Jump to content
IGNORED

Reifenmontiermaschine / Reifenmontiergerät


Guest
 Share

Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb schorsch:

 

Ich hörte davon, daß der taucher ähnlich gefühlvoll unterwegs ist. :mrgreen:

wir beide haben eben Zeit zum Nachdenken und Fühlen auf dem Moped. :D

 

Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb gockeltown:

Ich vermeide mittlerweile analoge Reifenprüfer mit der Skala von bis zu 10bar. Im Motorradreifen brauche ich zwischen 1,6 und 3,0 bar. Da finde ich eine gut funktionierende digitale Anzeige, auch geeicht von z. b. Hazet, oder eine passende analoge Anzeige bis zu 4 bar für wesentlich genauer. Bei dem Meßbereich von 10bar ist mir Ablesegenauigkeit zu gering, da ich schon Differenzen von 0,1bar am Reifen merke. 

 

Das ist doch nix. Ich merke beim fahren welche Farbe meine Ventilkappe hat😎

  • Thanks 1
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb gockeltown:

Ich vermeide mittlerweile analoge Reifenprüfer mit der Skala von bis zu 10bar. Im Motorradreifen brauche ich zwischen 1,6 und 3,0 bar. Da finde ich eine gut funktionierende digitale Anzeige, auch geeicht von z. b. Hazet, oder eine passende analoge Anzeige bis zu 4 bar für wesentlich genauer. Bei dem Meßbereich von 10bar ist mir Ablesegenauigkeit zu gering, da ich schon Differenzen von 0,1bar am Reifen merke. 

 

Welchen guten digitalen kannst du empfehlen?

Edited by wortex
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb wortex:

 

Welchen guten digitalen kannst du empfehlen?

Ich habe den von Hazet genommen. Der von Güde soll auch gut sein. 

Link to comment
Share on other sites

weil meine Luftpumpe zum Reifen aufpumpen in der Garage hat zwar ein Manometer, aber das ist so ungenau, dann kann ich auch direkt mein Horoskop befragen.

Link to comment
Share on other sites

ich hatte mal aus IDM Zeiten ein sehr genaues, aber auch sehr teures Gerät bis 3bar analog. Hat über 200 Euro gekostet. Im Vergleich hat das Hazet bei einem Drittel des Preises genauso genau gearbeitet. Eine Zeit lang habe ich mit billigen Geräten gefüllt und mit preiswerten, aber doch sehr genauen Luftdruckprüfern geprüft und ggf. nachgestellt. War mir mit der Zeit aber zu lästig, geht aber auch sehr gut. Ich bin aber eben was faul.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich es mal ganz genau wissen will (;)) dann Pumpe ich mit meinem Standard - Reifenfüllmesser laut Skala ca. 0,3 bar mehr in die Pneus und gehe dann mit dem Flaig aufs Zehntel genau auf meinen gewünschten Reifenluftdruck. So ein Messwerkzeug ist eine Anschaffung fürs Leben und einem Prüfer an Tankstellen etc. um Welten überlegen. Man(n) muss keine Unsummen für einen hochwertigen Reifenfüller ausgeben oder kann (wenn kein Kompressor im Haus ist) nur mit der Fußluftpumpe vorarbeiten und dann den Flaig zur Hand nehmen.

 

https://www.flaig-praezision.de/de/products/reifendruckmessgeraete

 

 

Link to comment
Share on other sites

immer wieder geil, wie manche Leute von Dingen reden, von denen sie anscheinend keine oder genügend Ahnung haben. Es ist ein spürbarer Unterschied, und auch ein in Temperatur messbarer Unterschied, ob ich vorne z. b. 2,2 oder 2,3 bar Luftdruck habe. Auf der Rennstrecke ist der Unterschied von 1,6 zu1,7 bar bei kaltem Reifen evtl der Unterschied zwischen geht und geht nicht lange. Kommt auch sehr auf den gewählten Reifentyp an.  Man sollte nicht vergessen, das ein bei kalt auf z. b. 2,9 bar aufgefüllten Reifen locker bei harter Fahrweise auf 3,3 bis 3,5 bar kommen kann. Und da ist dann schlecht zu fahren. Aber jeder wie er will.

Alex hat den Weg auch aufgezeigt, wie es preiswert geht. Wenn ich suche, habe ich aber bestimmt 2 Flaig hier rumfliegen, die nicht mehr richtig anzeigen.... leider. Ich bin eben nicht soo sorgfältig mit meinem Material. 

Link to comment
Share on other sites

Mmhh, wie soll man vom Luftdruck keine Ahnung haben... das ist ein ganz einfaches Thema, es gibt nur immer wieder Menschen die es schaffen aus allem eine Wissenschaft zu machen.

Edited by Saberon
Link to comment
Share on other sites

Wie verhält es sich zum Beispiel bei unterschiedlichen Luft Temperaturen oder Höhenunterschieden?

Macht es einen Unterschied ob ein Prüfgeräte 20 Grad oder 25 Grad warm ist.

Wie oft muss ich mein Messgeräte prüfen lassen und wie muss ich es lagern.

Ich habe leider sehr wenig Ahnung davon.

 

Link to comment
Share on other sites

...irgendwie kann man zu allen Teilen am Motorrad einen Doktorarbeit schreiben und das ist nicht Böse gemeint sondern Erschreckend.

Man sollte aber auch manchmal 5 gerade sein lassen.

Auf der Renne fahre ich den V02, ein geiler Reifen wenn man sehr Pingelig mit den Luftdruck umgeht, Kalt wird er mit 0,9 bar befüllt, dann hat er direkt von der Strecke bei mir 1,35 bar, bei Sommerlichen Temperaturen genau Richtig, denn bei 1,4 bar reißt er auf, wenn die Temperaturen etwas kühler sind kann man ihn mit 1,4 max. mit 1,5 bar fahren, alles andere ist Gefährlich.

Bei Straßenreifen bei einer Tour kann man Variieren, vorne 2,2-2,5 hinten 2,4-2,9 da kommt es auf den Reifen an, den einen kann man beim Angasen etwas niedriger machen und man hat Spaß bei gleicher Fahrweise gibt es andere da Eiert man damit rum wenn man nicht 2,5 / 2,9 fährt.

Mein Fazit, Renne genau Arbeiten, Landstraße sollten vorne nicht 1,4 bar drin sein (das wollte schorsch hören).:finger1:

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Habe heute mit meinem Nachbar an seinem Moped geschraubt.

Wartung und Mal alles geprüft.

Jetzt kommt es. Er hatte seit ca. 3 Jahren nicht einmal den Luftdruck geprüft.

Vorne 1 bar, hinten 1,4 bar.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.