Jump to content
schorsch

Austausch der Lager Z1000 07-09

Recommended Posts

schorsch

Servus zusammen,

 

ich möchte über die kalte Jahreszeit die wichtigsten Lager an meiner Z1000 2007 austauschen. Die Gute hat jetzt mal 55000 km auf dem Tacho und ich würde einfach mal prophylaktisch an die Sache ran gehen.

 

Das wären das Lenkkopflager, die Schwingenlager und die Radlager.

Hat da schon jemand Erfahrungen mit dem Bezug von Austauschlagern ? Vielleicht eine Bezugsquelle mit passenden Bezeichnungen ? Und muß man auf verschiedene Qualitäten und Arten der Lager achten ?

 

Ich bin dankbar für konstruktive Tips und Hinweise.

Share this post


Link to post
Share on other sites
hoschi

frag mal beim taucher an, der hatte uns damals auch die lenkkopflager besorgt, zum bruchteil der emil schwarz geschichte...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Svenson

Wenn du auf spielfreie Präzisionslager umrüsten möchtest, empfehle ich dir diese Adresse...

 

:arrow:Emil Schwarz

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
hoschi

toleranzen bei lagern etc werden in din angegeben...

gleiche din gleiches spielfreies präzisionslager...hersteller egal...

Share this post


Link to post
Share on other sites
defender

Moin schorsch,

die Lager von Emil Schwarz kann ich echt empfehlen.

Zephyr 1100 Bj. 93 Km Stand 97000, die Lager sehen aus wie neu.

Alle 3 Jahre sauber machen, neues Fett (Bel Ray). einstellen fertig.

Jetzt aktuell zrx 1200 wieder Schwarz Lager verbaut.

Die kosten zwar richtige Spaßtaler, aber halten was versprochen wird.

 

Bei den Schwarzlagern sind die Lagerschalen Untermaß geschliffen 1/10

und werden mit Loctite eingeklebt,

weiterhin ist im oberen Lager die Mutter verpresst.

 

Schwinge >> Original

Radlager >> SKF oder FAG RS Lager

 

Gruß Chris

 

http://www.agrolager.de/index.php?cPath=21

Edited by defender

Share this post


Link to post
Share on other sites
detlef

die radlager sind standardteile aus dem lagerhandel. (bezeichnungen hab ich nich mehr im kopf.)

kannste einfach rausmachen und gegen neue auswechseln. achte darauf, dass sie beidseitig abgedichtet sind.

und den kettenradträger nicht vergessen...

beim einsetzen felge ordentlich warm machen und lager ins eisfach, bzw mit kühlspray runterkühlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Emil Schwarz hat damals Pionierarbeit beiden Japaner hier in Deutschland abgegeben, doch auch die Japaner haben erkannt, das genaues Arbeiten am Lagersitz der richtige weg ist.

Erst Heute habe ich mir SKF/FAG Lager für meine Felgen geholt, nur die 5 Lager kosten mich ca. 32€ nun Fragt mal beim freundlichen nach was der nimmt.

Das Lager vom Kettenradträger ist aber offen.

Lenkkopflager habe ich vor 2 oder 3 Jahren gewechselt, ist nicht so einfach die Lagerschalen ab zu bekommen, solltest du alter Bastelkönig hin bekommen.

Am Schwingenlager war ich noch nicht dran, das kommt als Winterarbeit 2013.

Dort werden 3 Nadellager und 1 Kugellager in der 07er verwendet. (Glaube ich :fun02:  )

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

@taucher, kannst Du das Lenkkopflager zum günstigen Preis beziehen ?

Brauchst Du da genaue Bezeichnungen ? Müsste eigentlich das gleiche sein wie beim A-Modell.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bmwbademen

Ich kann Dir nur die Sets von AllBalls  empfehlen. Ist immer ein komplettes Austauschset mit allen Lagern und Dichtungen dabei. Habe ich für die Versys schon oft verkauft.

Der Satz Lenkkopflager liegt so bei 50,00 € die Radlager (hinten 3 Lager 2 Dichtungen ) (vorne 2 Lager 2 Dichtungen) bei etwa 30,00 €.

 

Guckst Du: www.goallballs.com kaufst Du: www.mot-teile-borken.de

 

Schöne Weihnachten Euch allen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher
Ich kann Dir nur die Sets von AllBalls  empfehlen. Ist immer ein komplettes Austauschset mit allen Lagern und Dichtungen dabei. Habe ich für die Versys schon oft verkauft.

Der Satz Lenkkopflager liegt so bei 50,00 € die Radlager (hinten 3 Lager 2 Dichtungen ) (vorne 2 Lager 2 Dichtungen) bei etwa 30,00 €.

 

Guckst Du: www.goallballs.com kaufst Du: www.mot-teile-borken.de

 

Schöne Weihnachten Euch allen.

Hi Detlef, die Lenkkopflager sehen ja nicht schlecht aus, mein Schrauber hat 2009 für die Lager auch knapp 50€ genommen, nur kann ich nicht mehr sagen von wem er die Bezogen hat.

Doch eine Frage zu dem Lager im Kettenradträger, bei goallballs ist es wie beim 2RSR zu, hast du da andere Info, den mir wurde vor 2 Jahren gesagt das es Wichtig ist daß das Lager offen sein muss?

Die 30€ für die Radlager beziehen sich auf eine Felge, richtig?

 

@KawaAxel, sorry aber ich würde nie von Saito die Lager einbauen. Die sind auch nach Din gebaut worden nur würde ich keine Wette darauf eingehen, das sie hochwertige Materialien genommen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
bmwbademen
das es Wichtig ist daß das Lager offen sein muss?

Die 30€ für die Radlager beziehen sich auf eine Felge, richtig?

Das Lager ist wohl auch geschlossen, verstehe auch nicht warum das offen sein soll ? Stimmt, der Preis ist pro Rad

Share this post


Link to post
Share on other sites
ride on
Das Lager ist wohl auch geschlossen, verstehe auch nicht warum das offen sein soll ? Stimmt, der Preis ist pro Rad

 

Da gibt es verschiedene, meines war geschlossen (nicht Kawa), das an Dons Z war auch ein offenes, da Original-Lager (Kawa-Ersatzeil)

Auch die Original (Kawa) Lenkkopflager sind offenen Kugellager und keine Kegelrollenlager.

Mir erschliessst sich jetzt nicht, welche Vorteile ein offenes Lager (Kettenradträger) haben sollte ?

 

@Schorschi

 

Ich bin auch Emil Schwarz Fan, aber das lohnt sich nur bei aufbauten von alten Z`s (da macht man das einmal und nie wieder), da ist der Lenkkopf eh immer Oval, oder bei Ringmopeds, oder, man weis nichts mit überschüssiger Kohle anzufangen.

 

Ansonsten eben DIN Lager von SKF etc. tuns ewig.

Die absoluten biiligheimer würd ich jetzt auch nicht unbedingt rein machen :roll:

 

Alles easy, bis auf die Nadel/Schwingenlager, ohne den Abzieher ein kraus :( also schau, das du den ausgeliehen bekommst,

und zum eintreiben gleich den passenden Treibersatz.

 

Und wenn du die Schwinge schon mal draussen hast, vergess die Lager im Schwinghebelarm und der Spurstangen nicht !

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

Alles klar, danke für die Tipps. Ich hab den Austausch im Moment auf Lenkkopf und Räder beschränkt und die Schwingenlager auf nächstes Jahr verschoben. Muß da erst noch mal nach dem Werkzeug dazu schauen.

 

Ich hab mittlerweile Hilfe für den Einkauf gefunden von den Lenkkopflagern und den Radlagern.

Ich bekomme Kegelrollenlager von SKF für den Lenkkopf und geschlossene Kugellager für die Räder.

 

Hat jemand vielleicht noch die SKF Bezeichnung für die Lenkkopflager und die Radlager ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
ride on

Radlager

 

Vorne:

2x 6005-2RSH/C3

Hinten:

2x 6205-2RSH/C3


Kettenradträger:

1x 6006-2RS1/C3

 

Simmeringe ( Maße in mm ) : 1x 35-52-5 / 1x 40-55-8

 

Lenkkopflager:

 

SSK 907

Abmessungen oben: 35x55x14mm
Abmessungen unten: 35x55x14mm
 
~alles in allem solltest du mit ca. 100€ auskommen (60€ Radlager, 30€ Lenkkopf u. 10€ Simmerringe)
 
Beim Lenkkopf brauchst du allerdings dann an der Gabelbrücke unten noch die Öldichtung,
da du beim umrüsten auf Kegelrollenlager die alte Lagerschale ausbauen musst, dabei geht meist die Dichtung hops !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.