Jump to content
Guest Ziggy

Kette reinigen mit WD40

Recommended Posts

Kurvenkratzer

Wenn ich es richtig interpretiere, geht es dem TE darum Informationen zu sammeln, um das Beste für sich rauszufiltern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
FroschRider

@Crankworx Wie KurvenKraetzter bereits schrieb. HKS trocknet aus wie Kaugummi. Das Hinterrad, die Schwinge, der Kettenschutz, alles wird mit dieser Masse beschiessen, die mit gemischt wird
Straßenschmutz. Ein gutes Schmiermittel mit Teflon hält problemlos 1000 km. Dann ist es leicht zu reinigen und wieder einzufetten ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z900RS
vor 17 Stunden schrieb Taunusdriver:

Zum Kettenreinigen verwende ich einfach nur Diesel ;)

Und nach dem Kette reinigen putzt du die Dieselflecken vom Garagenboden oder der Hofeinfahrt ?

Ich sprühe meine Kette zuerst mit Ballistol ein nehme einen alten Schwamm, nehme die Kette damit in den Griff und drehe das Hinterrad mehrfach von Hand. Nach kurzer Einwirkzeit tränke ich den selben Schwamm mit einem Geschirrspülmittel, umfasse die Kette und drehe wiederum das Hinterrad mehrfach. Abschliessend wird mit gewissem Abstand mit dem Hochdruckreiniger der Schmutz abgespült. Das ganze an der Waschstrasse, da dort ein Ölabscheider vorhanden ist. Dann fahre ich 3 km nach Hause und die Kette ist trocken zur neuen Schmierung, die über Nacht Zeit zum Trocknen hat. Die Kette sieht danach aus wie neu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kawakeks

@Z900RS

Wann darf ich Dir mein Moped bringen? Hört sich sehr verantwortungsvoll an, wie Du Deine Kette behandelst...:thumbs_up:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z900RS

Das Prozedere des Kettenreinigens dauert maximal 10 Minuten. Die Maschine wird an der Waschstrasse gleichzeitig von der Fliegenpampe befreit. Alles in allem 30 Minuten fürs Putzen. Ich nehme mir dann halt noch die Zeit die Hebeleien abzuschmieren und die lackierten Flächen mit einem Poliertuch abzureiben. Für den Auspuff habe ich ein geiles Putzmittel aus dem Schrank meiner Frau stibizt. Nennt sich Putzstein und wird mit einem feuchten Kunststoffschwamm aus der Dose entnommen und auf der Oberfläche verrieben. Gibt keine Kratzer (sieht aus wie poliert) und wird mit warmem Wasser abgespült. Mein Moped wir intensiv genutzt, habe seit Ende April 11.000 Km geschrubbt, es bekommt aber auch die entsprechende Pflege.

Edited by Z900RS

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Ballistol ist schon mal gut, Geschirrspülmittel würde ich nie anwenden!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

Da dürfte die Gravitation für verantwortlich sein😏

Share this post


Link to post
Share on other sites
Crankworx
vor 16 Stunden schrieb Der_René:

Ich benutze nur HKS. Allerdings zum aufträufeln, wegen der Kriecheigenschaften. Das coole daran ist, wenn die Rollen der Kette blank werden, dann wird es Zeit zum neu Auftrag. Also ein guter Indikator. Aber kurvenkratzer hat recht, überdosiert bildet sich eine zähe Masse in der Ritzelabdeckung. Bei mir tropft dort sogar hin und wieder der Mist raus. Aber bis jetzt für mich mit Abstand das beste Zeug was Abschleuderverhalten und Laufleistung angeht.

Genau, das ist der feine Unterschied! Wenn ich natürlich das Spray nehme und unkontrolliert auf die Kette halte, habe ich den Rotz natürlich überall hängen. Ich träufel das gaaaaaanz sanft auf jedes einzelne Kettenglied/Rolle :-)

Ich habe kein abschleudern, Klumpen oder sonst irgendwas. Ich fahre allerdings auch nie im Regen sondern nur bei :wetter1:

 

@FroschRider Kann ich absolut nicht bestätigen, aber wir sehen ja hier das die Meinungen, wie auch im Luftdruck Thread sehr verschieden sind :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
FroschRider

@Crankworx 

Auf jeden Fall hat nach 200 km / h kein Schmiermittel die Chance, vollständig in der Kette zu bleiben. Teflon ist leichter zu reinigen als HKS-Marmelade. Ich stimme zu, dass zum Beispiel fur Enduro-HKS eine sehr gute Option ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer
vor einer Stunde schrieb Crankworx:

...wenn ich es mal mache bekommst Du ein Bild ;-)

 

Aber bitte vor der Reinigung 😜

Share this post


Link to post
Share on other sites
oppa

Wo is denn bitte das Problem mit hks?nutze seit 8 Jahren nix anderes . Zum reinigen nehme ich auch den Reiniger von hks und den neutralisator.danach normal mit dem spray wieder einfetten . Nix austrocknen oder sonstwas. Kein felgen verschmieren etc ....

Share this post


Link to post
Share on other sites
OliveRR
vor 53 Minuten schrieb oppa:

Wo is denn bitte das Problem mit hks?nutze seit 8 Jahren nix anderes . Zum reinigen nehme ich auch den Reiniger von hks und den neutralisator.danach normal mit dem spray wieder einfetten . Nix austrocknen oder sonstwas. Kein felgen verschmieren etc ....

 

So ist das! :thumbs_up: Ich benutze den Aufträufler für HKS. Nix anderes mehr! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.