Jump to content
Gerry

Kompressor für die Garage/Rennstrecke

Recommended Posts

Gerry

ich will mir einen Kompressor für die Garage und die Rennstrecke kaufen, weiß aber nicht auf was man achten sollte. Was könnt ihr denn empfehlen? Baumarkt oder Marke, ölfrei oder nicht, max. Arbeitsdruck, Mindestgröße des Druckbehälters...

 

Der Kompressor sollte auch ohne Probleme ins Auto passen da ich damit ja auf die Renne will und wenn möglich will ich da auch Zubehör wie zB einen Schlagschrauber dranhängen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

Hoi Gerry, nur zum Reifenfüllen reicht so ein Baumarktkompressor ölfrei für 79 Öre.

 

Bei Betrieb eines Schlagschraubers wirds schon anspruchsvoller. Da sollte die Luftleistung 200 Liter/Minute nicht unterschreiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gockeltown

@Gerry,

 

an vielen Rennstrecken ist in den Boxen ein Druckluftanschluss. Bei uns ist beim Reifendienst auch noch ein Kompressor der benutzt werden darf.

 

 

 

Für alle anderen Fälle habe ich einen Schneider Silent, der macht so 50liter Luft, hat drei Liter Kammervolumen und braucht ewig :mrgreen:. Aber das reicht für Reifen und saubermachen und er ist schön klein. Passt locker in den Fußraum vom PKW.

 

 

 

Und für die Garage dazu noch einen grossen mit 250liter Abgabeleistung für Schlagschrauber etc. Selbst für einen Reifenwechsel brauch ich den nicht. Irgendwie ist der Große luxus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

So isses, ich wechsel meine Reifen auch selbst. Da reicht der kleine Kompressor zum Füllen.

 

Brauchst Du wirklich einen Schlagschrauber ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Den habe ich mir geholt.

 

Der hat- Ansaugleistung: 206l / min

 

- Abgabeleistung: 155l / min.

 

Doch reicht es nicht für meinen Schlagschrauber, der 115l braucht, da das 24l Volumen zu klein ist.

 

Kompressorklein.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich hab einen Kompressor mit 8 Bar Leistung, damit komm ich mit dem Schlagschrauber schon manchmal an die Grenzen.

 

Der 10 Bar Kompressor vom Kumpel hat da deutlich mehr Kraft!

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

Sorry, aber die Leistung hängt eher von der gelieferten Luftmenge ab.

Der Druck ist in der Region 8 oder 10 bar nicht so wichtig



Ist vergleichbar mit Spannung und Strom.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Achso, das wußte ich nich. Häng da auch nich so tief drin...

 

Hab nur die Erfahrung gemacht dass die stärkeren Kompressoren meist mehr Bar haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
BadPit

Ich hab so einen kleinen :mrgreen:

 

Frag mal WLW wie gut der in den T4 passt.

 

 

 

16435_1083465026566_1824574751_176173_3085985_n.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich hab für die strecke son kleinen mini kompressor fürn zigarettenanzünder.

 

 

 

Hat für meine zwecke bisher gereicht, gut ich fahr auch nur mit 0,8 bar :mrgreen:

 

 

 

Nen autoreifen z.B. wöllt ich damit auch net aufpumpen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Schon mal dran gedacht Akkumaschinen zu nutzen??

 

 

 

Ich benutze einen 1/2" Akkuschlagschrauber mit einem Akku, der überraschend lange hält und soviel wirst ja auch nicht schrauben an so einem WE. Für die zwei dreimal das Rad wechseln mit nur einer Schraube langst allemal, wäre ne prima Alternative zu nem Kompressor, der eh nicht wirklich was taugt

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Was für ein Drehmoment kann der Akkuschlagschrauber?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

320Nm

 

Ich wechsel damit unsre Winter und Sommerräder ( 2 Autos) auf dem GPZ Treffen letztes Jahr hatte ich den auch schon mit wo wir einen Hinterrad getauscht haben...

 

Hat mich bisher noch nicht enttäuscht und soviel zum Schrauben hat man ja dann doch nicht an einem Wochenende für den Schlagschrauber, wenn man sagen wir mal 3 mal die Räder tauscht. Auf jeden Fall wäre das für mich eine Option, noch ein Ersatzakku und ein Ladegerät dazu ( für alle Fälle) ist dann immer noch platzsparender als so ein Kompressor mit Schlauch und Schrauber, der dann natürlich auch mehr kann, aber die Räder am Moped werden mit ca 120- 130 Nm festgezogen, ein Drehmo muß also so oder so mit udn alte vergammelte Schrauben sollte es ja nicht geben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.