuerst wird 24, dann 25 angezeigt
27 - Einspritzung (FI) - Vorderradsensorsignal abnormal (fehlender Sensor oder Rotor, zu großes Spiel, abgenutzter oder fehlender Rotorzahn, Verkabelung unterbrochen) [Modelle mit ABS]
31 - Einspritzung (FI) - Störung des Umkippsensors, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
32 - Einspritzung (FI) - Störung des Teillastsensors, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
33 - Einspritzung (FI) - Lambdasonde inaktiv, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen (ausgerüstete Modelle)
34 - Einspritzung (FI) - Störung des Abgasklappenventil-Stellantriebssensors, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
35 - Wegfahrsperre Störung des Wegfahrsperren-Verstärkers (ausgerüstete Modelle)
36 - Wegfahrsperre Erkennung von Schlüsselrohlingen (ausgerüstete Modelle)
39 - Einspritzung (FI) - Übertragungsfehler bei ECU
51 - Einspritzung (FI) - Störung der Stabzündspule Nr. 1, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
52 - Einspritzung (FI) - Störung der Stabzündspule Nr. 2, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
53 - Einspritzung (FI) - Störung der Stabzündspule Nr. 3, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
54 - Einspritzung (FI) - Störung der Stabzündspule Nr. 4, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
56 - Einspritzung (FI) - Störung des Kühlerlüfterrelais, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
62 - Einspritzung (FI) - Störung des Teillastventil-Stellantriebs, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
63 - Einspritzung (FI) - Störung des Abgasklappenventil-Stellantriebs, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
64 - Einspritzung (FI) - Störung des Unterdruckschaltventils, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen
67 - Einspritzung (FI) - Störung der Lambdasonden-Heizung, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen (ausgerüstete Modelle)
94 - Einspritzung (FI) - Störung der Lambdasonde, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen (ausgerüstete Modelle)
3A - Einspritzung (FI) - Störung des Absaugventils, Verkabelung unterbrochen oder kurzgeschlossen (Modelle für CAL, SEA-B1 und TH)

 

 

 

Anleitung zur Anzeige der ABS-Servicecodes

Die Servicecodes werden durch eine Reihe kurzer und langer Blinksignale der ABS-Kontrollleuchte angezeigt. Bei mehreren Fehlern beginnt die Anzeige mit der kleinsten Zahl und zeigt aufsteigend alle Fehlercodes (bis zu 17) an.

  • Zündung aus, den ABS-Selbstdiagnoseanschluss mit Masse verbinden (einpoliger Draht mit Kontaktende, durch eine durchsichtige Gummitülle isoliert, in der Nähe der ECU)
  • Zündung einschalten - die ABS-Kontrollleuchte geht an für ca. 3s
  • im 3s Abstand wird durch langes Blinken (0,6s) die Zehnerstelle und durch kurzes Blinken (0,3s) die Einerstelle codiert.
  • Startcode 12 wird in jedem Fall angezeigt

Die Auflistung der Servicecodes (ABS)

Servicecode - Probleme - Leuchtenzustand

11 - Erhitzung der Magnetventilspule aufgrund durchgehenden ABS-Betriebs - ON
12 - Startcode (kein Fehler) - Nach dem Anlassen aus
13 - Störung Einlass-Magnetventil, hinten (kurzgeschlossen oder unterbrochen, klemmendes Ventil) - ON
14 - Störung Auslass-Magnetventil, hinten (kurzgeschlossen oder unterbrochen, klemmendes Ventil) - ON
17 - Störung Einlass-Magnetventil, vorne (kurzgeschlossen oder unterbrochen, klemmendes Ventil) - ON
18 - Störung Auslass-Magnetventil, vorne (kurzgeschlossen oder unterbrochen, klemmendes Ventil) - ON
19 - Störung ABS-Magnetventilrelais (Verkabelung kurzgeschlossen oder unterbrochen, klebendes Relais) - ON
25 - Vorder-, Hinterreifen abnormal (Reifen unter Standard, Deformation am Rad, Sensorrotor-Zähnezahl falsch) - ON
35 - Störung ABS-Motorrelais (Verkabelung kurzgeschlossen, unterbrochen oder verriegelt, klebendes Relais) - ON
42 - Vorderrad-Drehungssensorsignal abnormal (Fehlender Sensor oder Rotor, zu großes Spiel, abgenutzter oder fehlender Rotorzahn) - ON
43 - Vorderrad-Drehungssensorverkabelung abnormal (Verkabelung kurzgeschlossen oder unterbrochen) - ON
44 - Hinterrad-Drehungssensorsignal abnormal (Fehlender Sensor oder Rotor, zu großes Spiel, abgenutzter oder fehlender Rotorzahn) - ON
45 - Hinterrad-Drehungssensorverkabelung abnormal (Verkabelung kurzgeschlossen oder unterbrochen) - ON
52 - Stromversorgungsspannung abnormal (zu niedrig) - ON
53 - Stromversorgungsspannung abnormal (zu niedrig) - ON
55 - ECU-Störung (ECU-Betrieb abnormal) - ON
93 - Raddrehungssensorsignal abnormal (Geschwindigkeit zu hoch, spezielle Fahrbedingungen, nicht standardmäßige Reifen) - ON


ABS Servicecode löschen


  • ABS-Selbstdiagnoseanschluss auf Masse
  • Zündung an (die Anzeige der Fehlercodes beginnt)
  • Selbstdiagnoseanschlusse innerhalb von höchstens 12,5s 3 mal von der Masse lösen, zwischen den Wiederholungen min. 1s an Masse warten (Kontrollleuchte ist dabei an)
  • Löschung wird durch ein einzelnes Blinken der Kontrollleuchte nach der Prozedur quittiert
  • Dirk Z1, FranKawa, Frank und 4 weitere bedanken sich