Springe zu Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Auspufftausch inkl. Seilzüge (Z750 '07)

   (0 Bewertungen)

Beschreibung

Auspufftausch inkl. Seilzüge (Z750 '07)

Hier mal eine bebilderte Einbauanleitung......


[attachment=12281:nav_329_kawasaki_z750_07_11_so1.pdf]



(Einbauzeit ca. 1 Stunde in aller Ruhe)



1: zuerst die Schrauben 1,2 und 3 lösen und dann den Auspuff vorsichtig abnehmen.

Er steckte bei mir ziemlich fest am Krümmer aber nach vorsichtigem rütteln und schütteln ging er dann endlich ab :D

1QAZZ5.jpg



2: Den Auspuff vorsichtig auf den Boden stellen und dann die zwei Inbusschrauben der Abdeckung für die Bowdenzüge der Klappen lösen und den Deckel abnehmen.



3: Jetzt (nach lösen der unteren Muttern) vorsichtig die beiden Bowdenzüge aus der Halterung 1 & 2 hebeln und die Bowdenzüge aushaken - FERTIG

2ALA3H.jpg



4: Das ganze sollte dann so aussehen (klingt übrigens auch geil ohne Auspuff :pfeif: )

3AQ3X3.jpg



5: Nun das mitgelieferte Zwischenrohr vorsichtig auf den Krümmer stecken und darauf achten, dass die innenliegende Grafitdichtung nicht beschädigt wird.

Das Ganze geht etwas schwer aber mit Feingefühl kein Problem.

Dann die Schelle soweit anziehen, dass das Zwischenrohr zwar fest aber noch ein wenig beweglich für spätere Anpassungen ist.

4PN40M.jpg



6: Nun den Auspuff auf das Zwischenrohr stecken, ausrichten (bei mir stand er gut vom Motorrad ab und ich musste Ihn ein ganzes Stück an das Möpp drücken) und mit der mitgelieferten Schelle und der NEUEN Schraube an die Halterung der Zett schrauben.

5NAE24.jpg



7: die mitgelieferte Feder zwischen Auspuff und Zwischenrohr mit dem mitgelieferten Zughaken einhaken und festschrauben.

Möpp starten und alles auf Dichtigkeit am Krümmer überprüfen.

64QVR9.jpg



8: Sozius- und Fahrersitzbank abmachen, Seitenverkleidung in Fahrtrichtung LINKS abnehmen:

7HSJM5.jpg

8THYOZ.jpg



9: Die Klammer (Markiert als 1 & 2 ) lösen indem man sie mit einem keinen Schraubendreher nach rechts und zu sich drückt bis sie abspringt (Weiß nicht wie ich das anders erklären soll), dann die Züge aushaken (geht ohne Probleme, da keine Spannung mehr drauf ist) und rausziehen.

Danach die Klammer wieder befestigen.

9SW136.jpg



10: Alles zusammenschrauben und Spaß haben....



11: und so sieht es dann aus... Aufkleber muss ich noch rausfinden wie ich den am besten abbekomme...

1KOMYP.jpg

PS: KEINE FI ANZEIGE LEUCHTET (bis jetzt)



Hoffe ich konnte mit dieser Anleitung ein wenig helfen...





Grüße

Sven



Empfohlene Kommentare

ich denke nahc der forenumstellung sind bilder die von 2008 drin waren wohl raus, wenn sie nicht in einer galerie oder album hinterlegt waren

macht doch nen neuen thread auf ob jemand noch die bilder hat. bin mir sicher da kommen bilder für euch ..

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen.

 

Kenn mich nicht aus, da frag ich mal blöd. Funktioniert das für die z1000 '13 genau so? Bzw. muss man da noch was anderes beachten? Für Tipps bin ich dankbar...

 

Grüße, Nik

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey leute,

 

Ein Kumpel von mir der eine Z750 fährt, und jetzt von Akra Racing Komplettanlage wieder auf Originalpott umbaut, hat 2 Probleme.

1. Die Lambadasonde :) lässt sich nicht mehr am Krümmer anschließen?! (Kabel zu kurz lt. ihm) Hat einer ne Ahnung warum?

2. Wie sind die Seilzüge korrekt zu verlegen und wieder an den Stellmotor anzuschließen?

 

Danke schon mal jetzt für eure Hilfe :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.