Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


Tutorial Information

  • Hinzugefügt am: 28.02.2010, 18:14
  • Ansichten: 1881
 


* * * * *
0 Bewertungen

Montage Akrapovic Racing-Linie (Z1000 `09)

Geschrieben von Brad am28.02.2010, 18:14
Benötigte Zeit:

ca. 2h von Abbau der Original Anlage bis man fertig ist.



Benötigtes Werkzeug:

- Ratsche in zweifacher Ausführung samt genügend Verlängerungen,

- 10er und 12er Nüsse,

- Schraubenschlüssel ebenfalls in den Größen 10, 12 und (ich glaub 22 für dieses eine Kabel siehe Foto 1-3) Ich hatte einen Schlüssel, bei dem man verschiedene Größen einstellen kann. 19er ist jedenfalls zu klein





Zum Abbauen der Original-ESD kann man es sehr schön an diesem Bericht nachvollziehen. Ich hab mich an diesen Bericht gehalten:



http://www.z1000-for...showtopic=36055



Bis zum Punkt 4 kann man nach dieser Anleitung verfahren.





Weiter geht es dann so:



1. Dann die Schrauben, die das Zwsichenrohr am Mopped halten lösen und zum Schluss die Schrauben lösen, die den Krümmer am Motor befestigen.



Dabei aber Vorsicht, dass nicht dieses eine Kabel am Zwischenrohr nicht vergessen wird. Das vorsichtig raus drehen. Dieses Kabel (ich weiß nicht, wie es heißt :pfeif: ) dann zwischen Rahmen und Motor hochziehen, damit es an der Schwinge verlegt werden kann





http:640:480:ca8674b4e5]http://www.z1000-forum.de/gallery2/d/286492-2/IMG_8105.jpg



Eingefügtes Bild



2. bevor die Akra angebaut wird, dieses Kabel als erstes am Zwischenrohr der Akra-Anlage schrauben, damit das Kabel nicht zu sehr verdreht wird und es da dann nicht zu Problemen kommt:



Eingefügtes Bild







3. Die Dichtungsringe an ihren Platz legen.



Eingefügtes Bild



Desweiteren die Federn in die entsprechenden Löcher an den befestigungsschellen des Krümmers einhängen. Eine Spannfeder pro Rohr und Schelle. Die 4 Federn VOR dem anschrauben einhängen, sonst wird die ganze Prozedur unnötig in die Länge gezogen!



Eingefügtes Bild





Die Löcher müssen nach unten zeigen, damit die Federn in die entsprechenden Nasen am krümmer passen. Wenn die Löcher oben liegen, wirds schwer, die Federn einzuhängen:





Eingefügtes Bild



Eingefügtes Bild







Die Schrauben dann eine nach der anderen abwechselnd zudrehen, da sonst die Platten mit den Schrauben am Motorblock verkanten können.



Wenn der Krümmer festgeschraubt ist, dann das zwischenrohr entsprechend aufstecken und die Dichtungsmasse nicht vergessen draufzuschmieren.



Dann wieder vier Spannfedern benutzen, um das Zwischenrohr am Krümmer zu befestigen.



Danach dann das Zwischenrohr an der entsprechenden Position (Nr. 2) am Mopped befestigen.



Eingefügtes Bild



Frecherweise hier geklaut: http://www.z1000-for...showtopic=36055



Zum Schluß wird der ESD auf das entsprechende Ende gesteckt und mit der Schelle an der Soziusfußraste geschraubt (Nr. 1 letztes Foto).



(Zuvor allerdings kommt noch die Katpatrone zwischen ESD und Zwischenrohr, wer diese einbauen will :D )



Den ESD dann wiederum mit den letzten zwei Federn am Zwischenrohr befestigen.



Das Endergebnis:





Eingefügtes Bild



http:640:480:ca8674b4e5]http://www.z1000-forum.de/gallery2/d/286513-2/IMG_8125.JPG



Die Schrauben auf der linken Seite - Fahrtrichtung (Nr. 2 und Nr. 1) bleiben entfernt. Damit keine Schraube verlohren geht, einfach an den Original-ESD schrauben. Die Plastikhülsen, die in den Löchern (der Soziusfußraste links und die der Nr.2 auf dem Foto) ebenfalls entfernen.



Eingefügtes Bild







Zum Verständnis:



Der Kühler und die Kühlerecken sind Montiert geblieben. Mir kam schon mehrmals zu Ohren, dass Kühler und deren Verkleidungen abgebaut werden müssten! Lediglich der Bugspoiler oder der in Fahrtrichtung rechte der beiden ab Werk vorhandenen Teilbugspoiler (weiß wieder nicht, wie man die nennt ) muss abgeschraubt werden.



Mit einer Ratsche und den entsprechenden Verlängerungen kommt man so ganz einfach an die entsprechenden Schrauben, um diese zu lösen und wieder zu befestigen.





Bilder in der Galerie: http://www.z1000-for...c Racing-Linie/