Jump to content
Black hell 1989

Batterieladegerät

Recommended Posts

CarlS

War bei meiner alten Atze mit ohne viel Elektronikschnickschnack genauso. 11 Jahre auch über die Winter 0 gekümmert, dann Knopp gedrückt und läuft. Soll bei den aktuellen Moppeds und den nu verbauten Starterbatterien nach ein paar Wochen Standzeit ja schon anders aussehen. Steht also ein Höflichkeitsbesuch bei Tante Luise an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
PaschyS

Das hat in Tests auch gut-sehr gut abgeschnitten und ist gerade im Angebot, was haltet ihr davon?

 

https://www.louis.de/artikel/procharger/10003695?list=23270292

Das habe ich schon seit gut 8 Jahren im Einsatz, jedoch braucht es schon etwas länger bis ein Batterie voll ist.

Erst desletzt war beim ALDI ein CTek nachbau im Angebot, dieses habe ich jetzt schon seit einem Jahr in gebrauch und kann es bedenkenlos empfehlen, bevor man sich ein sehr teures Ladegerät zulegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alpia1982

c tek ist einer der führenden Hersteller

 

Würd ich immer vorziehen 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Transformer

Keine Ahnung wo ich sonst fragen soll. Da es die nächsten 2 Wochen wohl definitiv das Motorrad wegen dem kalten Wetter stehen lassen muss, wie lange hält so ne Batterie durch. Sprich springt so ein Motorrad nach 3-4 Wochen noch an. Bei mir gab es noch noch nie das ich mein Motorräder länger als 10 Tage stehen liess ....

 

PS: Maschine steht in der Garage bei ca. 3° Plus ....

Edited by Transformer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alex-Z1000

Ja, da musst dir keine Gedanken machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Transformer

Ok Danke dann passt es ja  :thumbs_up:

Share this post


Link to post
Share on other sites
grisu174

Da das Thema grad wieder kam.

 

Ich hab das CTek MXS 5.0 gekauft. Läuft top. Und die AGM von meinem Dicken lädt sie auch.

Klasse finde ich, dass BMW das Gerät mit Branding fürs doppelte vertickt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kawarambo79

Hallo ZFahrer! Ich habe bei mir am meine Z (Z1000 bj2009) eine Zigarettenzünder steckdose drauf (ist schon seit ich das Mopped gekauft habe drauf). Jezt meine frage, mit eine Ladegerät mit Adapter brauche ich das eifach einschliessen oder muss ich was ändern? Ich bedanke bei euch schon in voraus! Grüsse!

Share this post


Link to post
Share on other sites
h00bi

Ich buddel das hier mal aus der Versenkung...

Ctek scheint wohl gesetzt, aber welches? da gibts ja mittlerweile zig Variationen.

Soll für Auto und Motorrad sein, also mind. 5A, oder? Sonst dauert das bei ner 80Ah Batterie ja ewig.

Bike mit diesem fest installierbaren Steckerdingens, Auto nach Möglichkeit über den Zigarettenanzünder.

 

Das normale 5er? Das Polar? Das Test and Charge? Das Powersport? Oder doch das Time to go? Oder das Start-Stop fürs nächste Auto?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.