Springe zu Inhalt

Empfohlene Beiträge

Alki

Der hat eine höhere Abgabe und ist 20 kg leichter, aber nur 8 bar. Zudem noch etwas günstiger. Ob der was taucht (hihi) kann ich nicht sagen.

http://m.stabilo-fachmarkt.de/item/31323238

Falls es Probleme gibt hat man einen Ansprechpartner.

bearbeitet von Alki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alki

Denke das ist der gleiche nur mit 50 Liter. Ist die Frage ob die 100 Liter nötig sind vor allem bei der Leitung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taucher

Hat fast die gleichen Merkmale nur halt 50l, habe jetzt noch 150l die sind nicht verkehrt deshalb denke ich sollte man nicht unter 100l gehen.

Größere Geräte brauchen teilweise 300l Abgabe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
heliot

Der Stahlwerk ist nicht übel. Die teile vom Stabilo sicher auch gut. War mir nur alles zu viel Kohle als Gelegenheitsdruckluftnutzer. :D

Ich hab nen Scheppach HC53DC, 50L Volumen, gute Luftleistung, reicht mir dicke. Dran angeschlossen hab ich noch nen 24L LKW Kessel als Erweiterung bzw. wenn ich mal mobil Druckluft brauch. Bisher bin ich top zufrieden...konnte das Ding quasi neu für 150 glaub ich schießen via Kleinanzeigen. :D 300L packt er nicht ganz. Ist aber net weit weg.

EDIT: Auf der Scheppach Seite sogar aktuell im Angebot für 219 Schleifen!

bearbeitet von heliot
Ergänzung eingefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schorsch

Wer öfter mal einen Schlagschrauber benutzt, kann mit den kleinen Dingern nichts anfangen.

Die Abgabeleistung ist das wichtigste Kriterium bei der Luftpumpe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taucher

Passender Kompressor ist schon ein Philosophie für sich.

Herstellerangaben sind wie die Benzinverbrauchsangaben beim Auto.

Der Stabilo zeigt es, die Faustformel sagt das zwischen Ansaugluft und Abgabeluft ca. 30% liegt und 370L zu 336L passt nicht, sondern eher 236L.

Interessant ist auch, das man für einen Schlagschrauber ca. 150L Behälter nehmen soll aber viele bieten einen 50L mit Schlagschrauber an.

Will man hohe Abgabewerte erreichen ist man schon bei 400V und auch da kommt Stabilo wieder mit einer Überraschung, die haben einen 230V 2,2KW und 400V 3KW mit 400L Ansaug und 320L Abgabe,

passt irgendwie nicht.

 

Im Netz habe ich ein Video vom Starkwerk gefunden, der brauch für 100L und 10Bar Druck ca. 4:22 min. zum Vergleich, mein Kompressor braucht knapp 8 min für 150L

Der Preis vom Starkwerk ist auch gefallen, ab Heute kostet er "nur" noch 349€.

 

Die machen es einen nicht Leicht mit der Entscheidung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JensT21
Am 7.1.2017 um 18:58 schrieb chrisz750r:

Groundone: Druckminderer/Ölereinheit....wozu/für was/warum?!?!

 

Der Filtert die Luftfeuchtigkeit und das Kompresssoröl aus der Druckkluft. Das ist dann wichtig wenn du saubere Luft zum Lackieren oder so benötigst :genial:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.