Jump to content

Recommended Posts

Vielleicht hat der Vorbesitzer nur 1 Teil vom 3-teiligen Kettenkit neu gemacht, dann würde es mich nicht wundern. Wie sieht denn Kettenblatt und Ritzel aus?

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
  • Replies 148
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Kurvenkratzer

    10

  • schorsch

    9

  • The Invisible

    6

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Meine OEM Kette an der B war auch 45000 km drauf, ohne Kettenöler. So was Besonderes ist das nun auch wieder nicht, daß man das gebetsmühlenartig jeden Tag neu posten müsste.

Die könnte ein wenig mehr Spannung vertragen. Aber nicht zu stramm wegen dem Getriebeausgangslager.

ob das wirklich "wartungsfrei" ist...wage ich zu bezweifeln....   https://www.motorradonline.de/ratgeber/wartungsfreie-bmw-m-endurance-kette/

Vielleicht kann mir gerade jemand mit Ahnung helfen. Ich wär in der Werkstatt und die hat mir u.a. die Kette meiner z1000 17' gespannt. Er hat's getestet als ich drauf saß. (85kg). Gefühlt ist die aber viel zu lasch bzw. auch nicht wie in der Anleitung steht auf 2-3cm.

 

Hab Ben Video gemacht wäre nett wenn sich mir einer mal annimmt:

 

https://youtu.be/7u_4nbA--8s

 

Vielen Dank schon mal

Link to post
Share on other sites

Endlich mal ein Händler, der überlegt und nicht nach gelesener Herstellervorgabe die Kette gespannt hat! Hatte mal einen, der das an meiner SX so gemacht hat. Da war das Moped hinterher eine fahrbare Kettensäge, die sogar das Fahrwerk bei der Arbeit behindert hat.

 

Entscheidend ist doch, dass die Kette im Fahrbetrieb möglichst nicht auf Vollspannung kommt. Sollte also noch ca. 2 cm Spiel an der strammsten Stelle haben, wenn du draufsitzt. Müsste  dann auch noch für Straßen 3. Ordnung ausreichen.

 

Insofern sieht das Spiel im unbelasteten Zustand nicht so verkehrt aus. Den Rest müsste man selbst nachchecken.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Halt mal nen meter hin, ist es unbelastet mehr wie 30mm?

 

unbelastet hat die auf jeden Fall mehr als 30mm, deshalb wollte ich mal nachfragen.

 

Endlich mal ein Händler, der überlegt und nicht nach gelesener Herstellervorgabe die Kette gespannt hat! Hatte mal einen, der das an meiner SX so gemacht hat. Da war das Moped hinterher eine fahrbare Kettensäge, die sogar das Fahrwerk bei der Arbeit behindert hat.

 

Entscheidend ist doch, dass die Kette im Fahrbetrieb möglichst nicht auf Vollspannung kommt. Sollte also noch ca. 2 cm Spiel an der strammsten Stelle haben, wenn du draufsitzt. Müsste  dann auch noch für Straßen 3. Ordnung ausreichen.

 

Insofern sieht das Spiel im unbelasteten Zustand nicht so verkehrt aus. Den Rest müsste man selbst nachchecken.

 

Danke für die Info. Ich denke macht auch mehr Sinn das man spannt wenn einer drauf sitzt... aber im Handbuch stehts nunmal so, deshalb wollte/will ich auf Nummer sicher gehen.

Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...

Ich finde weder im Wartung und Reparatur Buch eine Angabe noch hier im Forum. Meine suchfunktion im Forum zeigt mir immer alles mögliche an, aber nie das was ich suche. Also bei mir Funktioniert die nicht, auch nicht der Marktplatz.

 

Aber zu meiner Frage, ich möchte meine Hinterradfelge einbauen und den Kettendurchhang einstellen. Setze dazu einfach den Schwager als Gewicht auf das Motorrad :)

 

Welches maß muss ich den einstellen?

Link to post
Share on other sites

Im belasteten oder unbelastendem Zustand?

Also Schwager draufsetzen mit dem selben gewicht wie ich und dann 25mm einstellen oder das alles lassen und einfach im unbelastendem Zustand (nur Mopped eigengewicht) einstellen?

Link to post
Share on other sites
Dr Stalone

Schorsch war schneller, musst mehrmals Datei anhängen klicken. Passiert in letzter Zeit öfter.

 

 

rsmaijpc.jpg

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Den Hinterreifen zu dem Vorderreifen ausrichten und dabei die Kettenspannung einzuhalten ist eine Nervige Sache :)

 

Könnte mir bitte jemand die Gewindegröße von der Steckachse Vorne sagen? Mein Gewinde hat gefressen.

Link to post
Share on other sites
schorsch

Oh, schräg angesetzt und mit Gewalt weitergedreht.

Gar nicht gut.

Link to post
Share on other sites

Ja scheiß.. ich liebe es unendlich an meinem Motorrad zu Schrauben. Nur manchmal frage ich mich, ob ich es nicht besser lassen soll. Keine Ahnung warum, war mir sicher die Achse ist gerade. Also Achse rein, raus, sauber gemacht und das öfter wiederholt. Sind einige und lange Gewindespäne rausgekommen. Die Achse geht jetzt relativ gut rein und wird auch fest. Nur fühlt sich das Gewinde nicht so gut an. Das an der Steckachse ist 1A nur das vom Fuß nicht. Hoffe das es mit nachschneiden geht und noch genug Gewinde da ist. Fühlt sich an als hätte die Steckachse ein neues Gewinde geschnitten.

Hab gelesen dass man für solche Arbeiten einen Montagestäbder mit Lenkkopfaufnahme nehmen soll. Den habe ich aber leider nicht auch nicht das Geld dazu und eigentlich auch nicht für einen neuen Gabelfuß bzw. für den Gewindebohrer. Ich werde Papa und versuche Geld zu sparen und dann sowas. Ich bin grad echt am verzweifeln :(

 

 

 

Genau so wie im angehängten Bild, war es bei mir auch. Ob das Gewinde Oval ist, weiß ich nicht, hatte ich jetzt nicht geschaut. Da ich aber aufgehört habe als es zu schwer ging, rausdrehte saubermachte und wieder rein, denke ich nicht das es oval ist. (Hoffe ich)559c0be0f285f532ac43cf4c992f9a4a.jpg

Kann mir jemand die Gewindegröße vom Gabelfuß vorne links der Kawasaki Z1000 ABS Baujahr 2007 nennen?

Versuche es dann mal mit nachschneiden und schaue was vom Gewinde übrig bleibt.

Weiß niemand die Größe?

Edited by Tobias185
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.