Jump to content
Frank

Akrapovic für die Z1000 10-13

Recommended Posts

groundone

Also bei mir passten bis dato die Akrapovic Anlagen alle ohne Probleme... wundert mich jetzt sehr, was du schreibst... und KAT Patronen hatte ich bei der 2011er auch drin, allerdings mit den Akraopovic Endtöpfen, das hat alles tip top aneinander gepasst :thumbs_up:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frankenbub883

Kat passt 1A, aber dass die ganze Anlage auf Spannung is kann ich bestätigen. Da passte die SX1 bei nem Kumpel problemloser.

Hab ebenfalls den Akra Topf auf meiner Akra 4-2-1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lowlander

Ich habe schon vorher Akrapovic gefahren... Beim Auto und

Motorra. Die Qualität hat sich geändert seit sie in den Automobilsport

eingestiegen sind.

Eine leichte Spannung auf dem Krümmer bleibt aber sollte jetzt nicht zu

sehr Einfluss haben.

Klar, der Akra Topf geht auch über den Krümmer aber die Frescos

gehen nur innen drauf, wie gesagt mit gedrehten Kat Einschüben.

Ich muss mir was überlegen denn wie gesagt... Es gibt keine Möglichkeit

den Krümmer zentral zu befestigen und somit hat er keine weitere

Steifigkeit. Und die Akra Töpfe gefallen mir nicht. Deshalb muss ich leider

in Richtung shark, scorpion oder bodis gehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lowlander

Nochmals ein kurzes Update.

 

Hatte gestern abend die Möglichkeit den Akra mit dem Arrow direkt zu vergleichen.

 

 Akra vs. Arrow:

 

- vom Material her leichter

- andere Rohrführung als der Arrow

- optisch bedeutend besser verabreitet (einteilig gebogene Rohre ohne Nahtstellen)

- Serienoptik ohne Brotkasten ;-)

- Slip-on

 

Arrow vs. Akra:

 

- Mehrteilig gefertig - sichtbare Schweißnähte (nicht 100% sauber entgratet an verschiedenen Stellen)

- Halter zur Befestigung am Mittelsteg (Brotkastenaufnahme)

- Anschlüsse wie Serie incl. Schellen

 

 

Was mir noch aufgefallen ist:

 

- der Akra Krümmer weißt eine leichte Verspannung beim Einbau auf und fixiert sich nur über die ESD - kein weiterer Halter

- Ist klar für die Slip-on Anlage ausgelegt, also wenn ein anderer ESD ausser den Akra verbaut wird sollten die Anschlüße eingeschnitten werden, damit eine fester

  Sitz möglich ist.

- andere Schellen (die orignalen sind 5mm zu große im Durchmesser)

- Das y-rohr beim Akra ist eindeutig enger als beim Arrow = beim Verbau von Fresco / Hyperlow oder Shark GP töpfen sind gerade mal 2 mm Platz zwischen Rohr und Schwinge

  (der Fresco liegen komplett an der Schwinge an)

 

Die soll keine Bewertung sein, welcher Krümmer besser oder schlechter ist, da ich diese auch nicht gefahren habe. Ich hatte einfach die Möglichkeit diese mal anzuschauen / prüfen

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Die Akra-Krümmer für die Z1000 (14-18) haben am Y-Stück zum ESD links eine Haltelasche für den originalen Brotkastenhalter. Da ist also ein kleiner Unterschied. Allerdings sagt meine Händler, dass sich diese Lasche reihenweise abvibriert. Gebraucht wird sie eh nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lasertom

Die Akra-Krümmer für die Z1000 (14-18) haben am Y-Stück zum ESD links eine Haltelasche für den originalen Brotkastenhalter. Da ist also ein kleiner Unterschied. Allerdings sagt meine Händler, dass sich diese Lasche reihenweise abvibriert. Gebraucht wird sie eh nicht.

 

 

hab mal kurz auch bei akra deswegen nachgefragt . (auch für dich Lowlander  :lieb: )

 

also sie haben sie bei der 10-13 nicht dran weil sie tatsächlich abvibriert . Ud bei der 14-16 wird sie evtl auch nicht mehr kommen.

 

ich erwarte noch einen krümmer für einen anderen kunden dann schau ich mal sofort wenn der da ist ob lasche dran oder auch nun ab ist bei 14-16.

 

an der Produktion der krümmer selber hat sich nichts geändert. die Malden (Schweißformen), sind alle gleich geblieben. Warum es auf spannung ist weiß ich leider nicht. Aber evtl nochmal alles lösen und am zylinder nach und nach verschrauben wenn dämpfer incl. halterung der Dämpfer und alles postioniert ist, dann nach und nach alles fester verschrauben so kann man spannung etwas nehmen... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lowlander

Tom - Du bist der Beste :thumbs_up:

 

Das habe ich gemacht und wie ich Dir schon sagte einen ganzen Nachmittag verbracht. Du hattest ja auch gesehen wie eng die Frescos an der Schwinge sitzen.

 

Bei der 10-13 war die Lasche auch am Anfang drann - scheint aber nun aufgrund der Vibrationen (abreissen) nun nicht mehr dabei zu sein - was Du ja auch bestätigst. Mmmm... denke aber das das Rohr von der 14er z1000 nicht auf die 10er passt.

 

Ich wollte halt die Frescos Ultrashorties zuerst versuchen und das Problem ist das die Töpfe auf der Schwinge plan aufsitzen und ich diese nicht fest bekomme. Dadurch das das Y-Rohr nicht fixiert ist, wackeln die Teile wie ein Lämmerschwanz (werden ja nur über die Schellen am O-Krümmer fixiert/gehalten) und das ganze Gewicht ist vorne am Krümmer/Zylinderkopf... nicht gut.

 

Das Problem existiert nicht wenn ich eine Shark oder die Akra slip ons (die mir persönlich nicht gefallen) montiere. Allerdings sind dann wieder Halterungen anzubringen und das möchte ich nicht. Das Y-Rohr des Akra führt einfach zu eng an der Schwinge vorbei und gestern waren gerade mal 3 mm Spiel rechts und links beim Shark GP. Und im Fahrbetrieb kann das evtl zum Problem führen. Der Arrow war von der Passform besser und das hatten die Frescos locker 5-8 mm Platz.

 

Ansonsten wird es ein Problem mit den Auspufftöpfe.. und ich müsste auf eine Shark factory, Laser GP Style oder Single Bodis ausweichen. (was wieder mein Dilemma wegen den Halterungen aufbringt)

 

Wie geschrieben - der Arrow als auch der Black Widow haben diese Halter serienmäßig und beim Arrow meines Kollegen mit seiner 2011er Z1000 und 35.000 TKM ist bisher nix abgebrochen / durchvibriert. 

Edited by Lowlander

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Das Problem mit der Verspannung hatten ich bei der Komplettanlage von panz_drei_n damals auch gehabt. Es gab keine Möglichkeit die Anlage so zu montieren, dass beide ESD hinten den gleichen Winkel hatten. Einer war immer höher als der andere. Abhilfe brachte für uns nur das Halteloch die Karbonschelle in ein Langloch zu weiten. Danach haben wir es optisch angleichen können. Erwartet man natürlich nicht von einer Akrapovic Anlage.


 

 

 

Bei der 10-13 war die Lasche auch am Anfang drann - scheint aber nun aufgrund der Vibrationen (abreissen) nun nicht mehr dabei zu sein

 

 

Nein, ich habe meine Akra komplett 4-2 in Juni 2010 gekauft und da war keine Lasche dran. Ich habe auch keine Probleme mit Verspannungen oder ungleich hohen ESDs gehabt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
zumbeedo

Bei der 10-13 war die Lasche auch am Anfang drann - scheint aber nun aufgrund der Vibrationen (abreissen) nun nicht mehr dabei zu sein - was Du ja auch bestätigst. Mmmm... denke aber das das Rohr von der 14er z1000 nicht auf die 10er passt.

Das Rohr passt. Habe eine 4-1 eines 14er Modells auf einem 10er Modell montiert. Auch die Lasche zur Befestigung an den original Brotkasten-Aufnahmepunkten ist vorhanden und passt.

Die Spannungen hatte ich aber auch, speziell bei der Montag der beiden Y-Rohre.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lowlander

Super - Danke für die Info.

 

Also wäre es möglich das 4-2  2014 Y-Rohr mit der 2010er zu kombinieren. Sehr gut :thumbs_up: Mal sehen ob es das einzeln gibt, dann könnte man es damit versuchen.

Dachte schon ich wäre wirklich der Einzige der das 'Problem' mit der Spannung hat....

Edited by Lowlander

Share this post


Link to post
Share on other sites
Firesale

Hallo Leute,

 

Bitte steinigt mich nich, da ich mir erst noch das ein oder andere Wissen aneignen muss, aber habe folgende Frage:

 

Habe ebenfalls Interesse an eine Akra 4-2-1!!!! Ist der Umbau einfach so erlaubt, sprich ohne Probleme vom TÜV oder unseren netten blauen Helferlein ? Lese immer nur das der Endtopf ne E- Nummer hat.

 

Bin über alle Tipps dankbar

 

Thx

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frankenbub883

Das ganze erfordert eine abnahme nach Paragraph 19.2 bzw.  21 = Einzelabnahme.

Werden Fotos gemacht, der ESD vermessen, Abgasuntersuchung, Standgeräuchmessung und messung der Lautstärke bei "Nenndrehzahl".

 

Wenn das alles passt zahlst du ca 95€ beim TÜV und nochmal 10€ beim LRA zum Ändern der Papiere.

 

Das wars auch schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Firesale

Wow, mit der Antwort kann Ich was anfangen! Geht der umbau (vorausgesetzt alles fachmännisch verbaut), ohne weiterers durch ?

Oder können die sich auch stur stellen?

Edited by Firesale

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Die Ausführung von Frankenbub ist die "günstigste" Variante wenn du Glück hast. Die Anforderungen welche der TÜV Mann verlangen kann sind bei Eintragungen bzgl. Schall und Rauch nach oben offen bei ner 21er. VOR dem Kauf mit dem TÜV'ler des Vertrauens die Sache besprechen da jeder von den Männern andere Anforderungen stellt (evtl. Abgas und / oder Leistungsgutachten / Fahrgeräuschmessung) um eine Eintragung in Aussicht zu stellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
zumbeedo

Ein Tipp von mir: Frag mal bei Custom-Bike Werkstätten in deiner Nähe an. Die haben in der Regel ganz gute Kontakte zu ihren TÜV-Prüfern.

Meine Anlage wurde nach Paragraph 19.3 eingetragen für 50€ in die Kaffeekasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.