Jump to content

Recommended Posts

tralf

Auch zukünftig biete ich meinen Reifenwechselservice für Forums-Mitglieder an

Um das Ganze mal wieder übersichtlicher zu gestalten, gibt es hier einen neuen Thread dazu mit den Regeln.

 

Allgemein:

Wir sind gerne bereit, Forums-Mitgliedern, Bekannten und Freunden am Mopped Reifen zu wechseln. Termine für den Wechsel müssen individuell und kurzfristig abgesprochen werden.

 

Bezug der Reifen:

Die Reifen werden von den Leuten selbst bestellt und direkt bezahlt.

Vorzugsweise solltest Du beim Forumssponsor http://www.mot-teile-borken.de/ bestellen. Die Preise sind vollkommen in Ordnung, die Lieferzeit beträgt in der Regel 2 Arbeitstage. Idealerweise könnt Ihr die Reifen zu uns schicken lassen, der Laden kennt unsere Adresse.

 

Aus- und Einbau der Räder am Mopped:

Nachdem die Reifen bei uns angeliefert sind und wir einen Termin haben, kommst Du zu uns nach Berlin Biesdorf. Die Adresse gibt es selbstverständlich nach Absprache per PN. Der Aus- und Einbau der Räder ist generell Deine Angelegenheit. Montageständer und Werkzeuge sind umfangreich vorhanden und sollten jedes japanische wie europäische Motorrad bedienen können. Bei exotischeren Fahrzeugen (z.B. Buell) muss im Vorfeld die Machbarkeit, also Werkzeug und Werkstattvorschriften/Handbücher, Drehmomente geklärt werden, bzw. sorgst du für die entsprechenden Informationen. Für das erste Mal Aus- und Einbau von den Rädern oder auch bei Leuten mit zwei linken Händen stehen wir gerne auch mit Rat und Tat zur Seite. Das bekommen wir auf jeden Fall hin.

 

Montage der Reifen:

Für die Montage der Schlappen auf Deinen Felgen ist eine Reifenmontagemaschine vorhanden. Ausgewuchtet wird statisch mit einem Wuchtbock. Für die Skeptiker, das wird sogar bei den IDM-Läufen von den Reifenherstellern für die Racer so gemacht. Neue Ventile oder Ventileinsätze gibt es auf Wunsch.

 

Das Equipment:

 

Reifen Ab- und Aufzieher - GP503

gallery_1621_100_11602.png

 

Wuchtbock

7500000_1__2__100__0__0.jpg

 

Entsorgung der Altreifen:

Die Altreifen aus dem Reifenwechsel entsorgst entweder du oder ich übernehme die Entsorgung gegen die BSR-Gebühr von 2,60€.

 

Das kostet der Reifenwechsel:

Der Preis beträgt 10,- € pro Rad.

Das beinhaltet den Reifenwechsel, das Auswuchten, Verschleißmaterial wie Gummiventile, Auswuchtgewichte, Schmier- und Reinigungsmittel und sonstiges Zeugs was dazugehört. Kostenlos dazu gibt es auch noch Gelaber und Gespött über eventuell verbaute hässliche Windschilder oder ähnliche Verunstaltungen  :mrgreen:

 

Sonstiges:

Wir haben hier Alu-Winkelventile vorrätig in schwarz und silber. Der Vorteil daran liegt auf der Hand, einfachere Handhabung beim Prüfen des Reifenluftdrucks. Diese Dauerventile finde ich ziemlich schick. Der Preis beträgt 6,50€/Stück.

 

sml_gallery_1621_100_15561.jpg

 

 

Zusammenfassung:

Wir bieten hier im Forum den Reifenwechselservice aus reiner Lust am Schrauben, Benzinquatschen, Kontaktpflege, Werbung für den Stammtisch, an. Den Preis von 10,- Euro pro Rad sehen wir als reine Aufwandsentschädigung und Kostendeckung für Strom, Getränk, Verbrauchsmittel und Schmier- und Reinigungsmittel an. Du kommst mit Deinen alten, abgefahrenen Reifen hier an und fährst mit neuen Reifen wieder los.

 

Wer sich unsicher ist, ob wir das können - wir haben bisher über 100 Reifenwechsel bewerkstelligt und bisher gab es keine Klagen.

 

Rechtliche Geschichte: (zum Lesen auf Show klicken)

 

Selbstverständlich werden wir den Reifenwechsel und begleitende Montagearbeiten fachlich nach bestem Wissen und Gewissen ausführen. Entsprechende Fachliteratur für die Einhaltung der Werksvorschriften ist vorhanden.

Aber da wir kein Gewerbe als Reifenhändler oder Reifenmonteur angemeldet haben und diesen Service auf rein freundschaftlicher Basis ausführen, deckt keine Betriebshaftpflichtversicherung und keine Privathaftpflichtversicherung Schäden ab, die durch den Service direkt oder in Folge entstehen. Aus diesem Grund wirst Du vor Ausführung des Reifenwechsels ein ausgestelltes Formular zu den Geschäftsbedingungen unterschreiben. Du wirst sicher verstehen, dass wir uns im Vorfeld entsprechend absichern müssen. Bei unerwartet auftretenden Unstimmigkeiten sind wir bemüht, diese zur beidseitigen Zufriedenheit zu lösen. Wer allerdings die rechtliche Absicherung braucht, muss einen Reifenhändler aufsuchen.

 

 

 

P.S. schorsch, danke für die Vorlage.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spoene

Natoll jetzt siehts so aus als gibts bei Buell Probleme.....,gibts aber nicht.. :-) , es sei denn man hat kein Zollwerkzeug...

Edited by Spoene

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dat M

Ich kann den Service mit bestem Gewissen nur empfehlen. :thumbs_up:

Auch Fremdfabrikate werden unter Berücksichtigung aller möglichen Fehlerquellen und Drehmomente

bestmöglich betreut und behandelt.

 

Wer Zweifel hat kann mich gerne dazu kontaktieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z750chris

Kann mich DAT M nur anschliessen alles super schnell bewerkstelligt.... gefragt...zwei tage später hat ick die neuen schlappen drauf :clap:

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Treffen steht kurz bevor. Noch jemand ohne Fahrschein? Werden ja je nach Wetter bis zu 1700km schätze ich, also überlegt ob das euer jetziger Reifen noch mitmacht.

 

Den ein oder anderen Burni will ich natürlich auch sehen. :mrgreen:

Share this post


Link to post
Share on other sites
esa

Reifen hab ich noch...

Share this post


Link to post
Share on other sites
lowrider

hihi den t30 kann man länger brennen lassen.. :pfeif:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kami One

Meiner hat noch Futter, das sollte locker reichen. Auch mit dem Begrüßungsburni. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest R.B.

Ich werd demnächst nen neuen Hinterreifen brauchen. Könnt ihr das mit euren Mitteln auch bewältigen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kami One

Wie groß is denn deine Felge? Und was hast du für´n Achsdurchmesser?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest R.B.

Achsdurchmesser kann ich jetzt auf Anhieb nicht sagen. Aber das Hinterrad ist 18 Zoll. Und falls irgendwann mal vorne dran is, wäre das dann 21 Zoll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
lowrider

*reusper* :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
esa

Danke für den super Service, das Futter und die Gesellschaft  :clap:  :smily895: 

 

Letzte Hinterreifenverwechslung sollte im April '12 bei 37828 gewesen sein. Ich lass halt nur rollen, aber dafür hätte es etwas mehr sein dürfen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.