Jump to content

Motorrad reinigen


Recommended Posts

Sven_König

Hallo,

habe schon desöfteren gelesen, das man ein Motorrad mit den Gartenschlauch reinigen kann.

Leider steht mir diese Option nicht zur Verfügung.

 

Kann ich das Motorrad auch mit dem Kärcher reinigen?

Mir ist klar das ich da nicht voll draufhalten kann. Aber kann ich das von einiger Entfernung machen, so das theoretisch kein großer Druck mehr ankommt?

 

Dachte da an eine ganz normale Autowaschanlage.

 

 

Thx

Link to post
Share on other sites
  • Replies 134
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Z1000-FIGHTER

    7

  • Kurvenkratzer

    6

  • Sven_König

    6

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Als Hersteller von Reinigungsmitteln behaupte ich mal, das am Motorrad Felgenreiniger vom KFz nicht zu suchen hat. Die sind aufgebaut um eingebrannten Bremsstaub zu entfernen. Den haben wir aber kaum

Eimer, Schwamm, Lappen, Wasser, Spüli. Alles andere ist Luxus.

Beim "richtigen" Umgang mit einem Hochdruckreiniger werde ich die Angst das etwas Schaden nimmt in 100 Jahren nicht verstehen

Posted Images

Normalerweise wasche ich immer von hand, aber am Samstag bin ich leider in Regen gekommen was mit dem dreck auf der straße ne super kombo war. ohne kärcher hätte ich die zwischenräume nie sauber gekriegt. hab sogar vorsichtig den kühler damit sauber gemacht. musst halt nur abstand halten dann ist das kein problem.

 

edit: war in einer ganz normalen waschbox

Link to post
Share on other sites
Z1000-FIGHTER

man gut das es solchen foren gibt ,sonst wüßten einige nich wie sie sich verhalten sollen bzw was sie machen sollen ,bei einigen sachen ...

 

die einensagen ja zum hochdruckreiniger ,die anderen nee ..das muss jeder für sich entscheiden

Link to post
Share on other sites
Sven_König

Waschbox meinte ich auch :pfeif:

 

Aber warum eigentlich: Gartenschlauch - JA und Hochdruckreiniger - NEIN.

 

Ich hatte angenommen, weil beim Hochdruckreiniger der Lack abplatzen kann. Andere Teile durch den Druck beschädigt werden könnten und das Wasser (durch den Druck) in irgendwelche Zwischenräume gelangen kann, wo es sonst nicht hinkommt (Gartenschlauch, Regen, usw.)

Link to post
Share on other sites
Z1000-FIGHTER

der lack platzt nur dann ab ,wenn er schon lose ist ,mit den zwischen räumen und stecker und so sollte man schon aufpassen

Link to post
Share on other sites
Sven_König

Thx.

Werde dann mal in so eine Waschbox fahren.

 

War gestern bei Regen unterwegs und das Bike sieht aus wie sau :sport5:

Link to post
Share on other sites
Z1000-FIGHTER

meine Z sah damals so aus und bin auch voll mit dem Hochdruckreiniger drauf gegangen ,hat ihr absolut nich geschadet und so dreckig werden eure zetts nie im leben :pfeif: :pfeif:

 

http://www.z1000-for...MG6382.JPG.html

Edited by Z1000-FIGHTER
Link to post
Share on other sites

Ich wasch fast immer nur mit dem Kärcher. Hab die Möglichkeit zur Handwäsche nur bei den Eltern, bei mir zu Hause geht das leider nicht. #

Ich sprüh einfach alles mit Motorradreiniger ein, lass kurz einwirken, dampf den groben Dreck dann ab. Dann noch mal kurz paar Stellen mit dem Schwamm und nochmal fürn Euro abdampfen und gut ist.

 

Und dann so zweimal im Jahr gibts ne etwas gründlichere Wäsche....

Link to post
Share on other sites
Guest shooshine

Ich fahr auch immer an die Tanke und spritze sie mit dem Kärcher ab. Würde niemals mit nem Schwamm auf nem dreckigen Lack rum wischen oder sowas. Das macht erst recht Kratzer rein. Ich gehe dabei immer das volle Programm durch. Erst leicht einsprühen mit Reiniger damit der Dreck bzw. die Staubpartikel im Wasser gebunden und vom Lack runter gespült werden. Dann ganz sachte mit der Schaumbürste drüber. Das löst den groben Dreck. Dann abspülen, wachsen und mit entkalkten Wasser finishen. Fertig! Ist sicherlich nicht das Nonplusultra aber es geht relativ schnell und das Ergebnis ist absolut in Ordnung.

 

Man kann ja auch nicht jedes Mal anfangen zu polieren wenn man mal in den Regen gekommen ist. :pfeif:

Link to post
Share on other sites
Guest chrisz750r

der lack platzt nur dann ab ,wenn er schon lose ist ,mit den zwischen räumen und stecker und so sollte man schon aufpassen

Stimmt so nicht! Wenn genügend Druck auf einer Stelle ausgeübt wird, wird der Lack auch ohne wo "Lose" zu sein aufgeben und abblättern. Der Strahl ist nicht nur hart sonder auch sauheiss.

Natürlich macht das keiner hier...aber sollte erwähnt sein...nicht das doch einer draufhält.

 

Desweiteren würd ich vom Hochdruchreinigen abraten. Ein Gartenschlauch, sehr gute Pflegemittel und nochmehr Zeit bringen gleiches Zustande.

Link to post
Share on other sites
Sven_König

Ein Gartenschlauch, sehr gute Pflegemittel und nochmehr Zeit bringen gleiches Zustande.

 

Wie gesagt, wenn man die Möglichkeiten dazu hat.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.