Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


Tutorial Information

  • Hinzugefügt am: 21.11.2011, 22:41
  • Ansichten: 1997
 


* * * * *
3 Bewertungen

Montage RIZOMA CT028 Bremsflüssigkeitsbehälter vorn

Geschrieben von Syccon am21.11.2011, 22:41
Wer Bedenken hat oder sich handwerklich dazu nicht im Stande fühlt, sollte in die Werkstatt fahren.



Hier mal ein kurzes How-To zum Austausch des original Bremsflüssigkeitsbehälters vorn, gegen einen RIZOMA CT028 an der 2011er Z1000.



Bremse während des Umbau's nicht betätigen.
:D



Eingefügtes Bild

Der RIZOMA CT028 mit Flansch.



Eingefügtes Bild

Damit der alte Bremsflüssigkeitsbehälter während des Umbau's halbwegs in Waage steht, das Motorrad auf den Seitenständer stellen und etwas unterlegen, das ca. 1,5 bis 2 cm hoch ist. Mehr würde ich nicht unterlegen, sonnst fällt das Moped irgendwann um.

Den Lenker ganz nach rechts einschlagen.




Alles mit Lapen oder Küchenrolle abdecken, falls Bremsflüßigkeit daneben läuft. Oder man vergisst, den großen Dichtring wieder mit einzubauen. :pfeif:



Eingefügtes Bild

Alten Behälter öffnen und die Flüssigkeit mittels Spritze bis minimal in die Bremspumpenöffnung hinein aufziehen. Hier sehr sorgfälltig arbeiten. Nicht zu viel. Sonst muss hinterher entlüftet werden.

Da die Spitze nicht das ganze Volumen fasst, muss sie mind. einmal geleert werden. Auch wenn man mit der Sprize Luft zieht, ist es besser die Bremsflüssigkeit nicht wieder zu verwenden. Diese vermischt sich in der Spritze sehr stark mit kleinen Luftbläschen. Deshalb später neue verwenden.




Eingefügtes Bild

Wenn der Behälter leer ist, etwas warten und den Rest aus den Ecken, und um die Schraube rum, aufziehen.



Eingefügtes Bild

Die Schraube im alten Behälter entfernen.



Eingefügtes Bild

Und die Schraube unter dem Behälter entfernen.



Eingefügtes Bild

Nun kann der alte Behälter nach oben abgezogen werden. Im Loch zur Pumpe sollte die Flüssigkeit gut gefüllt zu sehen sein.



Eingefügtes Bild

Wichtig! Nicht vergessen! Den großen Dichtring vom alten Behälter abmachen und am neuen wieder dran. Der kleine Dichtring muss auch wieder unter den Becher auf die kleine Schraube.

Jetzt noch das kleine Schraubenloch an der Bremspumpe vom Rest des alten Schraubenklebers reinigen.




Eingefügtes Bild

Die neue Schraube, oder das alte Loch...



Eingefügtes Bild

... mit Schraubenkleber versehen ...



Eingefügtes Bild

... und den neuen Behälter vorsichtig aufsetzen und festschrauben.



Eingefügtes Bild

Dabei darauf achten, das der kleine Dichtring nicht eingeklemmt wird und der Becher bündig mit der Pumpe abschließt.



Eingefügtes Bild

Jetzt kann der Behälter wieder mit frischer Bremsflüßigkeit gefüllt werden. Wie viel genau, steht in der beiliegenden Beschreibung. Nicht zu viel!



Eingefügtes Bild

Gummi drauf. Zuschrauben. Fertig!
  • Z1000driver und FranKawa bedanken sich