Jump to content
schorsch

Austausch der Lager Z1000 07-09

Recommended Posts

Guest sascha

wenn du vorsichtig bist, bekommst das teil raus ohne es zu beschädigen...  

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

@ride on, danke für den link.

So wie ich es aus den link gelesen habe ist den du Beschrieben hast der bessere.

Werde mich aber beim Bekannten informieren ob man da nicht mit Kanonen auf Spatzen schießt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerry

mit welchem Werkzeug bekommst du denn die Lager raus und wieder rein? Als ich damals die Radlager meiner PVM oder das Lenkkopflager der LC4 getauscht habe ging es nicht ohne fremde Hilfe. Die Radlager zB haben wir mit einer Presse eingepresst.

Hast du dafür Abzieher und Eintreiber zu Hause oder lässt du das auch machen? Ich suche noch vernünftiges Werkzeug um dass das nächste mal komplett selber zu machen, sollte aber bezahlbar sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
nitram
Die ist nur unten eingebaut und oben nicht ? Also brauche ich ein Stück davon, richtig ?

 

Dann muß ich extra wegen dem Teil zum Kawa-Händler. Ich dachte schon, ich komme ohne aus.

 

Hier könntest du dir den Weg zum Händler sparen.

 

http://kawasakiersatzteile.de/d2p/d2p?ALIAS=25100&CLIENT=MAYER&LANGUAGE=DE

 

Musst aber selber etwas suchen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher
mit welchem Werkzeug bekommst du denn die Lager raus und wieder rein? Als ich damals die Radlager meiner PVM oder das Lenkkopflager der LC4 getauscht habe ging es nicht ohne fremde Hilfe. Die Radlager zB haben wir mit einer Presse eingepresst.

Hast du dafür Abzieher und Eintreiber zu Hause oder lässt du das auch machen? Ich suche noch vernünftiges Werkzeug um dass das nächste mal komplett selber zu machen, sollte aber bezahlbar sein.

Radlager mit einer Kupferstange oder Notfalls mit einen Schraubendreher austreiben, zum einsetzen hat ein Freund eine Presse, da wird das Lager schön gleichmäßig eingepresst. 

Lenkkopflager ist eine Fummelarbeit, um die Lagerschale ab zu bekommen ist nur ein kleiner Rand wo man Ansetzen kann um ihn auszutreiben, die unterste Lagerschale hab ich mit einen Dremel stark angeritzt und dann mit einen Meißel gesprengt, bei der 04er ist unten kein Dichtungsblech, das haben die oben Verbaut.

 

Ein Lager in ein weiches Material wie Alu usw. mit den Hammer einzutreiben, sollten nur Leute machen, die so was wirklich können.

Die Gefahr das sich das Lager verkantet und einen Schaden hinterlässt ist zu groß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ride on
Ein Lager in ein weiches Material wie Alu usw. mit den Hammer einzutreiben, sollten nur Leute machen, die so was wirklich können.

Die Gefahr das sich das Lager verkantet und einen Schaden hinterlässt ist zu groß.

 

naja, so schwer ist das jetzt auch nicht, mit einem Treibersatz, lager vorher 24h in den Froster geht das ganz leicht.

 

Ich hab mir dazu mal einen Satz mit Lenkkopflagerzieher gekauft.

 

Viel schwieriger wird es wohl mit dem Austreiben der unteren Lenkopflagerschale, wenn kein überstand zum austreiben ist,

musste ganz schön kämpfen :pfeif:

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher
naja, so schwer ist das jetzt auch nicht, mit einem Treibersatz, lager vorher 24h in den Froster geht das ganz leicht.

 

Ich hab mir dazu mal einen Satz mit Lenkkopflagerzieher gekauft.

 

Schönes Werkzeug, den Treibersatz kann man ja auch woanders mal benutzen aber für den Lenkkopf den man sehr sehr selten als Privatmann braucht gleich 170€. :shock:

Wusste damals nicht das es so was gibt und wenn, dann hätte ich bei meinen Schrauber mir das teil geliehen.

 

Viel schwieriger wird es wohl mit dem Austreiben der unteren Lenkopflagerschale, wenn kein überstand zum austreiben ist,

musste ganz schön kämpfen :pfeif:

Hehe da hast du Recht. :pfeif:

Share this post


Link to post
Share on other sites
detlef

temperaturen wirken wunder, da brauchts nichtmal viel kraft. felge schön gleichmäßig warm und das lager seeeehr kalt, dann fällts fast von alleine rein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch
....

 

Ich hab mir dazu mal einen Satz mit Lenkkopflagerzieher gekauft.

 

Viel schwieriger wird es wohl mit dem Austreiben der unteren Lenkopflagerschale, wenn kein überstand zum austreiben ist,

musste ganz schön kämpfen :pfeif:

 

 

Das mit dem Austreiben wird auch von der Blondine beschrieben :

 

 

Zum Ausbau der äußeren Kugellagerlaufringe [A], die an

das Steuerrohr eingepresst sind, eine Stange [C] in die

Aussparungen des Steuerrohres einsetzen und auf die

Aussparungen abwechselnd mit einem Hammer schlagen, um die Lagerlaufringe herauszudrücken.

 

 

Den unteren Lagerlaufring (mit seinem Dichtring) [A], der

auf den Lenkerschaft gedrückt ist, mit einem geeigneten

handelsüblichen Meißel entfernen.

 

 

 

Bieri, meinst Du ich könnte den Lenkkopflagerzieher mal ausleihen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
ride on
Bieri, meinst Du ich könnte den Lenkkopflagerzieher mal ausleihen ?

 

Ja, kein problem, wenn du alle Lager zusammen hast, meldest dich einfach kurz,

ich kann auch raus kommen und wir machen das gemeinsam.

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Bieri? :shock:  Glaube ich will nicht wissen woher der Name kommt oder was er Bedeutet. :silly:

 

War heute in der Werkstatt beim guten Freund und habe mal wegen den 2RSR und 2RSH/C3 nachgefragt.

Was soll ich sagen, er kennt sich aus, wusste direkt worauf ich hinaus wollte.

Er sagte die 2RSR reichen aus und wenn man ein offenes haben möchte nimmt man einen kleinen Schraubendreher und holt die Dichtung raus, die sind locker eingesteckt.

Er hat es mir an einen alten Lager gezeigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch
Ja, kein problem, wenn du alle Lager zusammen hast, meldest dich einfach kurz,

ich kann auch raus kommen und wir machen das gemeinsam.

 

 

Super. Ich melde mich, wenn ich die Lager und meine Gabel wieder da habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ride on
Er sagte die 2RSR reichen aus

 

:fun02:  Es ging um SKS-Lager, soweit ich mich erinnern kann.

Da gibt es keine 2RSR weil die von FAG/NKE sind.

 

Bei SKS gibbt es eben 2RS oder 2RSH und kein 2RSR :P

 

 

Super. Ich melde mich, wenn ich die Lager und meine Gabel wieder da habe.

 

Allet klar, kann dann auch den Bursig mitbringen, dann brauchste die Z net "aufhängen"

da ist eh grad der B-Adapter dran.

Share this post


Link to post
Share on other sites
taucher

Das ist schon Richtig, das die 2RSR keine SKS sondern FAG sind.

Dachte da wir schon ein paar mal über SKS und FAG gesprochen haben wäre das klar.

Die Zahlen wie z.B. 6005 sind gleich, nur der Anhang 2RSR oder 2RSH haben leichte Unterschiede.

Hab schon nachgefragt zwischen SKS und FAG.

Auf deinen link steht ja auch:

"2RSH :Dichtungsart: Zweilippen-Dichtung. Daher verbesserte Dichtwirkung gegenüber 2RS1, 2RSR, 2RS.
Die Dichtlippen berühren den Lager-Innenring"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sascha
Perfekt. Hast Du auch noch die Bezeichnungen gleich parat von den Schwingenlagern und den Lagern der Umlenkungen ?

nadellager der schwingenachse : ntn ZE-HVS 28x34x17-1

lager der Achse : nsk 6004

nadellager der umlenkung : yzm 18x24x17

 

woher ich das weiß? ich pulvere gerade meine schwinge und hab die lager raus

 

daten beziehen sich auf die zrtoob

 

Update

Edited by sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.