Jump to content
IGNORED

Sturz wegen Bitumenstreifen


Guest Kawa-Racedriver
 Share

Recommended Posts

joachim schrieb am 07.08.2006 10:42

 

Habe am Wochenende in einer 90-Grad-Kurve die riesigen Bitumen-Flächen übersehen. Ich war nicht schnell, aber die Z lag tief drin. Upps, das ging sie vorne und hinten gleichzeitig so ca. 10-20 cm weg. Und dann haben sich die Gummi- und die Asphalt-Moleküle tatsächlich wieder zusammen getan. Unglaublich dieser MPP.

 

 

 

Dieses Gequatsche, dass der für die Meisten hier im Forum zu viel Grip hat, ist einfach deppert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Och das hätte auch ein ansehnlicher Highsider sein können :biggrin:

 

 

 

Allerdings bezweifle ich, dass ich die Maschine da noch hätte abfangen können :verwirrt:

 

 

 

Das hat auch viel mit Fahrerfahrung zu tun, ob man die Maschine wieder auf die richtige Bahn kriegt

Link to comment
Share on other sites

joachim schrieb am 07.08.2006 10:42

 

 

 

Dieses Gequatsche, dass der für die Meisten hier im Forum zu viel Grip hat, ist einfach deppert.

 

 

 

 

 

 

..und das fahrwerk nicht vergessen! das ist viel zu gut für 102% aller mitglieder hier :verwirrt:

Link to comment
Share on other sites

ThePunisher schrieb am 07.08.2006 10:55

 

 

 

Och das hätte auch ein ansehnlicher Highsider sein können :biggrin:

 

 

 

 

 

 

unwahrscheinlich, joachim sagte doch dass er langsam war. highsider gibt meist nur bei hohen geschwindigkeiten

 

 

 

 

Allerdings bezweifle ich, dass ich die Maschine da noch hätte abfangen können :verwirrt:

 

 

 

Das hat auch viel mit Fahrerfahrung zu tun, ob man die Maschine wieder auf die richtige Bahn kriegt

 

 

 

in dem fall hatte das -zumindest noch joachims schilderung- eher mit glück zu tun. ich kenn solche rutscher auch (z. b. auf sand oder öl), da guckst du nur blöd aus der wäsche und frägst dich warum du eigentlich noch draufsitzt. das kann genauso gut zum sturz führen.

 

 

 

wenn einer routine hat, dann erschrickt er nicht so sehr wie ein anfänger, und das ist schon viel wert.

Link to comment
Share on other sites

Nunja, die schmalen Bitumen-Streifen auf der Strasse sind nicht sonderlich gefährlich. Gibt es halt in Schräglage einen kleinen Rutscher, aber weil die glatte Fläche nur einen knappen Zentimeter breit ist, fängt der sich locker wieder auf.

 

 

 

Mit der Bandit bin ich mal aufgrund von Bitumen gestürzt. Musste eine Vollbremsung vollziehen. Hätte wunderbar geklappt aber dann kommt ein ganzer Teppich mit Bitumen (da wurden Löcher, nicht Risse gestopft). Da war dann etwa zur Hälfte des Belages Bitumen gesäht. Und bevor ich den Teppich erblickte (wie heisst es doch so schön? Immer soweit wie möglich nach vorne gucken) rutschte auch schon das Vorderrad weg. Aber vor Bitumenstreifen hab' ich nur Respekt, wenn sie sehr zahlreich über die ganze Fahrbahn verlegt sind.

Link to comment
Share on other sites

joachim schrieb am 07.08.2006 10:42

 

Habe am Wochenende in einer 90-Grad-Kurve die riesigen Bitumen-Flächen übersehen. Ich war nicht schnell, aber die Z lag tief drin. Upps, das ging sie vorne und hinten gleichzeitig so ca. 10-20 cm weg. Und dann haben sich die Gummi- und die Asphalt-Moleküle tatsächlich wieder zusammen getan. Unglaublich dieser MPP.

 

 

 

Dieses Gequatsche, dass der für die Meisten hier im Forum zu viel Grip hat, ist einfach deppert.

 

 

 

Wie soll man denn das verstehen? Ist der Reifen-Typ nicht vollkommen egal wenn man bei großer Hitze + Schräglage auf einen dieser Bitumenstreifen gerät, weil der Belag selbst einfach wegschmiert? Meiner Meinung nach würden da net mal Spikes halten

 

 

 

Gruß, -Z-

Link to comment
Share on other sites

Guest fenrir

Der Reifen rutscht nur auf dem Bitumen, kommt er wieder auf Asphalt, dann grippt er wieder. Je nach Reifenmarke und Mischung fängt er sich schneller oder eben langsamer. Gefährlich wirds nur wenn der Reifen zu schnell Haftung aufbaut, denn dann droht ein Highsider.

Link to comment
Share on other sites

[Zitat]

 

Highsider

 

 

 

Ein Highsider ist ein Sturz beim Motorrad fahren, bei dem sich das Motorrad zur kurvenäußeren Seite überschlägt. Er entsteht, wenn ein Motorrad in Schräglage nach einer Rutschphase wieder Grip bekommt und sich dadurch ruckartig aufrichtet. In einigen Fällen wirkt das Motorrad dabei, ähnlich dem Stab im Stabhochsprung, als Hebel auf den Fahrer und katapultiert diesen aus dem Sitz. Der Name Highsider leitet sich von der Tatsache ab, dass das Motorrad auf seine "high side", also die Oberseite fällt.

 

Highsider wird mancherorts auch verwendet um einen gerade noch vermiedenen Sturz nach diesem Muster zu bezeichnen.

 

 

 

Das Gegenstück zum Highsider ist der so genannte Lowsider, wobei das Vorderrad einfach wegrutscht und das Motorrad zur kurveninneren Seite, zur "low side" fällt. Der Highsider ist jedoch wesentlich gefährlicher: Beim Lowsider rutschen das Motorrad und der Fahrer tangential weg, der Fahrer bleibt wegen seiner höheren Bodenhaftung hinter dem Motorrad zurück und hat noch eine Kontrolle der Bewegung durch den Bodenkontakt. Beim Highsider hingegen wird der Fahrer unkontrolliert abgeworfen, das Motorrad folgt dabei dem Fahrer in derselben Richtung und kann somit buchstäblich auf den Fahrer fallen. Dies hat oft den Tod bzw. schwere Verletzungen zur Folge.

 

 

 

Wie es zum Highsider kommt:

 

 

 

Während der maximalen Schräglage in Kurvenfahrt befindet sich

 

 

 

* der Hinterradreifen im starken Antriebs-/Seitenführungsschlupf

 

* der Vorderradreifen im negativen Lenkwinkel (gesehen zur Fahrzeuglängsachse)

 

 

 

Am Kurvenausgang baut der Hinterradreifen schlagartig wieder Haftung auf (an den Flanken ist die Gummi-Mischung weicher als in der Reifenmitte). Dadurch schiebt das Hinterrad. Der Highsider tritt im Motorrad-Rennsport gegen Rennende auf, wenn der Reifen-Grip stark abbaut. Der Vorderradreifen wird schlagartig in die Federung gedrückt und reagiert durch die Kreiselwirkung entgegengesetzt. "Wildes Rodeo" und meist ein Abwerfen des Fahrers ist die Folge.

 

 

 

[/Zitat]

 

 

 

Hatte auch schon manchmal das Problem dass ich in der Kurve weggerutscht bin (auch mit dem Roller damals). Hatte auch ne halbe Stunde danach noch nen zittrigen

Link to comment
Share on other sites

AGON schrieb am 07.08.2006 14:04

 

Das hat aber jetzt nicht wirklich viel mit dem Rutscher vom Joachim zu tun.

 

Ist ja auch egal, Hauptsache er konnte mal wieder seinen Senf dazugeben. Dabei, wenn es wenigstens "sein" Senf wäre... Nein, er gibt einfach "Highsider" bei Google ein, nimmt das erste Ergebnis, kopiert es hier 'rein und packt noch einen unglaublich interessanten Satz über ein ganz doll ähnliches Erlebnis mit seinem Roller dazu... :verwirrt:

Link to comment
Share on other sites

Guest Kawa-Racedriver
ThePunisher schrieb am 07.08.2006 14:48

 

Hackt nur alle auf mir rum... dafür bin ich ja da

 

 

 

Ich bin auch noch da :biggrin:

Link to comment
Share on other sites

Kawa-Racedriver schrieb am 07.08.2006 19:14

 

ThePunisher schrieb am 07.08.2006 14:48

 

Hackt nur alle auf mir rum... dafür bin ich ja da

 

 

 

Ich bin auch noch da :biggrin:

 

 

 

Na dann Willkommen im Club. Jetzt kriegen wir sicher wegen OT wieder eins auf den Deckel :verwirrt:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.