Jump to content

Recommended Posts

lukazzo

Hallo Leute,

 

erschießt mich nicht gleich dafür, dass ich extra ein neues Thema dafür erstelle..habe bereits in den Folierthreads gefragt, diese scheinen aber tot zu sein. Weiterhin hab ich privat Mitglieder angeschrieben, diese scheinen allerdings inaktiv zu sein.

 

Und zwar hab ich soweit alles was ich schwarz haben wollte, schwarz gepulvert. Nur stören mich noch die silbernen Rahmenabdeckungen.

Lackieren wollte ich diese sehr ungerne, schon alleine wegen einem Weiterverkauf. Preislich liegen da natürlich auch noch Welten zum Folieren.

An sich scheint das Ganze nicht soo schwer zu sein, aber bin eben Anfänger. Einzig die tiefen Schraubenlöcher stelle ich mir kompliziert vor.

Hat jemand damit Erfahrungen gemacht, oder Tips wie ich das am besten löse?

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
stoffel11

Ganz einfach, die Löcher ausschneiden. Abdeckungen foliieren und dann mit Kattermesser ausschneiden. Sieht dennoch gut aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dr Stalone

Das sieht aber aus. Die Verkleidung schwarz und bei den versenkten Löchern für die Schraubenköpfe schaut silber heraus.

 

 

Die in der Tiefe abgesetzten Löcher folierst Du auch. Du schneidest Scheiben im D der Löcher zu und klebst sie auf den Grund der Löcher. Andrücken kannst Du mit Wattestäbchen. Dann schneidest Du Streifen zu um die Wand der Löcher zu verkleiden. Den Überstand der in der Höhe über steht entfernst Du mit einem Skalpell oder einem neuen Cuttermesser. Erst jetzt wird der Rest des Teils foliert. Du brauchst einen Fön und am besten noch 2 weitere Hände. Die Folie lässt sich wenn sie nicht richtig sitzt oder Falten hat leicht entfernen wenn Du die Teile mit entspanntem Wasser einsprühst. Gebe 2 oder 3 Spritzer Spüli in eine Blumenspritze, aufgefüllt mit Wasser. So kann die Folie ohne Qualitätsverlust wieder abgezogen und neu positioniert werden. Du brauchst ein Rakel um das Wasser unter der Folie heraus zu streichen. Es gibt Folien, die lassen sich ca. 50 % dehnen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
lukazzo

Super, danke!

 

Die Idee mit dem Stückeln hatte ich auch schon, scheint wohl auch der beste Kompromiss zu sein. Muss ich halt nur gucken, dass der Übergang zischen der Oberfläche und dem Loch sauber wird.

Ich bestell nach den Feiertagen mal einen Bogen Folie und versuche mein Glück.

 

Danke noch mal :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
lukazzo

Dein Tutorial kannte ich schon, aber sehr hilfreich!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z1000driver

Lukazzo,

 

Warum kaufst du dienliche die neue geniale sprühfolie. 22€ ne Dose und reicht locker für beide.

 

Kann man später super rückstandslos wieder abziehen...

 

Oder schau mal beim lasertom. (Unter Angebote z1000shop)

Der hat noch im Restposten Thread welche in Carbon für die Z750 04-06. Auch günstig !! Und edel.

 

Aber das mit der Folie ist doch nur provisorisch .hält nicht auf Dauer . Vor allem, ne gute Folie richtig gute zum folieren kostet ja noch mehr als ne Dose.. Das Zeug ist super..

Edited by Z1000driver

Share this post


Link to post
Share on other sites
lukazzo

Das Probelm mit dem Foliatec/Plastidip Zeug ist, dass es nicht widerstandsfähig ist..

Gerade an den Seitendreiecken und der Rahmenverkleidung rubbelt man immer mit dem Oberschenkel oder dem Knie drüber..

Sieht dann nach ein paar Kilometern nicht mehr so super aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z1000driver

Ne ich hab meine felgen damit besprüht und fahr durch waschstrassen und mit felgenreinigung und bürsten.. Da reibt nix ab .

 

Vorallem musst du dann nicht stückeln oder so was alles....das mit folieren,hältsicher nicht besser bei Abrieb und Nutzung..

 

Sonst frag doch mal Tom nach nen guten Preis für den Satz in Carbon...vielleicht hat sich das ja dann mit dem Foliengedöns erledigt..

 

Hier mal der Link wo sie stehen

 

http://www.z1000-forum.de/topic/61422-restposten/

Edited by Z1000driver

Share this post


Link to post
Share on other sites
s!ck

Hab' mich im Winter dazu entschlossen, die Seitenteile zu folieren. 3M Scotchprint 1080 Folie in seidenmatt Schwarz kam zum Einsatz und bis auf bei den Vertiefungen bei den Schrauben war auch alles easy zu verarbeiten. Die Folie kann man wunderbar repositionieren und laut Hersteller soll man auch unbedingt auf eine Nassverklebung verzichten. Werde mal von mir hören lassen wann sich die Folie beginnt irgendwo aufzulösen..

 

seitenteile3a6e2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
ZWhite

Das sieht aber aus. Die Verkleidung schwarz und bei den versenkten Löchern für die Schraubenköpfe schaut silber heraus.

 

 

Die in der Tiefe abgesetzten Löcher folierst Du auch. Du schneidest Scheiben im D der Löcher zu und klebst sie auf den Grund der Löcher. Andrücken kannst Du mit Wattestäbchen. Dann schneidest Du Streifen zu um die Wand der Löcher zu verkleiden. Den Überstand der in der Höhe über steht entfernst Du mit einem Skalpell oder einem neuen Cuttermesser. Erst jetzt wird der Rest des Teils foliert. Du brauchst einen Fön und am besten noch 2 weitere Hände. Die Folie lässt sich wenn sie nicht richtig sitzt oder Falten hat leicht entfernen wenn Du die Teile mit entspanntem Wasser einsprühst. Gebe 2 oder 3 Spritzer Spüli in eine Blumenspritze, aufgefüllt mit Wasser. So kann die Folie ohne Qualitätsverlust wieder abgezogen und neu positioniert werden. Du brauchst ein Rakel um das Wasser unter der Folie heraus zu streichen. Es gibt Folien, die lassen sich ca. 50 % dehnen. 

 

Oh Gott.... lackiers lieber :mrgreen:  :finger1:

Share this post


Link to post
Share on other sites
s!ck

Je nachdem wieviel die umliegenden Lacker haben wollen (bei mir warens ~100 Euro für alle vier Teile), lohnt sich das Folieren schon. Zeitaufwand ist nicht so beträchtlich. Kommt jetzt auf die Haltbarkeit an ob ich zufrieden bin, oder eben nicht ;P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dr Stalone

Um die Haltbarkeit mache ich mir keinen Kopf. Bei meiner Folie ist was angegeben, ich meine 8 Jahre. Schlimmer ist, dass sich die Struktur / rauhe Oberfläche der Rahmendreiecken auf der Folie abbildet. Zu mir meinte mal einer "wer hat das lackiert"? Wenn ich mal wieder Lust und Laune habe schleife ich beim nächsten Satz die Struktur glatt und über ziehe diesen. Momentan sind welche aus Carbon dran.

Share this post


Link to post
Share on other sites
s!ck

Findste das so schlimm? Als ich beim Tempern der Folie langsam die Struktur ein bisschen sah, fand ich das ziemlich geil!

 

Deine Beschreibung "erst runde Scheibe einkleben und andrücken und dann die Seitenwand verkleiden und Überstand abschneiden" hab ich beherzigt. Hat wunderbar geklappt. Falls das noch andere machen und hier mitlesen..: am besten  überlappend kleben. Sowohl bei den kleinen Scheiben als auch bei den Rändern und der Hauptschicht auf den Teilen! Sieht man hinterher nicht und es nervt unheimlich wenn irgendwo eine kleine Lücke bleibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.