Jump to content

IGNORED

Vordere Bremssattel zerlegen


DonKuahn

Recommended Posts

DonKuahn

Hab da mal eine Frage, und zwar habe ich heute meine Bremssattel (komplett leer) beim Pulverer abgegeben. Dann fragte er warum sie nicht in der Mitte zerlegt sind, also komplett auseinander gebaut sind! Hab ihn dann aufgeklärt und gesagt das der Kawamensch meinte das solle man bloß nicht machen weil man sie nicht mehr zusammen bekommt!

 

Konnte ihn dann, nachdem ich ihn direkt mit meinem Kawamensch und motoXtreme verbunden hatte, davon überzeugen sie im ganzen zum pulvern... hatte schon Schweißperlen auf der Stirn ey... der wollte mir die anfangs nur halbiert pulvern!

 

Aber jetzt mal im Ernst, soll man die wirklich nicht zerlegen in Hälften? Diese Frage stellt sich allein schon weil ich eigentlich vorhatte die 3 Schrauben die die Sättel zusammenhält durch schöne neue eloxierte Schrauben zu ersetzen... In der Explosionszeichnung sieht man dass zwischen den Bremssättel nur ein kleiner Dichtring ist mit der Nummer 92049 mehr nicht! Jetzt weis ich auch nicht mehr weiter?!

Link to post
Share on other sites
  • Replies 31
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • DonKuahn

    11

  • Svenson

    9

  • Z1000-FIGHTER

    4

  • Michl

    3

Top Posters In This Topic

Popular Posts

wenn Du sowieso einen neuen Dichtsatz verbaust,spielt es keine Rolle ob der Kolben in der gleichen Bohrung wie vorher ist.  

Svenson

Warum sollte man die Bremszangen nach der Zerlegung nicht wieder zusammenbauen können - so ein Quatsch :kopf:

Irgendwann sind mal die Staub- und Bremsflüssigkeitsdichtungen fällig und dann? Neue Sättel kaufen? Das hätte dein Dealer wohl gern :pfeif:

Link to post
Share on other sites
DonKuahn

Wir haben zwei Dealer angerufen... die haben davon abgeraten!

Und wie gesagt da ist laut Explosionszeichnung nur ein son kleiner Ring drinnen, mehr nicht!?

 

Hat schon mal jemand die Dinger auseinandergeschraubt?

Link to post
Share on other sites
Svenson

Ich glaube du und dein Dealer reden aneinander vorbei. Dein Dealer geht davon aus, dass die einzelnen Bremszangenhälften komplett gepulvert werden. So sollte es natürlich nicht sein. Die Innenflächen der Zangen und die Bremskolbenläufe sollten fein säuberlich abgeklebt werden. Die Pulverbeschichtung ist somit nur auf den sichtbaren Bereichen des Sattels zu sehen.

Link to post
Share on other sites
DonKuahn

Nein... Das haben wir natürlich geregelt, auch der zweite Dealer meinte es sei keine gute Idee...

Link to post
Share on other sites
Z1000-FIGHTER
DonKuahn

Er meinte man macht dabei mehr kaputt als man wolle, man kommt ganz schlecht an den Dichtring. Und den Sattel nachher wiede4 ordentlich zusammensetzen sei so eine Sache für sich!

 

Ganz ehrlich ich konnte darüber auch kaum etwas in Erfahrung bringen... Ich weis nicht mit wieviel Nm die drei Schrauben das zusammenhalten. Was da raus kommt wenn ich die aufmach? Ob da was geklebt ist zum abdichten.... Kein Plan, und die Dealer haben auch keine Ahnung!

Link to post
Share on other sites
Svenson

Ich habe meine Sättel zerlegt vor mir liegen. Der Dichtring für die Bremsflüssigkeitszuleitung auf die innenliegende Bremszange, liegt in einer Vertiefung um ein Verrutschen beim Zusammenschrauben zu verhindern. Die drei "Aussen-Torx-Schrauben" sind identisch mit meinen Schrauben (gleiche Artikel-Nr.) und werden mit 22 Nm angezogen.

Link to post
Share on other sites
DonKuahn

Keine Dichtpaste oder sonst was dran gewesen?

Hast du dir neue Schrauben bestellt um die drei Innentorx zu ersetzen?

Edited by DonKuahn
Link to post
Share on other sites
Svenson

Keine Dichtpaste oder sonst was dran gewesen?

 

Nein, warum auch?

Diese winzig kleine Gummidichtung ist die einzige Abdichtung zwischen den beiden Bremszangen. Beim Zusammenbau der beiden Zangen wird die Dichtung mit Bremsflüssigkeit benetzt, in die Vertiefung eingelegt und mit einer 12er Torx-Nuss der Sattel zusammengeschraubt - fertig.

Link to post
Share on other sites
Z1000-FIGHTER

wenn ich mich nicht irre haben eigendlich schon mehrere hier die sättel zerlegt ,hab grad mal alles bei umbauten z1000 03-06 durch geguckt ,konnte aber nix finden ...... der aufbau dürfte identisch sein

Link to post
Share on other sites
DonKuahn

Nein, warum auch?

Diese winzig kleine Gummidichtung ist die einzige Abdichtung zwischen den beiden Bremszangen. Beim Zusammenbau der beiden Zangen wird die Dichtung mit Bremsflüssigkeit benetzt, in die Vertiefung eingelegt und mit einer 12er Torx-Nuss der Sattel zusammengeschraubt - fertig.

 

Unglaublich das die Dealer mir dabei nicht weiterhelfen konnten... Ich verstehe es nicht das man ein Forum dazu braucht um solch wichtige Fragen zu klären, nur weil die vom Fach kommen kein Plan haben... Mir fällt da nichts mehr ein!

Link to post
Share on other sites
Z1000-FIGHTER

bevor die einen zerlegen ,drehen die einem eher einen neuen an :pfeif: :pfeif: :pfeif:

Link to post
Share on other sites
Svenson

Hier mal ein Bild, von der innenliegenden Bremszange. Auf der rechten Seite siehst du die Vertiefung für die Gummidichtung.

 

 

u4h5484u.jpg

Link to post
Share on other sites
DonKuahn

Ja aber komm... Wie kann man so einen Scheiss erzählen? Ich hab mir 20mal die Explosionszeichnung angeschaut und mich gefragt wovon die labern! Und vonwegen einschicken zu NISSIN und er baut mir das nicht zusammen... Mir war klar das da nichts drin sein kann außer sone kleine Dichtung! Kopfschüttel... Werd am Montag den Pulverer anrufen der soll das scheiss Ding zerlegen und ordentlich pulvern...

 

Svenson ich hab meine Schrauben jetzt leider nicht hier, kannst du evtl mir sagen wie groß, lang und breit die Torxschrauben sind dam8t ich schöne eloxierte bestellen kann?!

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.