Springe zu Inhalt
Betonmauer

Kühlflüssigkeit wechseln

Empfohlene Beiträge

Betonmauer

Hi kurze Frage,

 

ich hab die SuFu echt bemüht und habe heirzu auch eine gute Beschreibung gefunden. Jedoch habe ich dennnoch eine Frage zum Wechsel.

 

Fahre eine Z750 04 und habe die gerade fast komplett zerlegt

 

Ich möchte das Kühlmittel wechseln und dachte eigentlich bis jetzt, dass ich nur das alte Wasser durch das Ventil auf der Linken Seite ganz unten aufdrehen muss.. dann fließt es rauß und ich Füll dann das Kühlmittel ganz einfach wieder auf der rechten Seite (wo man auch den Füllstand kontrolliert wieder auf.

 

Das ist jedoch nicht so oder ?

 

Ich muss den Tank abbauen (hab ich ja schon) und dort ist dann realtiv weit vorne am Lenker eine Behälter mit einer Kappe die ich nur ein viertel drehen kann.. kommt da das neue Kühlmittel rein ?

 

Danke für die Hilfe.

 

Ach ja nochwas.. beim Krümmer abschrauben ist auf einmal unter dem Motorrad ein kleiner Gummi stopfen rausgefallen.. ähnlich wie die Tankschutzgummis die am Rahmen angesteckt werden unter dem Tank, halt nur kleiner.

 

Weiß jemand wo das rangehört :-P

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TheJurist37

Schau mal im Werkstatthandbuch auf Seite 2-22. Da ist das wirklich gut erklart. Das WHB bekommst du bestimmt irgendwo her. Google oder so. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr Stalone

Unten ablassen, Überlaufbehälter entleeren. Oben auffüllen, Überlaufbehälter auffüllen. Beim Einfüllen oben ganz langsam nachschütten. Schläuche abklopfen, etwas drücken und rütteln. Tank drauf und warm laufen lassen. Tank runter und Füllstand kontrolieren.


Frostschutz nicht vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zpeedfighter

Für den Gummistopfen wäre ein Bild nicht schlecht!

Beim Kühlflüssigkeitswechsel, ja da oben kommt die frische rein.

Aber es gibt Stutzen die automatisch entlüften und welche die manuell entlüftet werden müssen, ich hab eine von 05 und die Entlüftung funktioniert automatisch!

Beim einfüllen bitte Randvoll auffüllen und den Ausgleichsbehälter zwischen Min und Max ebenfalls befüllen, dann Warmlaufen lassen bis der Lüfter angeht (ca 102 grad C. ) .

Ausmachen und ggf. Nachfüllen, das wars schon...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
motobike54

Allerdings vorsicht wenn du vorgehen willst wie oben beschrieben! Wenn der kühlkreislauf heiss ist auf keinen Fall versuchen den kühlkreislauf sofort zu öffnen! Der steht unter Druck und man kann sich tierisch verbrühen!

Erst öffnen wenn sie wieder abgekühlt ist;-)

 

Gruß

bearbeitet von motobike54

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zpeedfighter

Das sind die Gummis wo der Tank vorn gelagert ist .

Nur zur Ergänzung bzgl. der Kühlgeschichte...der Deckel hat zwie Stufen bzw eine Entlüftungsstufe !

Wenn die Flüssigkeit heiß ist Deckel kurz andrehen und wenn es dann zischt kannste ganz aufmachen und ggf. nachfüllen.

bearbeitet von Zpeedfighter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Betonmauer

Hi,

 

ne das sind nicht die Gummis auf dem der Tank gelagert ist. Die sind viel größer.

 

der hier ist viel kleiner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tralf

Schau mal hier in die Explosionszeichnungen. Evtl. findest du ja dein Teil was abgefallen ist.

 

http://www.cornwallkawasaki.co.uk/shop/shop.php?cmd=listcomponents&id=Kawasaki%20Motorcycles&model=2004%20Z750%20J1H

 

Ansonsten ein Bild von machen und hier reinstellen. Dann findet bestimmt irgendwer die eigentliche Anbaustelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nilsi750

Hallo Zusammen,

 

da ich momentan Urlaub habe, der neue Reifen an meiner Z750 aus 2004 auch wieder eingefahren ist, dachte ich mir, dass es Zeit wird, das Kühlmittel zu wechseln, da vorwiegend aufgrund von Verlust durch nen losen Schlauch (nach dem Tausch der Ventildeckeldichtung) nur destilliertes Wasser im Kreislauf ist, mit den Resten von davor.

 

Habe mir auch vor längerem vom örtlichen Kawa Händler das Frostschutzmittel für teuer Geld gekauft(wobei auch herkömmliches vermutlich ausreichen würde).

 

Meine Frage, wie lasse ich das alte am Besten ab?(sollte ja nur noch größtenteils dest. Wasser sein. Und wie entlüfte ich den Kreislauf später? 

 

P.S.: Kühlmittel ist das Moto Coolant von elf in blau.

 

 

Danke vorab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nilsi750

Ich nehme mal an, dass die hier markierte Schraube unterhalb des Deckels die Ablassschraube für das Kühlmittel ist?

 

Danke und gruß

2018-09-10_22.08.18.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.