Inhalte aufrufen

Rückruf Z900 - Federbeinaufnahme - weitere Infos


Tutorial Information

  • Hinzugefügt am: 05.08.2013, 18:30
  • Ansichten: 1194
 


* * * * *
1 Bewertungen

Zündkerzen Wechsel

stottern beim Anfahren, unrunder Motorlauf

Geschrieben von Dr Stalone am05.08.2013, 18:30

Am Samstag war ich auf der Autobahn. Bei der Abfahrt musste ich an einer Ampel anhalten. Grün kam und ich wollte los. Beim Anfahren fühlte es sich an, als ob sie nur auf 2 oder 3 Zylinder laufen würde. Ich habe sie fast abgemurkst. Beim fahren war alles wieder normal. Bei 3 weiteren Ampeln das gleiche. Sie wollte einfach drehzahlmäßig nicht aus dem Keller kommen. Das konnte eigentlich nur mit den Zündkerzen zu tun haben. Ich wusste, dass ich noch einen Satz zu Hausse hatte. Heute habe ich sie gewechselt. Auf den Tacho geschaut und gedacht, na ja, 39500 km und der letzte Wechsel war bei der großen Inspektion in Bonn bei 25000 km. Das können nur die Kerzen sein.

 

Beginn der Aktion

 

IMG_9470+a.jpg

 

Sitz und Tank abgebaut

 

IMG_9471+a.jpg

 

Das Kabel von der Zündspule abziehen. Die rechte und linke Kerze zu wechseln ist kein Problem, alles frei zugänglich.

 

IMG_9472+a.jpg

 

IMG_9473+a.jpg

 

Hier drauf drücken und den Stecker abziehen

 

IMG_9475+a.jpg

 

Rechts und links stören nur die Tankgummis (rund), sonst gibts hier keine Probleme

 

IMG_9479+a.jpg

 

Diese Kerzen habe ich bestimmt schon 2 Jahre liegen. War ein Schnapper bei Ebay, ich glaube alle 4 für 10 €.

 

IMG_9476+a.jpg

 

die alten / fertigen

 

IMG_9482+a.jpg

 

eine neue zum Vergleich

 

IMG_9483+a.jpg

 

Um an die beiden mittleren zu kommen habe ich das Thermostatgehäuse gelöst und den vorderen Schlauch abgezogen.

 

IMG_9487+a.jpg

 

So eng gehts links zu, rechts noch enger

 

IMG_9491+a.jpg

 

IMG_9493+a.jpg

 

IMG_9495+a.jpg

 

IMG_9497+a.jpg

 

Es ist so eng, dass ich die Verlängerungen mit der Zündkerzennuss nicht am Stück herausziehen konnte. Mit einem langen, schmalen Schraubendreher habe ich nach dem die Kerze gelöst war die Nuss von den Verlängerungen abgedrückt. Die Nuss mit der Kerze habe ich dann mit dem Greifer heraus genommen. Der Einbau erfolgte in umgekehrter Reihenfolge. Mit dem Greifer habe ich so lange die Nuss gedreht wie sie leichtgängig war. Mir war das Risiko zu groß, mit den schräg angesetzten Verlängerungen die Kerze ein zu drehen.

 

IMG_9499+a.jpg

 

IMG_9500+a.jpg

 

Bei der zweiten von rechts ist es ganz eng. Ich habe Adapter benutzt um die 1/2" Nuss auf die 1/4" Verlängerungen zu bekommen. Die 1/4" Verlängerungen haben einen geringeren D und so ist etwas mehr Spiel bei der Montage.

 

IMG_9501+a.jpg

 

IMG_9508+a.jpg

 

So schräg muss der zweite Kerzenstecker von rechts raus und rein. Der Rahmen ist im Weg.

 

IMG_9503+a.jpg

 

Fertig nach etwas mehr als 75 Minuten. Probefahrt war erfolgreich. Das stottern / ruckeln ist weg.

 

IMG_9505+a.jpg

 

IMG_9507+a.jpg

 

 

 

 

  • Discostue, goOse, boaman750s und 6 weitere bedanken sich