Jump to content
Guest

HILFE kein TÜV, AU nicht bestanden

Recommended Posts

Kinderschreck

:popcorn:

 

 

 

du hast normalerweise noch einen Kat im Endtopf, der dir ja praktisch jetzt fehlt.

 

Such dir einen vernünftigen TÜV, dann klappts auch mit dem Stempel.

 

 

 

Hatte auch 0,65, da hat der TÜV gemeint, die war bestimmt nicht richtig warm, wenn sie warm ist, schafft sie auch die 0,3. :pepsi::)

 

 

 

Also was soll ich sagen, es gibt auch noch nette Menschen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lando Z

@Satyr666

 

 

 

Eventuell wohnt ja bei dir in der Nähe ein Sportsfreund der dir den orginal Topf mal kurzfristig ausleihen kann. Schau auch mal bei Ebay rein, dort wird der Orginale oft verschleudert. Denk auch an die Kabel für die Klappensteuerung.

 

Sonst wie in den vorherigen Threads schon beschrieben, kommt fast immer auf den Prüfer an. Ich bin mit meiner Laser ohne Probleme durch gekommen.

 

 

 

Gruss HG

Share this post


Link to post
Share on other sites
EBE- FIGHTER

schau auch wie die anderen gesagt haben mal den luft filter an.

 

 

 

also im enttopf ist kein kat drin glaub ich,

 

das hängt mit den klappen zusammen und dem staudruck damit du die CO-werte hin bekommst.

 

mein SC hat 0,4 CO weil er nicht richtig warm war aber ich bin ja berdu mit dem prüfer und sie ist

 

auch mal auf 0,2 gefallen wenn er höher gedreht hat.

 

den orginal drauf warm fahren du musst nicht mal den seilzug einhängen und du schafst die AU.

 

wenn du einen mechaniker kennst der AU machen kann teste es mach eine zeit aus fahr eine 3/4 oder

 

halbe stunde und lass mal messen dann weisst genau wast du machen musst.

 

(mach ein enttopf dicht für mehr staudruck :popcorn:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chiggn

Sorry brauchste ja nicht glauben, aber bei der 1000er 07-09 ist in den Originaltröten jeweils ein Kat drin plus einen im Krümmer.

 

 

 

MFG Chiggn

Share this post


Link to post
Share on other sites
EBE- FIGHTER
Sorry brauchste ja nicht glauben, aber bei der 1000er 07-09 ist in den Originaltröten jeweils ein Kat drin plus einen im Krümmer.

 

 

 

MFG Chiggn

 

 

 

hast du die aufgeschnitten oder woher bist du dir da so sicher :popcorn:

Share this post


Link to post
Share on other sites
petfred

also ich hatte sogar bei den original tüten 3! anläufe beim au machen. die ersten zwei mal hätte sie es nicht geschafft. motor war richtig warm, da sie zusätzlich zum fahren 20 min. im stand gelaufen ist, da die batterie leer war. lüfter ist paar mal angesprungen.

 

der prüfer hat mich auch als erstes wo der die werte gesehen hat gefragt, original auspuff? haste den kat raus?^^

 

naja, nach suchen und suchen hat sich rausgestellt, dass die Z 1000 bei der zu messenden drehzahl nur ne tolleranz von 100 angibt, der prüfer meinte normal wäresn 500 umdrehungen, oder genau umgekehrt, hab nicht so genau aufgepasst. jedenfalls hat er leicht über dem wert die messung gemacht, dann gings problemlos. glaub die haben einfach ne zu geringe tolleranz angegeben von kawa...

 

dann hats zumindest problemlos geklappt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kalle

Die Nachprüfung kann auch an einer anderen Prüfstelle vorgenommen werden. Meines Wissens nach kostet es dann 10€.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chiggn

Moin,

 

 

 

einfach weil die Frage hier schon so häufig gestellt wurde.

 

 

 

Forumsuche: Kat Endtopf = http://www.z1000-forum.de/index.php?showtopic=39550&postdays=0&postorder=asc&highlight=kat++endtopf&start=15

 

 

 

Einfach mal durchlesen und lernen. Die Beweise von demjenigen, der behauptet die Z1000 hätte nur einen Kat fehlen irgendwie bis heute...

 

 

 

MFG Chiggn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gutschi

Das ganze hat nichts mit den Endtöpfen zu tun, in den Endtöpfen ist definitiv kein Katalysator verbaut, das liegt nur an den Fertigungstoleranzen vom Motor.

 

 

 

Ich hatte das gleiche Problem.

 

War bei zwei verschieden TÜV-Gesellschaften und hatte keine Chance die Prüfung zu bestehen.

 

Bei mir hat ein Ölwechsel und ein neuer Luffilter geholfen.

 

Das andere Problem sind noch die Messgeräte. Die beim TÜV können vier verschiedene Stoffe im Abgas messen. Die Geräte welche die meisten Händler haben, können nur zwei Stoffe messen und kommen damit auf niedrigere Ergebnisse.

 

Ich empfehle Dir für die AU mit einem gut heiss gefahrenen Motor zum Händler zu gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Jetzt hab ich ja genug information, werd auf jeden Fall zu nem Händler gehn. Mal schaun wie der mir helfen kann. Wenns was neues gibt, teil ich euch es mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chiggn

Moin,

 

 

 

nochmal zu den ganzen Leuten die glauben es gäbe keinen Kat im Endtopf:

 

 

 

Der User IkeAusB hat am Freitag in den How-To's nen Thread eröffnet, wo er den Originalpott einer Z750 geöffnet hat und man den Kat schön sehen kann:

 

 

 

http://www.z1000-forum.de/index.php?showtopic=48222

 

 

 

Und wenn jetzt noch einer behauptet, dass die 1000er die Euro3-Norm im gegensatz zur 750er ohne Kat bekommen hat, dann ist demjenigen auch nicht mehr zu helfen..... Sorry!

 

 

 

MFG Chiggn

Share this post


Link to post
Share on other sites
stewemd

:pepsi:

 

 

 

Na endlich. Ein Bildbeweis. Tja, dann hat das Werkstatthandbuch nicht gelogen :popcorn:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Age

Servus,

 

 

 

ich hatte das gleiche Problem, bei mir war die Lambdasonde defekt.

 

> Garantiefall

 

 

 

Gruss Age

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Eule
Du wirst auf normalem Weg die Plakette nicht bekommen. Deine Zett wird mit den Leo's nicht die 0,3 erreichen.

 

Entweder drücken die TÜVer ein Auge zu, oder in der Werkstatt des Freundlichen wird die AU so hingemauschelt.

 

 

 

Um die 0,3 zu schaffen, muss der Motor vernünftig warm sein. Dann funktionierts auch problemlos!

Share this post


Link to post
Share on other sites
K-Lo

0,3 schaffst wahrscheinlich auch mit nem Pils :popcorn:

 

 

 

 

 

Ich hatte auch nen sehr schlechten Abgaswert.... Warmfahren war schlecht weil ich musst bisschen warten beim TÜV.... Hatte aber Glück. Der Prüfer wusst wies läuft und das Zubehör Töpfe in aller Regel keinen Kat haben und hat dann ein Auge zugedrückt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.