Jump to content
Paganini

Erfahrungen mit der Rennleitung?

Recommended Posts

schlotzi
vor 47 Minuten schrieb baZt1:

Das Thema heißt doch 'Erfahrung mit...' nicht 'Meine beinahe-/fast/nicht Kontrollen' ;)

Das ist doch auch eine Erfahrung, und zwar eine positive.

Und zwar dass nicht bei jeder Lappalie etwas gemacht wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
goOse

OK, wenn es darum geht, dass man auch angehalten wurde - kann ich nach einigen Jahren des Durchwinkens mit einem Angehalten werden dienen.

 

Die Beamten hätten uns (nicht mich, aber meinen Begleiter) stilllegen können - aber sie haben gefühlt ein, zwei oder 6 Augen zugedrückt und uns nach 20 Min fahren lassen. Insofern möchte ich bei der Zahl der Mitleser keine Details nennen welche uns oder die Beamten Identifizierenen könnten.

 

Aber zum Ereignis...^^

 

Wir hatten einen Abstecher von unserer Hausstrecke gemacht zu einer tollen Bergstrecke im Nirgendwo, bei welcher netter Weise Fahrbahnbelag und Unterlaufschutz (Danke Mehrsi) komplett neu gemacht wurde. Also fuhren wir erstmal einmal zum Erkunden hoch um dann auf dem Rückweg die Strecke im Spassmodus wieder runter zu fahren. Natürlich sollte das Erkunden auch schon etwas Spass machen, also überholten wir diverse Dosen auf dem Weg nach oben. Direkt nachdem wir zwei PKWs lauthals überholt hatten und aus einer engen Kurve kamen - sprangen 3 Herren in schwarz wild mit dem Armen wedelnd auf die Straße - schön auf der Straße verteilt - es mag ja Leute geben die sollen schon durchgefahren sein...

 

Ja... Wir halt auf den angrenzenden Parkplatz gefahren und die Karren abgestellt. Neben uns standen einige Biker die sich breit grinsend anzogen und irgendwie über uns zu reden schienen. Naja. Warum sie grinsten erfuhren wir später.

 

Also Kontrolle - alle ABEs raus und der Herr begann alles genau zu überprüfen. Das übliche Spiel ohne Beanstandung. Meine Karre ist schließlich auch äußerst TüV-Konform. Oder anders gesagt, die TüVer haben noch nie was zu beanstanden gehabt... :mrgreen: Allerdings kam der Herr auf meinen Lenker zu sprechen, der ja nicht original ist, sondern eine Streetbar für die Unterlenkerspiegel. Dafür gibt es natürlich nur Teilegutachten. Das hatte ich beim TüV auch mal vorgeführt, fand aber die das entsprechende Schreiben nicht gleich. Aber auch das wurde dann positiv abgehakt. Ich war durch und konnte weiter.

 

Allerdings kam mein Begleiter zu mir und sagte mit einem großen P in den Augen "die wollen eine db Messung bei mir machen!!!!!"

Gesagt getan - alles aufgebaut und sie legten los. Mein Begleiter sollte auf seine Nenndrehzahl drehen (ich meine 5000 U/Min) - aber die Herren grinsten nur und konnten sich nur mit massiven Schreien weiter verständigen. Der Test sollte dann kurz unterbrochen werden, weil die Messung wohl "etwas" drüber war. Kurz wurde besprochen dass die Messung viel zu hoch sei und es zweifellos schwierig wäre die richtige Drehzahl zu halten... Jaja, total. Sie versuchten es nochmal. Netterweise gingen jetzt alle drei zum Messgerät und es wurde hochmal gemessen. Alle starrten gebannt auf die Anzeige. Dieses mal war es viel viel leiser, so das sich keiner mehr anschreien musste. Ich hatte auch was im Auge, darum konnte ich die Drehzahl auf dem Tacho nicht so genau erkennen. Aber die Herren sagten nun das es im Rahmen sei...  Wir durften weiter fahren - aber wir hatten das Gefühl den Herren wäre es lieb, wenn dir uns schnell verziehen. Haben wir dann auch^^

 

In der nächsten Applauskurve trafen wir auf die Biker welche zuvor grinsend die Kontrolle verlassen hatten. Wir unterhielten uns kurz und berichteten von der Kontrolle. Natürlich fragten wir, warum sie so hämisch grinsend abgefahren wären... Ja, was soll ich sagen. Das Überholmanöver, wenige Meter vor den Kontrollen und auch die Kurven davor, waren wohl nicht gerade leise. Also hörten sie uns wohl schon den Berg hoch fliegen und meinten zu den anderen Bikern - "zieht Euch schon mal an, wir haben jetzt länger zutun" :mrgreen:

 

Naja, unser Resumé - freundliche, nette Kontrolle und wir meiden besser die Gegend in der Zukunft. Ziel der Kontrolle erreicht! :megreen:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
hoschi

die hatten mitleid mit dir....nix anderes...:mrgreen:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Boulderking
vor einer Stunde schrieb goOse:

aber die Herren grinsten nur und konnten sich nur mit massiven Schreien weiter verständigen.

 

You made my day :lach:

Share this post


Link to post
Share on other sites
goOse

nene hoschimann - meine musste ich nur kurz an machen und dann war schon gut - ich musste noch nich mal auf die Nenndrehzahl hoch drehen :)

aber vermutlich hat er meine zerkratze Lederkombi und die Kratzer am Bike gesehen und hat sich gedacht - der Kerl ist schon bestraft genug^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
gockeltown
vor 5 Stunden schrieb goOse:

OK, wenn es darum geht, dass man auch angehalten wurde - kann ich nach einigen Jahren des Durchwinkens mit einem Angehalten werden dienen.

......

 

 

Alzheimer hatta auch :D da ich bei diesem einen Mal nicht dabei war, weiss ich noch von einer Aktion von Dir. Und das warst du ganz bestimmt ;)

ich bin bisher nur zwei mal in 15 Jahren angehalten worden, oder waren es drei mal..... :D einmal mit Knacki...... weil der so laut war. Und einmal bei ner grossen Aktion innerstädtisch bei Kierspe. Alles ok und seriös. Durfte jedesmal ohne Mandat nach Hause. Bis auf einmal, da war dann noch ein paar Meter weiter ne Radarkontrolle die mich frontal überrascht hatte. Berufsrisiko. 

Edited by gockeltown

Share this post


Link to post
Share on other sites
goOse

ich weis was du meinst - du meinst die Nummer, wo ich laut Lasermessung (Achtung kein Witz) mitten in der versetztfahrenden Gruppe, vielleicht an 7.-8.-9. Position angeblich 70 gefahren bin - obwohl alle um mich rum 50 fuhren... Abgesehen davon das ich dafür alle überholt haben müsste und man niemanden einzelnen in einer Gruppe von 10-12 Bikes - aus 200m Entfernung messen kann - waren die Jungs ganz nett. Schließlich durfte ich mit dem Gerät auch ein Auto Lasern^^ 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Harry Z

Letzte Woche wurde ich nach zwei Zwei Jahren und 21.000 km, in der Eifel / Rurberg , dass erste mal angehalten/rausgewunken.

 

War mit mehreren Maschinen an einer mobilen Polizeikontrollstelle in eine Seitenstraße dirigiert worden.

Neben dem üblichen Papiere/Führerschein zeigen, ging es den Polizisten hauptsächlich um laute Auspuffe, so sagten sie es mir....

 

Mußte meine ABE 's zeigen und gut wars denn die Polizisten meinten, dass sie mich ja schon von weitem gesehen/gehört hätten und

keinen unnötigen Lärm wargenommen haben. Der/mein Kontrolleur war in der Tat sehr sehr nett und meinte, dass auch er selber Motorradfahrer sei.

Nach dem Nachgucken der ABE 's , wünschte er noch eine schöne Weiterfahrt und empfahl sogar noch eine Bikerkneipe.

 

Habe unter meinem Nummernschild kein Rückstrahler montiert aber dazu sagte er rein nichts  :D dachte schon , dass es jetzt zumindest eine Rüge gibt.

 

Aber ich denke , ist man selber freundlich so wird man in den meisten Fällen ebenfalls freundlich behandelt.

 

Alle anderen Biker durften ebenfalls ohne Beanstandung weiter fahren.

 

Das war eine sehr gute,positive erste Erfahrung mit einer Polizeikontrolle.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dr Stalone
Posted (edited)

Es gibt heute so schmale Rückstrahler die aus der Entfernung kaum zu erkennen sind.

Edited by Dr Stalone

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Hat er doch geschrieben:

vor einer Stunde schrieb Harry Z:

in der Eifel / Rurberg .....in eine Seitenstraße 

😏

Share this post


Link to post
Share on other sites
Harry Z

Joerch ,

 

war vor eine Woche Mittwoch, gegen 18:30 Uhr.

Rurberg , kurz bevor du nach Vogelsang hochfährst , letzte Seitenstraße links.

Polizei stand auf der Hauptstraße und dirigierten uns in die Seitenstraße.

 

Ich war mit einem Kumpel unterwegs und mußten 200 Meter vorher an dieser mobilen Ampel an der Brücke anhalten. Vor uns waren dann noch

vier andere Motorradfahrer. Als wir dann allesamt bei grün fahren durften , stand an der besagten Stelle ein Polizist und signalisierte , dass wir

alle in die Seitenstraße sollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wortex

Ich wurde am Soontag in der Nähe der Aggertalsperre angehalten. Nachmittags um vier, drei Polizisten, ein Bulli und BMW.

 

Führerschein, Fahrzeugschein, Pipapo.

Ob der Auspuff nachgerüstet sei?

Ja, ist der.

Hat der eine ABE oder E-Nummer?

Ja, aber muss ich selber suchen. (suchend mich an den Auspuff begeben).

Gucken sie, da innen am Verbindungsrohr?

Greift ran und will den Dreck wegwischen..

Achtung, ist heiss...

 

Schöne Weiterfahrt

?? (Mir gedacht, das wars schon). Wollen keine E-Nummern der Blinker sehen, wollten keine E-Nummer Spiegel sehen (hängende Highsider).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.