Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Gasa

GoPro HERO 2 Fragen usw.

Recommended Posts

Gasa

Hallo Forumsgemeinde!

 

Ich habe einigen Tagen die Cam, echt ein hammer Teil! Beschreibung hab ich schon durchgekaut! Hab da aber trotzdem ein paar Fragen an euch. Mit was für einem Videoprogramm bearbeitet Ihr eure Videos, was für eine Auflösung und für ein Bildformat bevorzugt Ihr, wie funktioniert das mit der Zeitlupe? Hält der Saugnapf bei euch verlässlich und und und.....

Vllt könnt Ihr ja kurz mal etwas dazu erzählen!!

 

Danke mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
goOse

Ich bevorzuge 1080p Auflösung. Sie hat wohl neben den Slowmos die höchste Datenrate, aber ist noch recht gut zum Vergrößern geeignet.

 

Für Slowmo-Aufnahmen hat die HD2, 2 Auflösungen. Zum einen die 720p@50fps (16:4) und die 960@50fps (4:3) (ok, es gibt noch eine 3. aber die Auflösung ist so klein, das ich keinen ernsthaften Einsatz wüsste, welche die miese Qualität rechtfertigen würde). Bei den beiden aufgeführten Auflösungen bevorzuge ich persönlich die 720p statt der 960p. Grund dafür ist das Seitenverhältnis von 16:9. Wenn ich ein Video mache, filme ich die Ganze zeit auf 16:9, und wenn ich dann die 960p (4:3) auf 16:9 umschneide, bleibt meistens weniger über als wie bei 720p. Insofern bleibe ich gleich lieber bei der 720p und hab weniger Arbeit damit.

 

Thema Zeitlupe:

Eigentlich ganz einfach, die Cam macht in diesem Modus doppelt soviele Bilder in der Sekunde (fps). Die meisten Videoplayer und auch Bearbeitsungsprogramme zeichen es aber an, als wäre es 25 fps. Grund dafür ist der interne Zeitindex. Die ganzen Player zeigen einfach immer nur den Frames an, welcher zu einem bestimmen Zeitpunkt angezeigt werden soll. Insofern muss man bei Slowmo mit einem Programm nachhelfen. Hier gibt es allerhand Programme die das können. zB Sony Vegas 10. Jedoch finde ich die Slowmos mit halber Geschwindigkeit (50/2) nur wenig interessant und geht man auf etwas weniger wie 50% Geschwindigkeit, fängt es an zu rückeln. Insofern benutze ich eine Plugin names Twixtor, welches die Zwischenbilder interpoliert. Damit sind dann Slowmos von -2% möglich die immer noch sehr geil aussehen. Hier mal nen Beispiel @ 3000 fps aus einer 720p@50fps aufnahme.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
durchi

@ goOse

Da hat wohl einer zu viel Geld.... :) Das Twixtor Plugin kostet n schweine Geld!

 

Nutze bei der GoPro 2 meistens die 720-30fps oder die 720-60fps

 

Mit dem Saugnapf hab ich bis jetzt gute erfahrungen gemacht. Hält bombenfest. War da aber am Anfang auch etwas skeptisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
goOse

Ich glaube nicht, das der Autor des Videos das gekauft hat - bestimmt ist das ne unbegrenzte Demo^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nazrael

@ goOse

Da hat wohl einer zu viel Geld.... :) Das Twixtor Plugin kostet n schweine Geld!

 

 

trinkt aus Piraten joho! ^^

 

 

hatte gestern auch mal ne gopro in der hand von nem kumpel. beim crossgolf spielen auf den driver geklebt. hat super gehalten. der meinte auch er is mit dem teil aufem dach über die autobahn geblasen, fährt nen audi rs6 und ist nicht abgegangen. mit den klebestreifen, nicht mit dem saugpad, da hatter nix zu gesagt.

wenn man doch bischen kleingeld über hätte...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Burli

Denn mit der B-King kenn ich ausm B-King Forum kann ja wenns gewünscht ist nachfragen was er für ein Programm benutzt.

 

Gruß Burli

Share this post


Link to post
Share on other sites
goOse

Ne musste nicht. Er benutzt Sony Vegas 10.0 und das PlugIn Twixtor 5.xx für die Slowmos.

Für solche wenig effektvolle Videos wie er macht, muss man jedoch nicht unbedingt sowas haben wie Vegas 10 haben. Da reichen auch recht einfache Schnittprogramme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Robert Z1000

Hat die Hero 2 eine Fernbedienung, oder wie wird das Teil gestartet, wenn es außer Reichweite auf dem Moped montiert ist ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Damager

Laut Herstellerangaben:

Zum neuen Modell soll eine Wi-Fi-Fernbedienung und Videostreaming-Lösung noch diesen Winter verfügbar sein. Die Wi-Fi-Fernbedienung erlaubt die Steuerung der HD Hero 2 über Smartphones, Tablets und Computer. Außerdem beherrscht die HD Hero 2 mittels Wi-Fi BacPac die Ankopplung an ein W-LAN und bietet darüber dann Live-Videostreams.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Robert Z1000

Über die Wi-Fi-Fernbedienung mit dem Iphone die Aufnahme starten - nebenbei fahren - verstehe ich nicht :wall:

Share this post


Link to post
Share on other sites
goOse

Na so schwer ist das sohl nicht zu verstehen. Mit dem WiFi-Pak kann man die Aufnahme von mehreren Cams gleichzeitig starten und die Optik via iPhone überprüfen. Man kann sich also das LCD sparen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Robert Z1000

GoPro WiFi BacPac und Wi-Fi Remote Combo Kit

 

von: GoPro

Bestell-Nr.: 39829403

voraussichtlich lieferbar ab 31.03.2012

 

Einfach Wi-Fi BacPac™ hinten auf die Kamera aufstecken und schon lässt sich die HD HERO2 mittels der stoßfesten und wasserdichten Fernbedienung oder via Wi-Fi und kostenloser App über ein Smartphone, Tablet sowie einen Computer steuern. Dabei kontrolliert die Fernbedienung bis zu 50 HD HERO2 Kameras auf einmal.

 

Zusätzlich ermöglicht das Wi-Fi BacPac™, die Aufnahmen der HD HERO2 per Video-Livestream via Wi-Fi oder mobilem Hotspot ins Web oder auf Smartphones, Tablets oder Computer zu übertragen. Eine gleichzeitige Aufnahme auf die SD Karte ist natürlich möglich.

 

Jetzt habe ich es auch verstanden... :shock:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Robert Z1000

Habe mir den Gopro Hero 2 gegönnt, heute Nachmittag habe ich es erhalten, mein Sohn hat eine Testrunde gefilmt mit seiner ZX6R .... Einfach per Saugnapf an der Verkleidung und schon ging es los. Absolut der Hammer. Super Qualität und das Ganze so gut wie selbsterklärend. Ich denke das Teil hat aktuell keine Konkurenz zu fürchten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sparky

Denn mit der B-King kenn ich ausm B-King Forum kann ja wenns gewünscht ist nachfragen was er für ein Programm benutzt.

 

Gruß Burli

 

Ich hätte grosses Interesse an dem Programm. Ich glaube mal gelesen zu haben, dass das Programm Twixtor heisst.

 

Sollte dank der Plug-In Schnittstelle von Sony Vegas Movie Studio HD 11 funktioneren. Aber frag ihn mal bitte. Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Burli

Servus Sparky,

 

das hat er mir geschrieben ob es dir weiterhilft keine Ahnung:

 

also ich bearbeite meine videos immer mit sony vegas pro 10 (gibt bereits "11") und für meine videos nutze ich meistens 720p 60fps oder 1080p 30fps

 

Gruß Burli

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.