Jump to content
Schenzer

Tipps zum Einfahren neuer Reifen

Recommended Posts

Schenzer

Hi Leutz :fun03:

 

Da ich ich mir letztens an meinem Hinterreifen ( Metzeler Sportec M3) ein spitzes Metallteil eingefahren hatte, habe ich mir heute einen neuen Metzteler Sportec M5 hinten drauf ziehen lassen.

Ist aber nicht so wild da der Reifen sowieso fällig war. :thumbs_up:

 

Hab jetzt also vorn einen gut eingefahrenen M3 und hinten einen nagelneuen M5.

 

Jetzt meine Frage, da ich das erste mal einen neuen Reifen drauf bekommen hab, wie fahre ich den Reifen ordentlich ein, ohne es zu übertreiben?

 

Hab ja schon von vielen gehört die mit neuen Reifen weggeschmiert sind, weils sie es übertrieben haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schlappi

meine erfahrungen mit meinen neues Conti SportAttack haben damals gezeigt, dass der Einsatz von Bremsenreiniger und ein wenig Schmiergelpapier die Sache deutlich beschleunigt hat. Wenn du aber keinen Bock auf Handarbeit hast, dann hilft wohl nur min. 100 km fahren. Aber Achtung: 100 km geradeaus bringen auch keine Punkte... Also auch mal ne Kurve fahren.. ;)

 

Männlich bleiben, Bizeps zeigen! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
kleener

Wenn es warm und trocken ist halt nicht gleich volles Rohr in die erste Kurve....

Sanft mal auf Schräglage fahren und dann kann es auch schon losgehen.

 

Bei Nässe oder kaltem Wetter muß man mit neuem Reifen was vorsichtiger sein, da schmiert er schneller.

 

Aber die Kombination vorne M3 und hinten M5 ist erlaubt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Svensk

Ich fahr mit neuen Reifen immer auf ner schön kurvigen strecke ein. Sollte halt "warm" und trocken sein. Dann gemütlich anfangen und nach und nach Tempo und schräglage steigern. Bis zum normalen grad im fahrbetrieb. Sobald das neue glänzende dann runter ist gehts ab da an normal weiter. Hat mir bislang noch nicht geschadet ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Faction

Ich fahr mit neuen Reifen immer auf ner schön kurvigen strecke ein. Sollte halt "warm" und trocken sein. Dann gemütlich anfangen und nach und nach Tempo und schräglage steigern. Bis zum normalen grad im fahrbetrieb. Sobald das neue glänzende dann runter ist gehts ab da an normal weiter. Hat mir bislang noch nicht geschadet wink.png

dito.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Baumann841

Ich fahr mit neuen Reifen immer auf ner schön kurvigen strecke ein. Sollte halt "warm" und trocken sein. Dann gemütlich anfangen und nach und nach Tempo und schräglage steigern. Bis zum normalen grad im fahrbetrieb. Sobald das neue glänzende dann runter ist gehts ab da an normal weiter. Hat mir bislang noch nicht geschadet ;)

 

Perfekt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ztler

Also,ich mache mir da keine großen gedanken.Mußt halt nur die Drehzahl etwas niedriger halten,dann pasiert eigentlich nix.Und ob es naß,oder trocken ist,juckt mich auch nicht groß.Ein guter Fahrer braucht zwei,drei kurven,dann sind die Dinger eingefahren.So 10-20km reichen.Und nur Hinterreifen ist eigentlich leichter.Beide ist etwas schwieriger,weil beim Bremsen,und in die kurven einfahrt,das Vorderrad wegrutschen kann.Aber mach dir keine sorgen,das lernst du schon.

 

Gruß Siggi

Share this post


Link to post
Share on other sites
shooshine

Ich fahr mit neuen Reifen immer auf ner schön kurvigen strecke ein. Sollte halt "warm" und trocken sein. Dann gemütlich anfangen und nach und nach Tempo und schräglage steigern. Bis zum normalen grad im fahrbetrieb. Sobald das neue glänzende dann runter ist gehts ab da an normal weiter. Hat mir bislang noch nicht geschadet ;)

 

:dito:

Share this post


Link to post
Share on other sites
huibu

Ich fahr mit neuen Reifen immer auf ner schön kurvigen strecke ein. Sollte halt "warm" und trocken sein. Dann gemütlich anfangen und nach und nach Tempo und schräglage steigern. Bis zum normalen grad im fahrbetrieb. Sobald das neue glänzende dann runter ist gehts ab da an normal weiter. Hat mir bislang noch nicht geschadet ;)

 

genau so mach ich das auch. erschreckend wie manche mit bremsenreiniger und schmirgelpapier dem neuen reifen zu leibe rücken, fehlt nur noch die flex mit der drahtbürste

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Gefährlich sind mit neuen Reifen solche Sachen wie Kreisverkehr. Eng, eh schon rutschig von dem ganzen Schmotter und dann mit viel Zug am Hinterrad und viel Schräglage hart ans Gas. :pfeif:

 

Ansonsten bei normalen Kurven auf der Landstrasse und normalen Tempo fährt sich der Reifen eh von alleine ein.

Edited by BusDriver

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frontplayer
dass der Einsatz von Bremsenreiniger und ein wenig Schmiergelpapier die Sache deutlich beschleunigt hat.

 

Gehst du in der Regel auch mit Jod an deine Freundin dran?! :wurscht:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vla

Also soviel Geduld sollte man schon besitzen sich ein paar Kilometer zu geben.

Da fahre ich lieber die halbe, dreiviertel Stunde gesittet als ne Stunde den reifen zu schmirgeln. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
steve

..dass der Einsatz von Bremsenreiniger und ein wenig Schmiergelpapier die Sache deutlich beschleunigt hat.... ;)

 

So ein Quatsch habe ja noch gar nie gehört!!

Da klemmts richtig!

 

 

Männlich bleiben, Bizeps zeigen! ;)

 

..oder einfach mal Hirn einschalten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.