Jump to content
IGNORED

Kicktipp-Liga: Z1000-Forum - Die BuLi geht wieder los


PartyM
 Share

Recommended Posts

  • 4 weeks later...

Schade, dass Dortmund im Gleichschritt mit dem FCB Punkte hat liegen lassen. Dann könnte es glatt mal wieder ein spannende BL Saison werden. Köln und Leipzig werden wahrscheinlich nicht dauerhaft Druck auf die Spitze aufbauen können. Schön wäre es aber trotzdem.

Link to comment
Share on other sites

Steppenwolf82

Ich hoffe dieser RB-Hype verpufft bald... das gab es schon so häufig, dass Aufsteiger so überraschten und dann nach 1 Saison wieder in der Realität landeten. Diesen zusammengekauften Haufen finde ich nicht sehr unterstützenswert auch wenn ich den Rangnick und seine Jugendphilosophie sonst gut finde/ fände

Link to comment
Share on other sites

ich fühl mich gut (-: 

 

schade ist das echt mit BVB. aber sie es drum.....

vieleicht stolpert ja noch der eine oder andere Verein , und andere haben eine Chance dauerhaft dran vorbei zu ziehen. ;)

Edited by Lasertom
Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe dieser RB-Hype verpufft bald... das gab es schon so häufig, dass Aufsteiger so überraschten und dann nach 1 Saison wieder in der Realität landeten. Diesen zusammengekauften Haufen finde ich nicht sehr unterstützenswert auch wenn ich den Rangnick und seine Jugendphilosophie sonst gut finde/ fände

Mich nervt eher der Anti RB-Hype. Alle BL Vereine sind eine Anhäufung von zusammengekauften Stars von irgendwoher.

Ohne Geld und dicke Sponsoren läuft in Europas Top-Ligen nicht viel. Tradion allein bringt gar nix, siehe FCN.

Bloß weil der eine Verein 1904 gegründet wurde und der andere erst 2009 ist das für mich nicht negativ. Aber viele der sogenannten Fans, lechzen ja förmlich nach Feindbildern a la RB.

Link to comment
Share on other sites

Mich nervt eher der Anti RB-Hype. Alle BL Vereine sind eine Anhäufung von zusammengekauften Stars von irgendwoher.

Ohne Geld und dicke Sponsoren läuft in Europas Top-Ligen nicht viel. Tradion allein bringt gar nix, siehe FCN.

Bloß weil der eine Verein 1904 gegründet wurde und der andere erst 2009 ist das für mich nicht negativ. Aber viele der sogenannten Fans, lechzen ja förmlich nach Feindbildern a la RB.

 

ganz so einfach ist es ja nicht. für mich sieht es so aus, als wenn dieses RB konstrukt eine riesige werbemaschine ist, di nebenbei fussball darbietet. das ist der unterschied zu den traditionsvereinen!! ebenso stehen wob und lev als reine werksteams für die absoulte eventisierung und werbebotschaft der konzerne...das ist fussball nur das nebenprodukt. 

Link to comment
Share on other sites

Eventisierung triffts ganz gut. Aber dann muss man allen voran den Rekordmeister nennen. In der Arroganz Arena treiben sich mit Sicherheit sich die meisten VIP's, Ehrengäste und "Edelfans" auf Einladung von Adidas, Audi, Telekom und Co rum.

Link to comment
Share on other sites

Bei den unsummen an Gehalt wo die Spieler heutzutage verlangen, kein wunder.

Wo soll denn das Geld herkommen?

Da kommt jede Einnahmequelle gerade recht.

Es hat auch nix mit Arroganz zu tun, wenn man im Weltfußball oben mitspielen

möchte reichen Talent und dummen Sprüche halt net aus.

 

Bitter auch, wenn es eine Mannschaft in die CL schafft und keiner geht hin,

siehe Wolfsburg letztes Jahr.

Da fragt man sich, was wollen die Fans eigentlich?

Link to comment
Share on other sites

Deswegen ist ja aus meiner Sicht Käse, nur auf RB mit dem Finger zu zeigen. Zumindest bekommen die das Stadion voll und sind erfolgreich. Das das einigen nicht passt ist eh klar.

 

Ob SAP Hoffenheim, Audi Ingolstadt, ALKO Augsburg oder RB Leipzig. Alle kommen mehr oder weniger aus dem nichts und haben mit Geld und einem Masterplan zwangsläufig irgendwelche etablierten Vereine aus Liga 1 rausgedrängt. Alleine mit Tradition ist für Mannschaften wie Nürnberg, Bochum, Bielefeld, Kauserlautern, usw. In dem Zirkus nix mehr zu holen.

Link to comment
Share on other sites

Es ist aber ganz klar ein Wettbewerbsvorteil, wenn Brause mal eben ein Transferminus von 50 Millionen wegstecken kann.

Die Arbeit von seriösen Vereinen wie Gladbach, Köln, Freiburg, Mainz, usw. wird mit Füßen getreten.

Financial fairplay ist eine Lachnummer.

Ok, bin ein hoffnungsloser Fussballromantiker und damit auf der Verliererstrasse.

Aber lieber meinen Verein in der 3. oder 4. Liga sehen als zu einem Werbeprodukt mutiert.

Aber dann können sich Coca-Cola Meppen und Milchschnitte Bad Steben mit den anderen Produkten in Liga 1 balgen.

Dann spielen die vor 10.000 Zuschauern weil es keinen mehr interessiert. Vor der Saison findet dann das eigentliche Spektakel statt.

Wer investiert wieviel? 100 Millionen? 200 Millionen? 300 Millionen? Wer knackt die Milliardengrenze?

Welcher Konzern, welcher Scheich hat mehr Kohle?

Widerlich....

Aber Liga 2 wird dann richtig interessant.

Da spielen dann die altmodischen Traditionsvereine in vollen Stadion.....

 

Sorry, musste mal raus ;)

Edited by ZMan
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ganz so viel grips scheinen die Leipzischer net zu haben,

sonst hätten sie Kimmich nicht wieder verkauft. :pfeif:

Edited by ride on
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.