Springe zu Inhalt
Gast Sebbi F.

Welches Motoröl soll ich für die Z1000 (10-13) verwenden?

Empfohlene Beiträge

Gast Sebbi F.

Ich möchte, wenn auch etwas spät, mein Motoröl wechseln. Welches öl soll ich verwenden?

Danke für alle Anworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Axel83

Also, ich hab mich von einem alten erfahrenen Hasen belehren lassen, der nen Motorradladen hat und auch schon seit

über 30 Jahren im Motorrad/Motorsport aktiv ist und der meinte Yamalube wär so das beste was man nem Motorradmotor antun könnte.... !!! Wie gesagt, ist nur ne Empfehlung weil bei öl scheiden sich die Geister ja fast genau so wie bei Reifen!!! :D

 

http://www.yamaha-motor.de/de/accessories/service/yamalube/yamalube_landOils.aspx

 

:Z750: Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KawaMo

Hallo Sebbi, ich kann dir auch nur zum 10W40 Raten und Castrol Teilsynthetik 10W-40 oder Motul ist dann reine Entscheidungssache. Ich persönlich nehme schon seit Jahren Motul. Aber wie Axel schon geschrieben hat bei den Herstellern scheiden sich die Geister :bitte:

 

Gruß Mario

bearbeitet von KawaMo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank

Was verstehst Du unter Original Öl? Die Erstbefüllung? :verwirrt:

Normal kocht nämlich jeder Kawa Händler sein eigenes Süppchen und füllt die Ölmarke ein, die er im Sortiment hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wene

Ich möchte, wenn auch etwas spät, mein Motoröl wechseln. Welches öl soll ich verwenden?

Danke für alle Anworten

 

 

Es it doch nicht zu spät für den ölwechsel!

Deine Z steht doch eh den Winter über und wird nicht gefahren!

Mach meinen ölwechsel erst kurz bevor die Saison wieder losgeht,denn dann kommt das angesammelte Kondenswasser auch gleich mit raus !!!

 

Mit Castrol 10 w-40 teilsynthetisch bin ich bisher gut gefahren und werd es weiterhin fahren....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Blitzkönig

da scheiden sich ja ach die geister gell :-)

 

macht das nix, wenn der bock den ganzen winter steht, und dann das "altöl" nochmal heiß gemacht wird und so dreckig wies ist / inkl Kond.wasser durch den Motor gejagt wird ?

(Musst ja warmlaufen lassen - damit alles schon flüssig rausläuft)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ewan

Macht Ihr keinen Service beim Händler? Da muss man kein Öl nachfüllen wenn beim Motor alles gut läuft... :verwirrt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Axel83

Ich würde auf jeden Fall vor dem Winter nen Wechsel machen damit sich der ganze Mist, den das Öl die Saison über aufgenommen hat nicht übern Winter ab und festsetzt, denn mit eben mal warmlaufen lassen zum Wechsel im Frühjahr lÖst sich der Schmutz nicht sofort komplett. Ausserdem sollte meiner Meinung nach das frische Öl nicht wirklich altern denn es befindet sich ja im Motor bis auf die Entlüftung in einem nahezu verschlossenen Behälter... :pfeif:

 

Falls das Motorrad noch in Garantie oder Serviceintervall gewartet wird einfach an die Vorgaben halten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
smoor

Habe ich bis jetzt immer gemacht aber ich möchte mal anderes öl versuchen um zu schauen ob die Geräusche mit anderem öl weg sind. Mein Händler sagt ja immer das sei normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.