Springe zu Inhalt
Str33tfight3r

12Volt Steckdose

Empfohlene Beiträge

Carsten Z1000

Da ich beim Schrauben leider zwei linke Hände habe lasse ich sowas machen und mein Kawa Händler hielt das für eine gute Idee am Anfang war ich entsetzt weil ich ihm die Entscheidung überlassen habe wohin er die Steckdose verbaut. Jetzt finde ich sie Klasse ist leicht erreichbar Wasser kann nicht rein und an den Anblick habe ich mich auch gewöhnt und zum Hand Laden einen USB Einsatz dazu. Ach ja und Steckdose hat nur Strom wenn die Zündung an ist. 

 

P.S. bezahlt habe ich dafür nichts...habe gesagt ich kaufe sie nur mit Steckdose  :pfeif:

lb38-14-d67d.jpeg

bearbeitet von Carsten Z1000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chrisz750r

Servus.

Ich habe ja schon ein Kabelstrang von der Batterie weg liegen....das vom Pro Charger Compact Set. Es gibt ja dafür eine Ladekabelverlängerung (Louis Art.Nr. 10003744). Ich dachte mir nun diese Buchse, welche ja von der Batterie weg schon liegt, zu verwenden.

Somit müsste ich nur die Ladekabelverlängerung (also den richtigen Teil davon) mit der Eurobordsteckdose (siehe Link von Guido) verbinden und fertig. Hab ich als Laie irgendwo nen Denkfehler oder lieg ich da richtig???

Unterm Strich spare ich mir den Batterieein- und ausbau und ich hab unterm Sitz bei Nichtgebrauch auch keine Steckdose liegen die eh nur Platz kostet.

 

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bulleting-Chris

Noch eine Möglichkeit ist sich einen Winkel zu biegen und diesen Winkel mit einer entsprechenden gegenplatte an dje Halterung befestigen, dan der auch die cockpitscheibe montiert wurde. An diesen Winkel kann man dann am anderen Ende einen Stecker seiner Wahl befestigen, ob nun. Ziagerettenanzunder, USB oder sonst einen . Der guckt dann bei mir schräg rechts hinter dem Tacho vor. So sieht man ihn nur wenn man zwischen Tacho und Scheibe schaut und man kommt trotzdem gut ran. Würde gerne ein Bild schicken aber mein Motorrad steht (leider) noch 320km entfernt in der heimat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Black-Bandit

Hallo,

 

ich habe seit heute auch eine z100SX (2014) und meine hier im Forum gelesen zu haben, das ein 12V Stecker in der Verkleidung (links?)  liegen soll. Ich würde gerne an diesem eine 12 V Eurosteckdose anschließen.

 

Zum einen habe ich bei der Abholung leider vergessen, den Händler eben nach diesem Stecker zu fragen zum anderen finde ich diesen auch nicht.

Wer kann mir helfen (ggf.mit einem Bild)? Danke vorab.

 

Gruß

bearbeitet von Black-Bandit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schorsch

Das ist kein Stecker, sondern eine blind liegende Leitung.

Mach die Verkleidung links auf und Du wirst sie finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
coco16v

ich kann sowas hier empfehlen:

 


die sau will meinen link nicht

bearbeitet von coco16v

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Black-Bandit

Das ist kein Stecker, sondern eine blind liegende Leitung.

Mach die Verkleidung links auf und Du wirst sie finden.

Hi,

 

danke für die Antwort. Das heisst, ich muss die linke Seite der Verkleidung abbauen?

Wenn ja, wie?

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sentinel

Bei der 2011-2013 X kannst du, wenn du von oben mit einer Taschenlampe in die linke Verkleidung reinleuchtest 2 Kabel mit so ganz leich bläulich transparenten Kappen sehen.

Mit ein bisschen Fingerfummeln habe ich die dann rausbekommen. Vielleicht liegen Sie bei dir auch etwas unter dem schwarz eingewickelten Kabelstrang versteckt.

 

Mfg marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Josebrasco

Hallo zusammen,

 

habe vor eine Boardsteckdose an meine Kawasaki Z800 zu montieren. Hat das schon irgendjemand hier im Forum an seiner Z 800 gemacht? Ich brauche Tipps wie ich das Kabel verlege. Würde die Steckdose am Lenker befestigen und das Kabel direkt unter den Tank zur Batterie verlegen. Wie demontiere ich den Tank an der Kawasaki  Z800.                                                                                 Vielen Dank.                                                                                                                                                             

bearbeitet von schorsch
verschoben in bestehenden Thread

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
thedeus

Finde ich echt gut. War der umbau schwierig? Bin schon Handwerker und an meinem Roller hab ich damals auch selbst gebastelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Underdog

Wieso sehe ich den "Umbau" nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
thedeus

Was meinst du damit genau Underdog?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Underdog

Hallo,

 

 

ich habe mal ein paar Fotos von meinem Umbau bez. 12 V. zusammengestellt.

Unter "Umbau" verstehe ich etwas anderes als den "Einbau" einer Steckdose.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.