Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Z1SX

Neue Z1000SX startet nicht mehr

Recommended Posts

Z1SX

Hallo,

 

bin meine neue Z1000SX jetzt zwei Mal gefahren und heute lies sich der Motor einfach nicht mehr starten. Killschalter war umgelegt, Seitenständer eingeklappt, Leerlauf drin, Kupplung gezogen. Habs mehrmals probiert mit Zündung an- und ausschalten. Es passiert beim Betätigen des Starterknopfs einfach nichts. Hupe und Warnblinker geht ;-) Hat jemand eine Idee in welcher Reihenfolge ich was prüfen kann?

 

Habe folgenden Beitrag gefunden, das wäre vermutlich die erste Idee. Glaube aber nicht so recht, dass da schon etwas korrodiert ist: 

http://www.z1000-forum.de/topic/63340-z750-startet-oftmals-nicht/?hl=%2Bstartet+%2Bnicht

Gibt es denn die Möglichkeit, dass sich da ein Marder an irgendwelchen Kabel zu schaffen gemacht hat oder liegen die eher im inneren?

 

Grüße & Danke

Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites
MoPeter

Neu neu oder neu gebraucht? Bei neu neu würde ich keine Sekunde darüber nachdenken und den Händler anrufen. Bei neu gebraucht den Vorbesitzer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z1SX

Neu mit 0km. Händler, wo gekauft, ist weiter weg. Daher wollte ich bevor ich zum lokalen Kawasaki-Händler gehe, erstmal selber schauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sven_König

Wenn die Maschine neu ist und von einem Garantiefall ausgegangen wird, kannst du auch zu deinem lokalen Kawasaki-Händler gehen.

 

Die Garantie greift Europa weit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Z1SX

Ich habe heute nochmal etwas geforscht... Batterie und Sicherungen geprüft. Zweiten Schlüssel verwendet und die Kill- und Startknopf in verschiedene Richtungen bewegt. Irgendwann sprang sie dann an... vermutlich also irgendwelche Kontaktprobleme in der Startknopfamatur. Ich werde das mal die nächste Zeit behoben und spätestens bei der 1000er Inspektion sollen sie sich das nochmal genauer anschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MoPeter

Oder dein Hauptschlüssel hat eine Macke mit dem Chip drin. Es kann auch sein, dass irgendein Zeug (Metall / Magnet / Handy) beim Schlüssel die Induktion stört. Steht aber auch in der BA ...


Share this post


Link to post
Share on other sites
Z1SX

Also es liegt definitiv am Startknopf. Wenn ich ihn von oben nach schräg unten drücke, springt sie ohne Probleme an... auch ne Art Wegfahrsperre  :pfeif:

Share this post


Link to post
Share on other sites
MoPeter

Na dann - WD40 ist dein Freund! :mrgreen:

Share this post


Link to post
Share on other sites
THEG

Er hat doch geschrieben spätestens bei der Erstinspektion. Da können die das direckt mitmachen....

Share this post


Link to post
Share on other sites
toni.rex

Würde ich auch lieber bei der Inspektion beheben lassen.

 

An meiner CBF 1000 hatte ich ein ähnliches Problem an der rechten Schaltereinheit.

 

Nachdem ich dann alles schön mit Kontaktspray und auch WD 40 versaut hatte, und immer noch nix ging, habe ich das Teil geöffnet und eine gebrochene Lötstelle gefunden.

 

Echt klasse, wenn man mittels Wattestäbchen den ganzen Siff wieder rausholen muß, bevor man vernünftig löten kann.

 

Seit dem bin ich vom "blinden" volljauchen echt geheilt !

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.