Jump to content
-Z-

Träge Einspritzanlage

Recommended Posts

Guest

Hallo,

 

hab schon die Suche benutzt aber nichst passendes gefunden..

 

Ist auch schon jemand aufgefallen das die Einspritzanlage recht träge ragiert?? Also Gas schlagartig auf... nix.... erst dann kommt Gas..

 

mache ich das jetzt schnell mehrmal hintereinander ( Okmacht man ja normal auch nicht) dann nimmt sie garkein Gas mehr an... wie ein Mofa ohne Luftfilter ( also zu mageres Gemisch)

 

Gibts da Möglichkeiten, ohne direkt 1000e Euro zu investieren, um die Einspitzanlage etwas flinker bzw direkter hinzubekommen??

 

Ich hab nur die Laser extreme ( ohne Kat alte Version) dran, sonst alles orginal...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest garp

das gemisch anfetten, die zündung vorstellen und schon hängt sie sehr viel direkter am gas.

Share this post


Link to post
Share on other sites
marcus

das ist ne frage wie flinkt du die haben willst. zum fahren (bessere gasannahme) oder zum prüfen ob der motor läuft :wink: an der ampel.

 

 

 

zur besseren gasannahme hilft ein powercommander. sonst hilft wohl nur ein umbau auf flachschiebervergaser......

Share this post


Link to post
Share on other sites
-Z-
garp schrieb am 27.06.2006 16:55

 

das gemisch anfetten, die zündung vorstellen und schon hängt sie sehr viel direkter am gas.

 

 

 

Soll die 2. Drosselklappe nicht genau das verhindern?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Zum fahren... sollte eigentlich klar sein... :baeh:

 

Flachschieber wollte ich mir sparen.... die will ich mir schon für die Gpz anschaffen...an der Z soll eigentlich die Einspritzanlage bleiben... :wink:

 

 

 

Wie verstell ich die Zündung??

 

unten an dem Zündrotor nehm ich mal an, gibts da schon Erfahrungswerte?? Was weiß ich, ne Scheibe mit sagen wir mal 5 ° frühzündung, die dann optimal sind...( so als Beispiel)

 

Genauso Anfetten?? mit nem elektrischen Trick oder so in etwa wie bei Vergasern die Nadel höher hängen ( entsprechend auf Einspritzung)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Dingens schrieb am 27.06.2006 17:03

 

Zum fahren... sollte eigentlich klar sein... :baeh:

 

Flachschieber wollte ich mir sparen.... die will ich mir schon für die Gpz anschaffen...an der Z soll eigentlich die Einspritzanlage bleiben... :wink:

 

 

 

Wie verstell ich die Zündung??

 

unten an dem Zündrotor nehm ich mal an, gibts da schon Erfahrungswerte?? Was weiß ich, ne Scheibe mit sagen wir mal 5 ° frühzündung, die dann optimal sind...( so als Beispiel)

 

Genauso Anfetten?? mit nem elektrischen Trick oder so in etwa wie bei Vergasern die Nadel höher hängen ( entsprechend auf Einspritzung)

 

 

 

2te Drosselklappe??

 

Da hab ich auch schon was von gehört?? Ich mein die ist dazu da die Geräuschemissionen in einem Legalen Bereich zu halten ( wie bei der Bandit die 2 Gang Drossel)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest garp

frühzündung 5° funktionert einwandfrei, bin ca 10.000 km so gefahren, keine probleme. man sollte vielleicht sicherheitshalber super tanken.

 

 

 

und das gemisch kann man für paar cent materialkosten mit dioden vor dem luftdrucksensor anfetten.

 

 

 

die teillastdrosselklappen kann man auch etwas "offener" halten. nachdem sacknussen sein projekt nicht zu ende gebracht hat, habe ich das mechanisch gelöst, habe mir eine stellschraube ins drosselklappengehäuse gebaut. damit konnte man den unteren anschlag der TLD einstellen. bringt vor allen dingen von ganz unten (ab 2.000- 4.000) mehr druck.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

So ! Gelesen!

 

Stehen interresannte Sachen drin aber nix richtiges... Ok die Zeichnugn mit den Dioden... aber ich als Elektrolegasteniker kann mit sowas nix anfangen.. wenn man mir ne Diode ( was auch immer das ist) gibt und sagt : löt di daa rein! dann mach ich das.. aber ich versteh nich warum :wink:

 

Und bei dem Threat "Entkorkung" ist ja auch viel blabla aber da wo es anfängt interressant zu werden... is ende, nix mehr passiert..

 

 

 

@ Garp

 

wie hast du die Frühzündung hinbekommen?? und das mit der Stellschraube?? :baeh: :wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest exicuter
Dingens schrieb am 27.06.2006 20:00

 

 

 

 

 

 

 

@ Garp

 

wie hast du die Frühzündung hinbekommen?? und das mit der Stellschraube?? :wink: :baeh:

 

 

 

Das würde mich auch interessieren,das mit der Frühzündung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest garp

rechte seite den zündungsdeckel abschrauben und dann seht ihr rechts direkt an dem "zahnrad" den kurbelwellensensor. den kann man abschrauben, langlöcher reinfräsen und um einige grade gegen den uhrzeigersinn versetzt wieder reinschrauben.

 

 

 

das bild findet ihr auch im werkstatthandbuch, seite weiß jetzt aber auch nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ok, habs geschnallt..

 

Dann hat kommt die Zündung früher..

 

Sorry, das ich alles so haarklein wissen will...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest exicuter
garp schrieb am 27.06.2006 21:59

 

rechte seite den zündungsdeckel abschrauben und dann seht ihr rechts direkt an dem "zahnrad" den kurbelwellensensor. den kann man abschrauben, langlöcher reinfräsen und um einige grade gegen den uhrzeigersinn versetzt wieder reinschrauben.

 

 

 

das bild findet ihr auch im werkstatthandbuch, seite weiß jetzt aber auch nicht mehr.

 

 

 

 

 

Also wenn ich das richtig verstanden habe, "rutscht" der Sensor dann etwas nach oben?

 

 

 

Richtig?

 

 

 

Nur weiß ich nicht dann genau wie er vorher saß.

 

 

 

Hier mal das Pic.

 

 

 

 

 

Sensor.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest garp
exicuter schrieb am 28.06.2006 00:06

 

Also wenn ich das richtig verstanden habe, "rutscht" der Sensor dann etwas nach oben?

 

 

 

Richtig?

 

 

 

Nur weiß ich nicht dann genau wie er vorher saß.

 

 

 

 

 

 

genau, der rutscht etwas nach oben. ich versteh nicht ganz die frage "wie er vorher saß". die löcher werden beide eh nur in eine richtung ausgebohrt, d. h. man bekommt die ursprüngliche stellung leicht wieder zurück (einfach wieder bis zum anschlag runterschieben)nur ...bisher wollte das keiner, der richtung vorzündung gedreht hatte :biggrin:

 

 

 

PS: gewehr gibts natürlich keins und garantie is natürlich auch so ne sache. die sollte besser schon abgelaufen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.