Jump to content
Master-of-Rolex

Kundendienst selbst machen oder ab zum Händler?

Recommended Posts

Underdog

Ist bei allen Modellen so.
Mit dem richtigen Werkzeug ist es allerdings halb so wild.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Degi69

Hi,

 

ich habe jetzt knappe 11500 km auf meiner 2015er Kilo Zett, Ölwechsel werde ich die Tage durchführen, wie haltet Ihr das mit den Zündkerzen, die ja eigentlich bei 12.000 fällig sein sollten, es handelt sich ja um Iridium Kerzen, die sollten ja deutlich länger, als12.000  halten? Ist ja doch Zeitaufwendiger, da die Front- und Seitenverkleidung weg muss.

 

Danke vorab

 

Gruß Christof

Share this post


Link to post
Share on other sites
Degi69

ok, danke schon mal vorab, dann lass ich dieses Jahr nochmal die Finger davon, es sei denn, sie fangen an zu mucken. Luftfilter mach ich dann auch gleich mit, der dürfte dann dran sein, nach Plan ja bei 18.000.

 

Gruß Christof

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

LuFi wird auch total überbewertet! Meiner hat 38tkm, genauso die Kerzen.

Nur Öl wird 1x im Jahr gewechselt. Im September habe ich mal die Kühlflüssigkeit gewechselt. Solange ich keine Zündaussetzer habe, mache ich sn den Kerzen nix. Wenn der Verbrauch steigt, seh‘ ich mal nach dem LuFi, nur Bremsflüssigkeit...wenn‘s im ABS-Gerät gammelt ist das nicht witzig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
z750freak

Hallo,

 

ich war vor 3 Tagen beim Kawa Händler um einen Termin für Öl und Filterwechsel auszumachen.

Dafür ruft er einen Preis von 220€ auf. Da war ich richtig geschockt.

Das ist doch schon fast Abzocke, oder was meint ihr?

 

Ich würde es ja wieder selbst machen, wenn ich nicht immer das Problem mit dem fehlenden Öldruck hätte.

Trotz Ölfüllung des Filters, hatte ich beim letzten mal nach 5 min immer noch keinen Öldruck gehabt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Neander

Ja, das finde ich auch teuer. Wie hoch ist denn der Kostenanteil des Öls?

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

Eine Stunde Arbeitszeit plus Öl plus Filter plus Mehrwertsteuer, da kommt schon was zusammen. 

Bei Stundensätzen von über 100,00 Euro netto summiert sich die Rechnung. 

 

Mein Rat: Mach den Ölwechsel selber. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

War das Bike beim Ölwechsel die ganze Zeit hinten mit nem Montageheber aufgebockt? Wenn dann funzt es besser wenn sie waagrecht steht beim starten. Filter füllen und nach dem starten kurz etwas lösen dann muss es funzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
z750freak

Wieviel das Öl bzw. Arbeitslohn einzeln kosten habe ich leider nicht gefragt. 

Wollte nur den Komplettpreis wissen. 

 

Was sind denn eure Erfahrung mit Kosten für Öl und Filterwechsel beim Freundlichen? 

 

Bei meinen selbst durchgeführten Ölwechseln stand die Z nur während dem Ölwechsel auf dem Montageständer. Beim Starten auf dem Seitenständer bzw. Ich saß drauf, damit sie Senkrecht stand. 

 

Welche Tipps habt ihr, damit der Öldruck schneller aufgebaut wird. Beim letzten Mal als es länger als 5 min gedauert hat, hatte ich echt schiss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Knut

Moin,

5 Minuten habe ich noch nie gehabt... auch mit leerem Filter ca.10s. Egal, welches Moped.

Hast du mal den Geber überprüft, evtl. misst der auch falsch

Share this post


Link to post
Share on other sites
Underdog

Davon ab, würde ich den Motor auch nicht 5 Minuten ohne Öldruck laufen lassen....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Knut

Wenn einfach möglich, kann man auch die Kerzenstecker abziehen oder den Anlassermagnetschalter überbrücken und nur mit Anlasser druchdrehen ohne den Motor zu starten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Harry Z
Posted (edited)

Also,

ich mache meine Ölwechsel auch immer selber ( alle 6000 km auch wenns übertrieben ist )

 

Nach ein paar Sekunden ist der Öldruck da und die Lampe aus. Habe noch nie den Filter vorgefüllt....

 

4 Liter Öl kosten mich 25,00 €  (  in einer Ölgroßhandlung )  + ca. 10,00 € für den Filter bei Louis.

 

Öl : Castrol Power 1 Teilsynthetisch   10 W / 40

 

Wenn ich als "Normalo" für das Material ca. 35,00 € bezahle dann bekommt das eine Werkstatt mindestens für das Gleiche Geld hin.

Da frage ich mich , was an einem Ölwechsel dann 185,00 € kosten soll. Wären ja fast 2 Stunden berechneten Stundenlohn.....

Edited by Harry Z

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

So eine Werkstatt incl. Personal kostet halt auch. Dann möchte während der Zeit des Ölwechsels mit einer Fahrt der neusten Modelle...die dann als Vorführer nicht mehr den Preis eines Neufahrzeugs erzielen.

Frag mal deinen Chef, der zahlt in das soziale System fast das gleiche noch mal, was bei dir auf der Lohnabrechnung steht.

 

Wie sag‘ ich‘s, damit es nicht falsch verstanden wird? Naiv trifft es wohl ganz gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.