Springe zu Inhalt
Halbkreis der Schwarze

Wie seid Ihr zur Z gekommen?

Empfohlene Beiträge

MadDad

Meine VN 900 vom TÜV Termin beim Kawa Händler abgeholt, wie immer noch über dies und das geredet. Das Gespräch kommt auf das Angebot der letzten 2012 Z750-R . Dann geht alles schnell - VN in Zahlung und Restbetrag ausgehandelt, Z800 Probegefahren, 3/4 Z bestellt. Eine Woche später steht sie dann zu Hause. Jetzt sind 5 Wochen vergangen und ich hab es nicht bereut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
beckal78

Also ich holte meine er6n Freitags vom service und sprach mit einem Verkäufer über leistungstuning für die alte...als er mir vorschlug die auf eine z800 zu tauschen musste ich zuerst nur lachen.

20min später hatte ich ein Angebot und am folgenden Wochenende Kopfschmerzen vom worldwideweb :-) und der suche über infos da die 800er ganz neu war.

Fazit: Montag mittag hatte ich die neue und bin echt frooh über die Entscheidung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MoPeter

Benzin reden beim Händler. Hatte vorher eine GSR 600. Nettes Fahrzeug, hat nur unten rum zuwenig Punch - er: "Na, dann fahrst halt einmal mit der Z ...". Hatte ehrlich etwas Reschpekt vor der fetten 1000er, aber warum nicht ...

 

Nach 5m Fahrt stieg ein leichter Grinser auf. Nach 500m sowas wie Euphorie. Nach 5km hat sich das in einen blödsinnig-behämmerten Dauergrinser gewandelt, dass mit die Mundwinkeln schon weh taten, nach einer Stunde waren wir verlobt.

 

Zu Hause dann war es verflucht schwer, die Mundwinkeln wieder an ihren angestammten Platz zu bringen, drei Wochen später war Hochzeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cantonman

Bin in die Jahre gekommen :-)

ZX-10R verkauft um bequemer Strecken fahren zu können........jedoch noch nicht so alt für ne BMW......

Einmal Kawa, immer Kawa......ab zum Händler....Z1000 gesehen....Probe gefahren und einfach fasziniert vom Handling.....

An Grün hatte ich mich nach Jahren auch irgend wie satt gesehen...da bleibt doch als Farbe nur noch Schwarz oder gibts noch andere? :pfeif:

Bereut habe ich es bis jetzt nicht....vielleicht fehlt oben rum etwas Bums, aber sonst geniales Bike...werde ich wohl noch lange Fahren....bis zum BMW-Alter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hoffi

2007 mit meiner zwölf Jahre alten Yamaha XjR1200 zum Kawahändler gefahren.

Die Z "nur mal angucken".

Kam einer der Schrauber auf mich zu und erzählt mir, dass er meine XJR für sich gern kaufen würde.

Ok, nimm meine, nehm ich die Z. So war's.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Crankworx

Hatte vor meiner Zett ne KTM SM LC 4 geiles Ding aber nicht für Fahrten über 20 Minuten :pfeif:

 

Alle Motorrad Zeitschriften durchgesehen, ein Naked sollte es schon sein!

Plötzlich....ttatataaaaaa die Erleuchtung :) Eine grüne Zett 750 sollte es werden.

In den nächsten Tagen ab zum freundlichen und ne Probefahrt gemacht....Zack !!!

Nach ein paar Minuten war ich infiziert und habe es bis heute nie bereut!

Viele nette Leute habe ich der Maschine bzw. dem Forum auch zu verdanken :)

 

Danke Forum ! ! !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bubbel_jr

Bin mit meinen Fahrlehrer zum Kawahändler gefahren, Mopped gesehen, verliebt und gekauft !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moshpit

Während meines Führerscheins habe ich mir zwangsläufig Gedanken gemacht, welche Maschine die richtige für mich ist. Da ich schon immer eine Bindung zu Kawasaki hatte (seit ich 10 Jahre alt bin gefällt mir diese Marke am bessten), hielt ich natürlich ausschau nach einer Kawa. Zuerst fiel mir die Versys 600 ins Auge. Jedoch ergab sich ein glücklicher Zufall. Ein Freund aus dem Forum (fährt eine aufwändig umgebaute Z1000 '07) machte mich darauf aufmerksam, dass ein Mitarbeiter unserer damaligen Firma seine Z750 '08 verkauft. Nach einer Besichtigung der Maschine und einer Probefahrt auf abgesperrtem Gelände (mein Führerschein war noch nicht ganz fertig), war es dann um mich geschehen. Zwar war noch einiges an ihr zu tun, und damit meine ich nicht Umbaumaßnahmen o.ä., sondern Putzen und Reparieren von kleineren Schäden (sie ist ihm mal umgefallen), aber sie war mein und das ist sie bis heute. Ich bin froh dass ich nicht die Versys genommen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dragon84

Ich hab die 2003er Z1000 im Schaufenster vom Dealer gesehen und mich verliebt. Leider war die Kohle als Azubi nicht ausreichend und ich musste den Kauf aufschieben.

2008 hab ich mich dann zum Thema Bikes etwas belesen und überlegt ob es eine gebrauchte Kilo oder neue 3/4 wird.  Im Herbst 2008 habe ich dann eine Pearl wildfire orange Z750 ABS mit einigem Zubehör geordert.


Mein Traumbike Nr.2 hab ich mir dann 2011 gegönnt, die 2003er Fireblade. Die sollte eigentlich nur für den Ring genutzt werden. Aber aufgrund des anstehenden Studiums habe ich mich von der Z getrennt und trauere dieser jetzt nach.

Sollte ich mein Studium in der Mindestzeit, mit entsprechend gutem Schnitt schaffen werde ich mir einen weiteren Traum erfüllen. Ein Streetfighter. Da könnte dann eine 2003er Z1000 als Basis fungieren.

bearbeitet von Dragon84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
arne

Nach Chrash was neues gesucht und auf der Moped-Messe in WOB stand sie. Orange und schon schick gemacht.

 

Vor Ort verhandelt,zwei Wochen später abgeholt. Und noch keinen Tag die spontane Entscheidung bereut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hoschy

hmm, wollte eigentlich ne Duc Monster.

doch schon beim probesitzen war es alles andere als "wohlfühlen" und das sah die frau und meinte" dann probiere mal die schwarze da hinten"...und das war dann der entschluss-draufsitzen - grinsen - alles ist gut und frau ging zur kasse.kurz darauf stand sie zuhause

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KaJ

Nunja, ich hab ja damals in jungen Jahren auf ner Honda rumgeritten. Aber schon damals fand ich die Kawas, nicht nur ich, toll. Ein Kollege von mir hat damals eine Z gefahren.  Naja nach langer Enthaltsamkeit habe ich ich mich dann mit dem Thema beschäftigt. Habe dann im Net meine Maschine gesehen und wollte die mir eigentlich nur mal anschauen.

Gesagt getan ich also dahin und mir das Schaufenster angeschaut und da stand sie live vor mir die Zetti. Nunja was soll ich sagen, war sofort mein Dingen. Sofort ne Probefahrt gemacht ,nach langen langen Jahren und sie lag mir sofort gut in der Hand.

Nun gleich zugeschlagen und gekauft. Mitten im September, hab dann noch ein paar tausend km gedreht vor dem Winter, der ja leider viel zu lange gedauert hat.

Heute sage ich, jederzeit wieder und wenn ne neue kommt wird es halt nur ein neueres Modell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Halbkreis der Schwarze

Ist ja cool, ca 50% geplant, der Rest Spontanliebe.-- Also bei wars zweiters und sowasvon gepasst. :sport5:

( Bisschen mehr Leistung hät ich mir gewünscht :twisted: .( Bisel was geht  immer- naja und ging auch :pfeif: )

Finde, man kann sich prima seine eigene Z bauen, (ja ich weiss, oder einfach nur Teile anschrauben :silly: )

Bin mit meiner jetztigen Z-Gesamtsituation, bis auf 2 Sachen sehr, sehr :headbang:  Zufrieden.

 

LG

HdS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Svenson

Es war Ende des Jahres 2002, als ich die ersten Berichte über die Z1000 gelesen habe. Ein Kawasaki-Prospekt war damals über die Jahreswende 2002/2003 mein ständiger Wegbegleiter....ich war wirklich gefangen von diesem Bike - Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Als Anfang des Jahres 2003 die Messe "Hamburger Motorradtage" ihre Pforten öffnete, konnte ich es als Besucher kaum erwarten "sie" hautnah und real vor mir zu sehen. Alle anderen Aussteller-Stände hatten für mich, auf dem Weg zum Kawasaki-Stand, kaum oder eher gesagt, gar keine Beachtung gefunden. Am Kawasaki-Stand angekommen, stand "sie" da, die Nackte, die Schöne. "Sie" hatte ihr schönstens Kleid, welches ich noch bei keiner anderen zu der Zeit gesehen habe, übergestreift. So stand "sie" da, in pearl blazing orange. :augen:

Ich war von diesem Bike einfach hin und weg. Nach dem Probesitzen dachte ich mir, es passt alles zusammen...du zu mir, ich zu dir...ich muss dich einfach haben! :lieb:

 

Am Montag, nach dem Messe-Wochenende bin ich gleich zum Kawa-Händler meines Vertrauens und habe eine Probefahrt vereinbart. Natürlich musste ich auf die Probefahrt 2-3 Wochen warten - Die "Z" stand als Vorführer noch nicht bereit. :wall:  (Der Vorführer war "die Schwarze", mit roter Sitzbank und roten Felgensternen) :tur:

Die Probefahrt hat mich dann schlussendlich komplett überzeugt und ich habe nach Abstellen des Bikes am Schreibtisch des Verkäufers Platz genommen und bestellt - natürlich in orange. "Hm, in orange?!" fragte mich der Kawa-Dealer. "Ja, na klar in orange!", erwiderte ich. "Nehm´doch eine Schwarze oder eine Grüne, die wären kurzfristig lieferbar". so der Händler und weiter "die Orange habe ich erst in ca. 4 Wochen hier stehen". Ich hielt kurz inne und sagte zu ihm "wir haben jetzt mitte März, wenn die erste Orange mitte April hier steht, ist das meine!"....und so kam es dann auch und hält bis heute an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.