Jump to content
IGNORED

Suzuki GSX-S 1000


Frank
 Share

Recommended Posts

RobertoRambo

Ich habe die GSX-S1000 nun schon dreimal Probegefahren. Davon zweimal in der F Variante.

 

Ich machs mal kurz und knapp:

 

+

Leistung (immer ausreichend Zug wenn man möchte)

Gewicht (knapp über 200)

Handling (geht super leicht in die Kurve)

Sound (schön kernig, nicht zu laut, nicht zu leise)

 

-

nerviges Ruckeln beim Langsamfahren (30-50 Zone egal welcher Gang)

nerviges Geräusch beim Schnellfahren (irgendein Teil vibriert da ständig, Vermutung ist Spiegel oder Lenkerenden)

 

neutral

Optik (Schwinge finde ich schöner als bei der Z aber sonst ist nichts spektakuläres dran aber auch nichts was ich richtig schlimm finde)

 

Das Ruckeln wird ja auch sehr im Suzuki Forum diskutiert und ich bin wie geschrieben zwei verschiedene Motorräder gefahren. Eins letztes Jahr und die F dieses Jahr zweimal. Ich kann das Ruckeln nur bestätigen und habe deswegen auch vom Kauf abgesehen. Der ECU-Tausch scheint ja auch nicht viel zu bringen und ehrlich gesagt ist mir das zu dumm da selber noch groß was zu machen wenns genug Alternativen gibt wo alles passt.

Ich bin bei der zweiten Probefahrt mal extra ne Stunde nur 30-50iger Zone gefahren, da ich normalerweise auch viel in der Stadt fahren würde und das Ruckeln war schon so nervig das man garnicht mehr wusste in welchem Gang man fahren sollte usw.. Es ist auch kein vibrieren wie bei ner Streetfighter 848 oder so sondern irgendwie anders.

 

Momentan steh ich vor der Entscheidung ein Jahr zu warten und zu hoffen das ne neue z1000 oder cb1000r (soll laut Händler nächstes Jahr kommen) kommt wo alles passt oder die aktuelle z1000 zu holen.

 

Die BMW S1000R hat mich nicht so überzeugt das sich das viele Geld lohnt und die MT-10 sagt mir optisch nicht so zu. (zuviele Plastikteile welche wie ich finde billig aussehen und das Rücklicht von der MT-09 ist auch nicht so dolle)

Link to comment
Share on other sites

Nur kurz zum Konstantfahrruckeln, weils auch im GSX-S forum diskutiert wird.

Mein GSX650F hatte das gleiche Problem. Anfangs dachte ich naja, dann war ich damit 6 Tage 2500km auf Tour in den Alpen, und danach nur genervt. Jede Passabfahrt wie auf Kopfsteinpflaster!

GottseiDank hats der SuziHändler Fuchs mit einem Softwarepatch dann gut in den Griff bekommen.

Also KFR ist für mich ein NoGo geworden.

Dobbel :pfeif:

Link to comment
Share on other sites

Ich habe die GSX-S1000 nun schon dreimal Probegefahren. Davon zweimal in der F Variante.

 

Ich machs mal kurz und knapp:

 

+

Leistung (immer ausreichend Zug wenn man möchte)

Gewicht (knapp über 200)

Handling (geht super leicht in die Kurve)

Sound (schön kernig, nicht zu laut, nicht zu leise)

 

-

nerviges Ruckeln beim Langsamfahren (30-50 Zone egal welcher Gang)

nerviges Geräusch beim Schnellfahren (irgendein Teil vibriert da ständig, Vermutung ist Spiegel oder Lenkerenden)

 

neutral

Optik (Schwinge finde ich schöner als bei der Z aber sonst ist nichts spektakuläres dran aber auch nichts was ich richtig schlimm finde)

 

Das Ruckeln wird ja auch sehr im Suzuki Forum diskutiert und ich bin wie geschrieben zwei verschiedene Motorräder gefahren. Eins letztes Jahr und die F dieses Jahr zweimal. Ich kann das Ruckeln nur bestätigen und habe deswegen auch vom Kauf abgesehen. Der ECU-Tausch scheint ja auch nicht viel zu bringen und ehrlich gesagt ist mir das zu dumm da selber noch groß was zu machen wenns genug Alternativen gibt wo alles passt.

Ich bin bei der zweiten Probefahrt mal extra ne Stunde nur 30-50iger Zone gefahren, da ich normalerweise auch viel in der Stadt fahren würde und das Ruckeln war schon so nervig das man garnicht mehr wusste in welchem Gang man fahren sollte usw.. Es ist auch kein vibrieren wie bei ner Streetfighter 848 oder so sondern irgendwie anders.

 

Momentan steh ich vor der Entscheidung ein Jahr zu warten und zu hoffen das ne neue z1000 oder cb1000r (soll laut Händler nächstes Jahr kommen) kommt wo alles passt oder die aktuelle z1000 zu holen.

 

Die BMW S1000R hat mich nicht so überzeugt das sich das viele Geld lohnt und die MT-10 sagt mir optisch nicht so zu. (zuviele Plastikteile welche wie ich finde billig aussehen und das Rücklicht von der MT-09 ist auch nicht so dolle)

Eben gibt es nicht viele, wo alles passt. Und bei neuen ist es immer am schwierigsten. Bin gespannt wer alles mit Euro 4 zu kämpfen hat.

 

Gegenüber der aktuellen Kilo Z hat sie besseres Fahrwerk, vorne wie hinten. Man muss es aber fahren können. An mein Hyperpro kommt es nicht.

 

Was sich bei längeren Touren positiv bemerkbar macht, man sitzt entspannter, aber nicht passiv.

 

KFR kommt demnächst, wem es interessiert, ein Update.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann Dir zu deinem Bericht nur Zustimmen. Ich habe das KFR und den Lastschlag komplett wegbekommen, allerdings erst nach dem ECU flash und danach Abstimmung mit Power Commander. Wer das nicht machen will, muss wohl mit dem Ruckeln leben. Die meisten behaupten ja es stört sie nicht :clap: mich nervt sowas gewaltig.

Ich habe auch Hyperpro Federn verbaut, hat sich schon gelohnt. Allerdings komm ich insgesamt mit der Gsx S1000 nicht so gut zurecht wie mit meiner Z1000 Bj. 2010 auch mit Hyperpro Federn.

Edited by AlpenZ
Link to comment
Share on other sites

Ich habe letztes Wochenende die GSXS 1000 F eines Freundes gefahren.

Geht richtig gut vorwärts. Bietet erstaunlich guten Windschutz.

Bedienung: Japanstandard.

Das Fahrwerk: Straff, aber nicht unkomfortabel.

Allerdings zeigt es eine Tendenz zu "Running Wide". Gefällt mir nicht.

KFR hat se auch. Schlimmer noch als bei meiner Aprilia.

Aussehen: Sieht von vorne aus wie ein Großroller. Geht gar nicht.

 

Fazit: Bevor ich mir die kaufe lege ich mir lieber ne SX mit vernünftigen Reifen zu.

Link to comment
Share on other sites

Real_Toecutter

N'abend. Ich habe mir vor kurzem die Z1000sx zugelegt. Habe auch sehr lange über die GSX-S 1000 nachgedacht. Aber die Optik der der S und der S-F geht einfach nicht.

Wenn ich nen Kaffee trinke und die SX so stehen sehe, denke ich "alles richtig gemacht". Heute habe ich dann noch eine Runde mit Fahrwerk mit PS Fahrwerkseinstellungen

und neuen BT016pro gemacht. Tja und da bleiben wenig Wünsche offen.Stabil in schnelle Kurven. Fällt wie von selber in die Kurven.Aus engen Kehren heraus kann man auch

in tiefer Schräglage voll aufmachen. Es rührt sich nix.Einfach klasse. Habe die GSX-S vom Kumpel mit ECU Flash schon gefahren. Zieht die aus dem Keller wirklich so gut wie ne Z1000? Schwer zu glauben. Die Z hat die Power doch da, wo man sie auf der Landstrasse braucht.In der Mitte. Die GSX-S hat Vorteile wenn es sehr eng wird. In Vergleichstests gewinnen immer die Susis. Aber das Design? Dafür war wohl kein Geld mehr da.

Edited by Real_Toecutter
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

So, ich habe am Samstag auch die GSX mit Verkleidung testen können. Ich hatte mir im Vorfeld aufgrund der Tests diverser Zeitschriften viel davon versprochen.

 

Zum Motor ist folgendes zu sagen - er geht untenraus nicht sonderlich gut zur Sache, richtig Schub hat er ab 7000 rpm ca, der digitale Drehzahlmesser ist schlecht abzulesen (sehr gut aber die integrierte Ganganzeige). Nerfiges Konstantfahrruckeln bei Geschwindigkeiten bis ca 70 km/h, so etwas sollte mittlerweile bei keinem neueren Motorrad mehr vorkommen - geht mal GAR NICHT.

Das Fahrwerk habe ich als sehr schwammig empfunden aber ohne irgendetwas zu verändern während der Probefahrt, sonderliches Vertrauen dazu konnte ich nicht aufbauen. Die Bremse vorne ist auch sonderbar, man hat ca 2 cm Leerweg bis sich Druck aufbaut, im Stand fühlt sich das dann wieder ganz normal an. Von den Brembo Zangen habe ich mehr erwartet, zudem hatte ich das Gefühl das das Abs schon frühzeitig eingreift und kürzere Bremswege vereitelt.

Das Auspuffgeräusch habe ich als laut und nerfig empfunden, würde mir bei längeren Touren auf den Sender gehen, einfach zu schrill und kein Vergleich mit der Akra an meiner SX.

Im Gegensatz zu den meisten anderen hier im Thread gefällt mir die Optik der Suzuki, gerade der Doppelscheinwerfer schaut wesentlich besser aus wie der von Z1000SX aber ist wie immer Geschmackssache.

 

Dieses Motorrad sollte eigentlich meine SX ablösen aber die kann eigentlich fast alles besser sowie sie in meiner Garage steht.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Jetzt will ich auch mal :-).

 

Ich bin vor einiger Zeit die aktuelle Z probe gefahren. Fazit war für mich eher negativ im Vergleich zu meiner Z 05. Sound war sehr mau, obwohl Ixil. Gefühlt hatte die neue Zett ca 20 Ps mehr. ABS und Bremsen überzeugten. Aber ca 8000 € mehr ausgeben für so wenig Mehrwert? Für mich ein klares NEIN. Umgestiegen von der neuen aggro wirkenden Zett auf meine oldscool Zett ... Ich war einfach nur glücklich so viel Motorrad besitzen zu können für relativ "wenig" Geld (im Vergleich).

 

Jetzt aber zur GSX S 1000 F. Optik ist Geschmackssache. Verarbeitung sehr gut. Dann mal schön auf die AB und siehe da, die GSX S zieht gefühlt mit 20 Ps mehr davon als die aktuelle Zett (ich denke sie hat auch einfach mehr Power). Auf anhieb fand ich die Suze besser als die aktuelle Zett. Vor allem wie wirkungsvoll diese kleine Scheibe war. Ohne Probleme 240 Kmh konstant fahren zu können ist schon fein. Der Motor aber hat mir am meisten zugesagt. Die Leistungsentfaltung und der Sound sind top! Preis-Leistung stimmen auch. Wenn ich das nötige Kleingeld hätte, würde ich dei GSX S 1000 F kaufen, da man mit der Vorteile eines Naked Bikes hat und zugleich auch die Vorteile eines Sporttourers. Absolute Kaufempfehlung  :thumbs_up: .

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • Frank changed the title to Suzuki GSX-S 1000

Anlässlich der von Suzuki France gewonnenen Endurance WM, gibts ein recht buntes Sondermodell der GSX-S1000. Aber nur in Frankreich.

 

 

E33D0F2C-99D4-43DB-92CF-A0115D6E2D1F.jpeg

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Hab heute mal die Gelegenheit genutzt und die aktuelle GSX-S1000 probegefahren. Nur knapp 20 Minuten und rund 20 Kilometer. Hat aber für nen Vergleich mit meiner Z1000 gereicht. Natürlich perfekt, wenn man vom eigenen Motorrad direkt umsteigen kann und die gleiche Strecke fährt. 

 

Sitzposition gut. Sehr schöner breiter Serienlenker. Kniewinkel ähnlich der Z, vielleicht sogar minimal entspannter. Gute Platzverhältnisse. Hab mit meinem Revuekörper sogar etwas mehr Freiraum in Richtung Soziusplatz. 
 

Cockpit nicht allzu toll abzulesen. Trotzdem alle Infos da. Für mich relativ unwichtig. Brauch keine Spielerei und Ablenkung. Bin noch analog aufgewachsen. Die Konzentraton gilt der Straße und keinen Displays.
 

Kupplung und Schaltung sehr leichtgängig. Schaltung etwas weniger knochig wie bei der Kawa, kann aber auch am geringeren Verschleiß liegen. Quickschifter hab ich nur kurz ausprobiert. Da fehlt mir der Vergleich und die Erfahrung, aber ich würde sagen, das Feature funktioniert sehr gut. 
 

Motor läuft im unteren Drehzahlbereich rauer als bei meiner Kawa. Nicht unangenehm, aber eben nicht ganz so smooth. Ebenso fällt sofort auf, dass der Suzi im direkten Vergleich etwas von dem schönen Druck der Kawa untenrum und in der Mitte fehlt. Bis rund 6000 U/min. Dann drückt die Suzuki allerdings recht brutal und wird richtig bissig. (Ab da ist die Kawa wahrscheinlich chanchenlos). Die linearere und bulligere Leistungsabgabe der Kawa ist für die Landstaße und für ein Naked Bike eigentlich die gelungenere Wahl, aber auch ein bisschen unspektakulär im Vergleich. Die Gasannahme der Suzi ist auch sehr direkt und bissig. Die Sportler DNA ist bei der Suzuki wirklich nicht zu leugnen. Trotzdem keinerlei Ruckeln und sonstige Allüren. Fahrbar ab Leerlaufdrehzahl. Deswegen schätzt so jemand wie ich (Japanische)Vierzylinder. Von dem guten Serienklang bekommt man bei Fahren übrigens wenig mit. 
 

Fahrwerk. Da hätte ich eigenlich erwartet, dass sie durch das niedrigere Gewicht etwas handlicher ist. Meine Kawa fällt tatsächlich leichter und neutraler in die Kurve und lässt sich auch schöner wieder aufrichten. Die Suzuki wollte immer etwas weit und wirkte im Zusammenspiel von Vorder und Hinterrad etwas unharmonisch und unruhig. Ich schiebs mal auf die Gummis. Die Suzi hatte schon ziemlich abgefahrene OEM Dunlops drauf. Mit erstklassiger Ware a la Bridgestone S22 wird das höchstwahrscheinlich eine ganz andere Hausnummer sein. Straff und stabil ist das Fahrwerk ähnlich der Kawa. Keine Sänfte aber auch kein Folterinstrument. 
Bremsen auf dem hohen Niveau der Z. Weil Brembo draufsteht aber auch keinen Deut besser. ( Meinen ja manche) 
 

Fazit. Für den Preis von 13.000€ ein klasse Bike mit guter Ausstattung und gefälliger Optik. Okay, die Maske ist gewöhnungsbedürftig, aber das sind die meisten Frontmasken der diversen Hersteller. 

Hab keine ernsthaften und akuten Wechselabsichtigen, aber die GSX ist eine Überlegung wert, sofern meine Kawa, die auch schon wieder 33000km drauf hat, nen Nachfolger nötig hat. Ist halt der kleine Nachteil, wenn man sein Moped nicht als Standuhr missbraucht.
Z1000 gibts nicht mehr. Z900 gibts zu oft. Z H2 ist mir zu viel Motorrad.
Probefahren muss ich Beide aber trotzdem nochmal. 
Europäische, selbsternannte Premiumware steht eigentlich nicht zur Debatte. 

Wie schon mal geschrieben. Nach Kawa ist Suzuki die mir nächst-sympathische Marke und die GSX-S 1000 die Kategorie Motorrad, die Kawa nicht mehr bedienen will. 



 

7E188BB5-CB67-4BAF-BDD6-48DEB32B79FA.jpeg

  • Thanks 4
  • Like 9
Link to comment
Share on other sites

Harry Z

Schöner Bericht Frank  :thumbs_up:

 

 

 

Edited by Harry Z
Link to comment
Share on other sites

Driver626

Gut beschrieben und veranschaulicht. :thumbs_up:

 

Da hast du zum Schreiben fast länger gebraucht wie zum Fahren, oder? :)

Link to comment
Share on other sites

Definitiv länger zum Schreiben! :D
Aber wichtig, dass man das ziemlich zeitnah macht, bevor die Eindrücke verschwimmen. 
Die neue GSX-S 1000GT stand auch zum Probefahren bereit. Hab ich dann aus dem Grund bewusst nicht gemacht. 
Aussehen tut die GT jedenfalls gut. Kein Vergleich zu ihrer Vorgängerin. Wird der SX verkaufstechnisch bestimmt wehtun. Wobei anscheinend auch Suzuki die üblichen Lieferprobleme hat. 

  • Thanks 2
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.