Springe zu Inhalt
Master-of-Rolex

Kundendienst selbst machen oder ab zum Händler?

Empfohlene Beiträge

goOse

Genau so halte ich es auch. Solange man weis was man da tut, habe ich auch kein Problem damit, wenn die Wartung von den Fahrern selbst vor genommen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zeddi750

Dafür hast Du aber voll den Durchblick ;)

 

Ich persönlich würde die Inspektion selber machen, wenn Du es kannst.

So mache ich das auch immer bei meiner 2007er Z1000.

Dann bin ich mir auch sicher, daß es erstens überhaupt und zweitens ordentlich gemacht wurde.

Garantiezeit ist schon lange abgelaufen.

Dito :)

Edit: Notierte die Werte und behalte die Rechnung von den Shims usw... Das kommt immer ganz gut

bearbeitet von zeddi750

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerZombie

Ohne Nachweis über die Ventilspielkontrolle würde ich persönlich den Bock nicht kaufen, auch nicht wenn er billiger ist.

Ab ner gewissen Kilometeranzahl und Alter ist das dann natürlich wieder relativ. Dann mit 8 Jahren und 80tkm erwartet keiner mehr ne Rechnung.

Kommt also drauf an wie lange du den Bock noch fahren willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ride on

11 Jahre altes Moped und erst 24 tkm? Ich bin wenigfaherer und brauche dafür 3-4 Saisons.

Wenn man da beim verkauf die KM nicht anhand des Serviceheftes oder TÜVbelege nachweisen kann,

wird das Ventile einstellen zur Nebensache :pfeif:

 

Es gibt halt käufer, die legen da Wert drauf, andere nicht.

Wer sparen will muss halt selbst Hand anlegen samt evt. Nachteile beim späteren Verkauf.

 

Ab nem Gewissen alter (ab 4 Jahre) mach ich auch alles selbst, führe aber Buch darüber als Nachweis mit den Materialbelegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maiky

Hab meine 03er auch mit 11 Jahren und 23000 verkauft......... Ventile wurden vorher von nem Kumpel gemacht und dem Käufer war das Serviceheft latte..........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Truble

Gut,dann werde ich es wohl selber machen. Danke für die Antworten. Und die 24T km sind echt und bis jetzt auch Nachweisbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
greeny93

Tag Leute,

Im Winter ist die 12.000er Inspektion fällig. Wollte diese eigentlich selber durchführen.

Bin über die Suche schon auf die Wartungstabelle gestoßen, allerdings sind dort ja gefühlte 509 Punkte aufgelistet.

Kann jemand die wichtigen Punkte die man ohne Spezialwerkzeug machen kann auflisten?

Was ich jeden Winter mache;

-Öl- und Filterwechsel

Luftfilter auspusten.

-Flüssigkeiten kontrollieren

-Kette reinigen

-Reifendruck etwas erhöhen bevor sie in den Winterschlaf geht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schorsch

Die Wartungstabelle hast Du ja schon, also kannst Du die Dinge abarbeiten.

Alles was da steht, sollte auch gemacht werden, hat schon seinen Sinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bonZai

Meine Kawasaki Z1000 Baujahr 2007, habe ich vor ein paar Monaten gekauft. Mir gefiel das Motorrad so gut das ich es gekauft habe. Leider ist das Kundencheckheft nicht gerade viel versprechend. Ehrlich gesagt sieht es sogar furchtbar aus. Die letzte Inspektion ist wohl eine Ewigkeit her. Deswegen möchte ich mich an die Inspektion machen. Werkstatthandbuch habe ich bestellt, ist aber noch nicht da.

 

Was haltet ihr von dem Inspektionskit? Oder habt ihr ein anderes besseres zu Empfehlen.

 

-Luftfilter Original oder Zubehör?ffc38250bfacd787f0965e7402733cfb.jpg2c741ca05624d16158e82435002f4cde.jpg2635703529dd00869413f8a9f56b4e59.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schorsch

So kannst Du das machen.

Öl ca. 4 Liter 10W40 http://www.z1000-forum.de/topic/59706-der-%C3%B6lwechsel-sammelthread/

Ölfilter http://www.z1000-forum.de/tags/forums/%C3%B6lwechsel/

Luftfilter http://www.z1000-forum.de/tags/forums/luftfilter/

4 Zündkerzen. http://www.z1000-forum.de/tags/forums/z%C3%BCndkerzen/

 

Wenn Du noch willst und kannst,

dann Kühlmittel wechseln http://www.z1000-forum.de/tags/forums/k%C3%BChlmittel/

Bremsflüssigkeiten wechseln http://www.z1000-forum.de/tags/forums/bremsfl%C3%BCssigkeit/

 

Damit bist Du wieder gesattelt für die kommende Saison.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alki

Hast du noch Rechnungen von dem Händler der den Service gemacht hat. Bei 12000 km sollten die Zündkerzen gewechselt worden sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
groschi72

Zündkerzen sollten normalerweise bei der 12000 er Durchsicht gewechselt worden sein, daher würde ich mir das Geld dafür sparen. Wichtiger wäre wahrscheinlich die Bremsflüssigkeit und eventuell das Kühlwasser...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schorsch

Die serienmäßig verbauten Iridium Zündkerzen halten lässig 40000 km.

Daß die bei 12000 km gewechselt werden ist reine Beutelschneiderei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bonZai

Bremsflüssigkeit mache ich auch. Kühler auch aber da muss ich mich erst etwas einlesen wenn das Buch da ist

 

Kennt jemand ein Inspektionskit welches alles beinhaltet?

-Iridium Kerzen

-gutes Öl

-Brauchbaren Luftfilter (Original oder Zubehör)

-Ölfilter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
groschi72

Gib doch bei Louis deine Daten bei „mein Bike“ ein, da spuckts dir alles passende aus. Da bist du inkl. Zündkerzen ( m.M.n. Überflüssig) bei um die 100€...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.