Springe zu Inhalt
Str33tfight3r

12Volt Steckdose

Empfohlene Beiträge

DerZombie

Ich habs am Gabelholm mit Klett befestigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian84

Ich habe diese bei mir direkt mit Montageklebeband hinter den Tacho verbaut.

 

https://m.louis.de/artikel/baas-usb2-usb-mini-steckdose/10032867?list=245089722&filter_article_number=10032867

 

Die Optik ist super, und der Einbau schnell und einfach.

Was nur ein wenig stört, ich navigiere mit meinem IPhone, wenn der Akku ziemlich voll ist funktioniert das super, und das Handy wird auch Geladen bzw. hält den Akkustand trotz Navigation.

Sobald das Handy ziemlich leer ist zB. unter 30% entleert sich das Handy trotz Stromanschluss beim Navigieren.

Ich habe aber keine Ahnung woran das liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
coyote

Ich habe diese bei mir direkt mit Montageklebeband hinter den Tacho verbaut.

https://m.louis.de/artikel/baas-usb2-usb-mini-steckdose/10032867?list=245089722&filter_article_number=10032867

Die Optik ist super, und der Einbau schnell und einfach.

Was nur ein wenig stört, ich navigiere mit meinem IPhone, wenn der Akku ziemlich voll ist funktioniert das super, und das Handy wird auch Geladen bzw. hält den Akkustand trotz Navigation.

Sobald das Handy ziemlich leer ist zB. unter 30% entleert sich das Handy trotz Stromanschluss beim Navigieren.

Ich habe aber keine Ahnung woran das liegt.

 

An den 1000mA Ausgangsspannung !

Ist viel zu wenig. Schau mal auf deinen Ladestecker was der bringt.

Die 1000mA reichen zum reinen langsamen laden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian84

Der Original Ladestecker macht auch nur 1000mA zumindest stehts so drauf, wenn das Handy Fast voll ist, ca.80% lädt der Akku auch trotz Navigation.

Ist der Akku "fast" leer <30% nicht.

Ist jetzt nicht soo tragisch, wenn ich eine Tour mache wo das Navi benötigt wird, lade ich es halt im Vorfeld auf.

Aber so richtig zufrieden bin ich damit nicht.

Ich habe auch keine USB Buchse gefunden die mehr als 1000mA ausgibt, und die zudem noch schön klein ist.

bearbeitet von Sebastian84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ZX9R-treiber

Die gib es ..... die Teile für einen Zigarettenanzünder bekommst bis zu 2,1/4,2 A !!!!!

Wenn du den öffnest und die Platine in ein kleines Wasserdichtes Gehäuse packst geht es ohne weiteres. Das du dann das Teil fest anschließt ist wohl kaum dann ein Problem. Wasserdichte USB Stecker/Kupplungen gibt es ebenfalls.

 

Ist dann halt eine Winterbeschäftigung :ditsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
turboflow01

Schreibe mal hier rein, hoffe es passt, ansonsten verschieben.

 

Was kostet es wohl sich beim freundlichen Händler ne USB Steckdose unter den Sozius legen zu lassen? Will wegen der Garantie da nicht selber ran. Wollte nur mal nen Preis hören bevor ich los renne.Damit man ne ungefähre Richtung hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RRene

die steckdose kostet circa 10€. wenn du freundlich fragst kann ich mir durchaus vorstellen, dass er das ding kostenlos eben anklemmt. einbau unterm soziussitz ist ne sache von ~2 minuten, musst ja nur die sicherung einbauen und die kabel anklemmen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ian

Da es sich bei meiner Frage weitestgehend, um eine zur 12V Dose handelt, schreibe ich mal hier rein.

 

An meiner S ist die Steckdose an sich schön in die Cockpitverkleidung eingepflegt, allerdings rüttelt sich der zugekaufte USB Stecker von Saito raus.

 

Zur Lösung des Problems dachte ich an zwei Möglichkeiten.

1. temporär verkleben (mit Tape etc. den Stecker verdicken, damit er stecken bleibt)

2. permanent verkleben (Heißkleber etc.)

 

Prinzipiell sollte das permanente drin bleiben des Steckers auch bei Nässe von oben kein Ding sein, da er über 'ne Abdeckkappe verfügt. Es sei denn ich übersehe da was.

 

Habt ihr noch andere Ideen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schorsch

Du kannst diese seitlichen Masselaschen etwas aufbiegen damit sich der Adapter mehr einklemmt.

Oder einkleben wie Du schon wolltest.

 

Oder Du kannst Dir direkt so ein USB Steckdosen Dingsbums in die Verkleidung bauen.


http://www.ebay.de/itm/12V-KFZ-Einbau-Steckdose-Zigarettenanzunder-Adapter-Dual-USB-Ladegerat-/351763027906?var=&hash=item51e6b5d7c2:m:mYE6J3O1Z6v14DeuyorYzww

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ian

Gute Idee! Das mit den Masselaschen werd ich mal ausprobieren.

 

Danach kann ich ja noch immer zum kleben wechseln.

 

Wenn das alles nicht zufriedenstellt, greif ich auf dein "USB Steckdosen Dingsbums" :DD zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RRene

an meiner z800 hatte ich noch einen schalter zum ein- & ausschalten der 12v bordsteckdose, sodass die batterie bei angeschlossenem verbraucher und abgeschaltetem moped nicht belastet wird. an meiner z1000 14- habe ich ja den standlichumbau vorgenommen und dabei das standlicht ersatzlos entfernt. die stromversorgung nutze ich nun um ein relais anzusteuern, an welches dann die 12v bordsteckdose hängt. sprich: spannungsversorgung nur aktiv wenn auch die zündung an is. momentan suche ich noch einen platz um die bordsteckdose möglichst nahe am lenker zu montieren, bei der z1000 ist da allerdings nirgendwo platz

UbFI53v.jpg

UV9SMnV.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AndreasNe

Hallo,

 

ich habe mir die KFZ-EURO-Bordsteckdose von Louis geholt (Art.Nr. 10032955). Diese passt perfekt in den dafür vorgesehene Platz an der Z1000SX 2017. Die Kabel liegen bei der 2017er direkt unter der Verkleidung.

 

forums_1498989971__comp_img_20170702_113

 

MfG

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stingerray

Kennt jemand die Möglichkeit einen Nebenverbraucher anzuschließen ohne neues Kabel zu legen?

Es soll angeblich ein Kabel mit Stecker vorhanden sein, an dem man etwas extra anschließen kann und über Zündschloss geregelt wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schorsch

Du solltest Dein Profil anständig ausfüllen, so weiß ja keiner daß Du eine z800 fährst.

Dieses blinde Kabel gibt es lediglich bei der z1000sx, nicht bei den nackten Zett-Modellen.

 

Du kannst an der Standlichtbirne abzweigen, die ist geschaltet. Das geht bei Anschluß von Navi, Handy laden, etc.

Bei Verbrauchern, die mehr Strom ziehen, bietet sich ein dauerhafter und eigens gesicherter Anschluß an der Batterie an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stingerray

Ups sorry, ich dachte eigentlich den post ins 800er reingesetzt zu haben. Aber auch gut :-)

Danke dir für die Info und ich werde gleich das Profil updaten ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.