Jump to content

Recommended Posts

Balgaro

Why helo ther,

 

ich stoße die letzten Tage immer öfter über das Elektromotorrad Energica EGO und habe mir gedacht, ich frag mal was andere so davon halten.

 

Promo Video

 

Paar Daten zum Gefährt (für die, die sich die Seite oder das Video nicht extra anschauen möchten):

  • 195 Nm Drehmoment
  • 100 kW Leistung
  • 10.500 UPM
  • 240 km/h Top-Speed
  • 190 Km Reichweite innerorts (~60 km/h)
  • 100 Km Reichweite außerorts (~100 km/h)
  • 258 kg Gewicht
  • 1465 mm Radstand
  • 100% geladen in 3,5 Std. (Wechselstrom)
  • 85% geladen in 0,5 Std. (Gleichstrom)
  • Preis etwa 25.000€ (ohne Mwst.)
 
Das Aussehen erinnert mich ein bisschen an die Ducati Panigale und Co. Die Maschine ist mit 100 kW Leistung und fast 200 Nm Drehmoment mMn mehr als ausreichend gut ausgestattet, und für die Drehzahl-Fetischisten gehts zumindest mal ähnlich hoch wie bei den Z-Modellen. Außerdem hat sie mit der Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h eine angenehme Reisegeschwindigkeit auf der Autobahn. :D
 
Bei der Reichweite fängt es jetzt an, sich zu teilen. 190km bei 60km/h finde ich noch akzeptabel, bei 50km/h knackt man bestimmt auch die 200 km Marke - Innerorts also durchaus vertretbar. Außerorts allerdings... 100km Reichweite bei Landstraßengeschwindigkeit und sogar nur 50km bei Rennbetrieb. Danach heißt es erstmal eine 3,5 stündige Pause einzulegen, denn so lange brauchen die Batterien zum vollständigen aufladen bei einer ganz normalen Haussteckdose mit Wechselstrom. Bei Gleichstrom sieht das dann schon wieder besser aus mit 30 Minuten Ladezeit von 0 - 85%, was allerdings immer noch etwa 10x solange ist als wenn man einen Tank auffüllt... und zwar ganz in Ruhe.
 
Mit einem Gewicht von fast 260 kg gehört sie wohl zu den Super Heavyweights unter den Supersportlern. Und der Radstand von 1465 mm fällt im Vergleich zur aktuellen Z1000 ganze 30 mm länger aus. Zu guter Letzt, der Preis. Dieser wird wohl zwischen 25.000 und 28.000€ liegen - ohne Mehrwertsteuer.
 
 
Alles in Allem finde ich das Bike chic und es ist wohl ein guter Schritt in der Entwicklung von diesem ganzen Elektromotorzeug. In zehn Jahren, wenn die Technologie wirklich Serienreif ist, werden die Reichweiten der Elektromotorräder wohl denen der Verbrennermotoren ein gutes Stück vorraus sein, die Ladezeiten in humaneren Zeiträumen liegen und die Preise sich auch in ähnlichen Gefilden befinden wie die normalen Benzinmotoren - hoffe ich. Wenn die Hersteller dann noch etwas für den Sound tun, wäre ich sogar fast bereit, auf ein E-Motorrad umzusteigen. :D
 
 
Was meint ihr?
 
interessierte Grüße,
Manuel
 
Edit: Text-Wall of Death :D
Edited by Balgaro

Share this post


Link to post
Share on other sites
Smeagol

Optik: OK, wenn auf Superbikes steht...

Bei der Reichweite würde ich von allen Angaben nochmal mindestens 10-15% abziehen, und überhaupt: Landstrassengeschwindigkeit

von 100km/h ? Die fahre ich mit meinem Roller, aber sicher nicht mit nem Motorrad :pfeif: .

Im Endeffekt würde es wohl darauf hinauslaufen, daß ich mit dem Ding nichtmal die einfache Feierabendstrecke packen würde,

vom Heimweg oder ner richtigen Tour ganz zu schweigen.  Es ist halt (noch) so wie bei allen reinen Elektrofahrzeugen: zu wenig Reichweite,

und das "Tanken" macht man nicht so eben im Vorbeifahren.

Also sehr viel Geld für ein Gefährt mit sehr geringem Nutzen :sorry:

Und von der rein emotionalen Seite: der "Sound" geht irgendwie gar nicht :thumbs_down:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Balgaro

pardon, ich hätte wohl "erlaubte Landstraßengeschwindigkeit" schreiben sollen  :cop:  Was ne kleine Abendrunde angeht würde ich meine wohl schaffen, wenn ich konstant 100km/h fahren würde. die hat "nur" etwa 70 - 80 km :D beim Rest stimme ich dir zu, wie ich ja oben schon mal gesagt habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z_MATZE

Ist Chic, aber die Reichweite ist noch wie vor das große Manko von Elektrofahrzeugen und gerade bei Moppeds,

da ist ja auch nicht soviel Platz!

Share this post


Link to post
Share on other sites
kimmybln

Für jemanden der nur ein paar km in der Stadt zur Arbeit hat, ist so was doch gar nicht mal so schlecht.

Mich würde der Preis stören.

Share this post


Link to post
Share on other sites
groundone

Für'n Weg zur Arbeit reicht das allemal, dann einstöpseln und zum Feierabend hast du wieder 100-120km Reichweite... aber der Preis ist noch a bissl arg hoch... vom Design her sehr schick, muss man lassen :thumbs_up:

 

Das Gewicht kann aber auch nur vom Triebwerk kommen, so puristisch wie das Bike aufgebaut ist :roll:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schönwetter_Manni

Doch das kann man durchaus glauben. Schau dir mal die Videos an, die im innenraum des Teslas beim beschleunigen aufgenommen wurde. Die Elektrofahrzeuge haben ein Drehmoment das quasi "ultimativ" ist. Du kannst in jeder Lage 100% Leistung geben so das das Fahrzeug immer kurz vorm abheben ist. Wenn man das durch die entsprechenden Reifen & Traktionskontrollen/Wheeliekontrollen noch gut auf die Straße bringt ist das quasi die perfekte Beschleunigung.

Also nen 100KW Elektromotorrad ist schon brutal

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zehner

Jepp... Das stimmt!

 

Aber die ist leider das falsche Konzept. Was in Richtung electro geht, zeigt mMn z.B. KTM mit der Freeride.

 

Die hier ist: zu teuer, zu wenig Reichweite um ernsthaft im Markt von sich reden zu lassen.

Und elektro können die Chinesen mit Roller für die Stadt viel besser

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank

Ich finde das Konzept gut. Elektrofahrzeuge interpretieren viele mit hässlich und lahm.

Das Bike beweist genau das Gegenteil.

Genau da liegt auch der Erfolg der Marke Tesla bei den PKW's.

 

Ich denke, nur mit solchen Flaggschiffen kann man das Image voranbringen.

 

In D wo man beim PKW seitens der heimischen Autoindustrie am liebsten auf Heizöl als Energiequelle setzt und mit der E-Technik nicht so recht will und kann, wird die Akzeptanz natürlich entsprechend hinterherhinken.

 

Den BMW i8 kann man allerdings als positive Ausnahme gelten lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Svenson

"Elektro-Antrieb" schreibt sich mein Arbeitgeber ganz groß auf die Fahne. :pfeif:

 

33msk7x5.jpg  k77dsmis.jpg

 

Der NISSAN "Leaf" ist zwar pottenhässlich, dafür aber ein Drehmoment-Monster....und das ist nicht übertrieben. :pfeif:

Wenn man hier in´s Gaspedal tritt, geht´s nach vorne, aber ordentlich. :thumbs_up:

Das wissen auch einige Besitzer von leistungsstarken Sportwagen mit Verbrennungsmotor. :mrgreen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.