Jump to content
Master-of-Rolex

Kundendienst selbst machen oder ab zum Händler?

Recommended Posts

Alex-Z1000
vor 3 Stunden schrieb Knut:

 den Anlassermagnetschalter überbrücken und nur mit Anlasser druchdrehen

 

Welchen Sinn ergibt das bei einem Bauteil das unter anderem für das Einspuren zuständig ist um überhaupt den Motor zum drehen zu bringen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
wortex
vor 38 Minuten schrieb Kurvenkratzer:

So eine Werkstatt incl. Personal kostet halt auch. Dann möchte während der Zeit des Ölwechsels mit einer Fahrt der neusten Modelle...die dann als Vorführer nicht mehr den Preis eines Neufahrzeugs erzielen.

Frag mal deinen Chef, der zahlt in das soziale System fast das gleiche noch mal, was bei dir auf der Lohnabrechnung steht.

 

Wie sag‘ ich‘s, damit es nicht falsch verstanden wird? Naiv trifft es wohl ganz gut.

 

Ich habe kein Problem damit für den Vorführer 15 € zu bezahlen, dafür nicht nachtanken zu müssen und danach auf der Rechnung 50 € weniger stehen zu haben.

Edited by wortex

Share this post


Link to post
Share on other sites
Knut
vor 16 Stunden schrieb Alex-Z1000:

 

Welchen Sinn ergibt das bei einem Bauteil das unter anderem für das Einspuren zuständig ist um überhaupt den Motor zum drehen zu bringen?

um den Motor möglichst vorsichtig auf Öldruck zu bringen ohne ihn zu belasten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Was soll es bringen zu überbrücken, du brauchst ja eh den Starter zum durchdrehen :fun02:

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

Lass gut sein, es macht keinen Sinn. Der Motor muss in Stangasdrehzahl laufen um Öldruck aufzubauen. Nur den Anlasser orgeln zu lassen ist Quatsch.

Ölfilter vorfüllen, Motor laufen lassen, Ölfilter etwas lösen und wieder festziehen. Dann sollte es passen.

 

btw. Ich hatte noch nie den Filter vorgefüllt. Nach spätestens 3 Sekunden Motorlauf war die Öldruckkontrolle aus.

Komisch, dass manche da solche Probleme haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

@Knut

Ah ja. Der Anlasser ist zum drehen da, andere Bauteile für den Startvorgang des Verbrenners. Aber gut, Technik mal wieder neu erfunden. Erkläre mir was es bringen soll den (wie oben von dir geschrieben) den Magnetschalter zu überbrücken, zzgl. meinst die Drehzahl vom Starter reicht für den Öldruck? So so.

Edited by Alex-Z1000

Share this post


Link to post
Share on other sites
knacki13

Bei allem was ich hier so über die Kawa-Händler gelesen habe, muß ich jetzt mal meine positiven Erfahrungen mitteilen:

Ich muß ja wegen der Garantiebestimmungen eh zum Händler, aber zum einen bin ich selbst nicht das größte Schraubertalent und zum anderen fand´ ich es relativ günstig dort, denn meine diesjährigen Inspektionen haben 119,- € (6.000er) und jetzt 210,- € (12.000er) gekostet. Das ganze zzgl. 46,28 für das gute Motul 10W40, aber das wollte ich auch extra haben... Die 1.000er Kontrolle am Anfang wurde gar nicht berechnet, sondern auch nur der von mir extra gewünschte Öl- & Filterwechsel.

Des Weiteren war ein lückkenloses Scheckheft bei allen Käufern meiner Fahrzeuge immer ausgesprochen gern gesehen und führte u.a. zu sehr guten VK-Preisen und äußerst überschaubaren Nachverhandlungen! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Degi69

Wenn ich das hier teilweise lese, kann man echt froh sein, dass es die Werkstätten gibt. Bei manchen Antworten stellt sich die Frage, ob Werkstatt, oder nicht, doch gar nicht. Wenn ich teilweise lese, dass an überlebenswichtigen Bauteilen, wie Bremsen, Fragen gestellt werden, wie entlüfte ich, oder wie Wechsel ich die Bremsbeläge, sträuben sich mir die Nackenhaare. Das ist meine Meinung, mehr nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
knacki13

Ach ja, hatte ich ganz vergessen zu erwähnen, ein Leih-Motorrad wurde mir natürlich auch angeboten und ich durfte bei allen Besuchen die gesamte Zeit in der Werkstatt mit dabei sein, was nicht nur mein Vertrauen in den Händler und den dortigen Meister gestärkt hat, sondern mir auch noch zahlreiche Infos über mein neues Moped einbrachte :exclaim:

Share this post


Link to post
Share on other sites
wortex

Ich hätte ja gerne mal eine versteckte Kamera oder so am Mopped dabei, einfach um mal zu schauen ob wirklich das gemacht wird was auch auf der Rechnung steht. Zb bei meiner vorherige Yamaha stande in der Wartungstabelle dass alle 20k das Lenkkopflager geschmiert werden sollte. Ob wirklich gemacht wurde... keine Ahnung.

Weil ich habe das Gefühl, dass manche (nicht alle) Werkstätten das einfach abstreichen bei Sachen die der Kunde nicht ohne größeren Aufwand nachprüfen kann und das Geld einsacken.

Daher kommt auch mein Misstrauen gegen Werkstätten, vorallem Vertragswerkstätten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Neander

Zumindest was "meine" Werkstatt angeht, kann ich Dir garantieren, dass da vorschriftsmäßig gearbeitet wird und häufig genug auch darüber hinaus. War oft genug dabei und nicht nur beim eigenen Mopped.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Knut
vor 4 Stunden schrieb schorsch:

Lass gut sein, es macht keinen Sinn. Der Motor muss in Stangasdrehzahl laufen um Öldruck aufzubauen. Nur den Anlasser orgeln zu lassen ist Quatsch.

 

ist kein Quatsch, mit Anlasserdrehzahl erreicht man den Öldruck.

Wenn ich mir nicht sicher bin, ob  alles funktioniert und Öldruckaufgebaut wird,  war das ein Tipp, um halt keine 5 Minuten den Motor laufen zu lassen und einen Motorschaden zu riskieren.

vor 4 Stunden schrieb Alex-Z1000:

@Knut

Ah ja. Der Anlasser ist zum drehen da, andere Bauteile für den Startvorgang des Verbrenners. Aber gut, Technik mal wieder neu erfunden. Erkläre mir was es bringen soll den (wie oben von dir geschrieben) den Magnetschalter zu überbrücken, zzgl. meinst die Drehzahl vom Starter reicht für den Öldruck? So so.

Hatte ja gerade schon was dazu geschrieben. Hast du das schon mal ausprobiert? Warum so oberlehrerhaft? Ich wollte dem Themenstarter einen Tipp geben...

Aus meiner Erfahrung reicht das, ist auch sinnvoll, wenn du den Motor mal zerlegt hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer
vor 6 Stunden schrieb knacki13:

...für das gute Motul 10W40, aber das wollte ich auch extra haben... 

Welches ist denn deiner Meinung nach DAS gute Motul? 5100, 7100 ober V300?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Degi69

Was meine Werkstatt angeht, bin ich mir auch sehr sicher, dass alles nach Plan und mit Sorgfalt gemacht wird. Der Meister hat mir bei der 12.000er vorher gesagt,  dass es nicht notwendig sei, die Zündkerzen zu wechseln, das macht er bei der 24.000er, genau wie den Luftfilter, weil dann sowieso alles runter muss. Was das Öl angeht, ich fahre das Motul 7100, tut was es soll, ist halt Öl.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.