Jump to content

IGNORED

Lenkkopfager hat Rastpunkt / verschlissen - Welchen Ersatz nehmen?


Recommended Posts

tralf

Nachdem ich letztens beim Stammtisch für das Thema Lenkkopflager bei meiner Z (Z1000 10-13) sensibilisiert wurde, zeigte sich, dass meine nach 37tkm auch einen spürbaren Rastpunkt hat und wohl demnächst gewechselt werden sollte.

 

Meine Z ist dann die 2. Z1000 ('10) im Stammtisch, wo das Lenkkopflager fällig ist. Die andere Z hat 30tkm runter.

 

Bei den alten Zetts habe ich das Lenkkopflager schon mal gewechselt, also wage ich mich auch an meine ran. Sollte kein Unterschied in der Prozedur sein.

 

Die Frage ist, welches Lenkkopflager einsetzen? Habt ihr Tipps? Werkzeugempfehlungen?

 

Mein Händler favorisiert Kawasaki Original (Kugellager) (Satz um die 90€)

Bei Ebay habe ich Kegelrollenlagersätze von AllBalls für 60€ gesehen. Gibt es z.B. auch bei http://www.mot-teile-borken.de/

 

Aus dem Rennsport sind Emil Schwarz Lager bekannt, lohnt sich die Anschaffung?

 

Bezugsquellen? Maße der Lager?

 

 

Der Thread hier ist recht aufschlussreich, nur leider fürs Z1000 ('07) Modell. Keine Ahnung was 1zu1 auch bei der ZRT00D genutzt werden kann.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 57
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • tralf

    10

  • T4sty

    6

  • Sir Zwerg

    6

  • byczekl

    4

Top Posters In This Topic

Popular Posts

kurzes Update: Die neuen Lager sind drin und nach einigen Schweissperlen auf der Stirn ist die Maßnahme beendet. Das Alu-Rohr zu (Stärke 2mm) hat sehr gut geholfen und war meines Erachtens genau rich

Ist das bei mir fällig, versuche ich Kegelrollen zu bekommen. Warum? Die Kontaktpunkte sind linienförmig und nicht punktförmig. Aber das sollte Dir bekannt sein.

Das kenn ich anderst. Das Moped  wird auf den Seitenständer gezogen so dass das Vorderrad frei in der Luft hängt. Jetzt wird der Lenker von rechts nach links gedreht und zurück. Laro, Du meinst mit

Dr Stalone

Ist das bei mir fällig, versuche ich Kegelrollen zu bekommen. Warum? Die Kontaktpunkte sind linienförmig und nicht punktförmig. Aber das sollte Dir bekannt sein.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Laro

Spürbarer Rastpunkt?

Kannst du mir das mal genauer erklären?

 

Das Lenkkopflager überprüft man wenn man das Moped gegen die Wand stellt und gegen den Lenker drückt.

Dann darf nichts knacksen. Bei meiner kann ich aber ein leichtes Klicken wahrnehmen.

Ist das normal?

Link to post
Share on other sites
Dr Stalone

Das kenn ich anderst. Das Moped  wird auf den Seitenständer gezogen so dass das Vorderrad frei in der Luft hängt. Jetzt wird der Lenker von rechts nach links gedreht und zurück.


Laro, Du meinst mit dem Vorderrad gegen die Wand stellen und dann dagegen drücken? Wenn ich das so richtig verstanden habe, kannst Du mit dieser Methode nur feststellen ob das Lager Spiel hat aber nicht ob es verschlissen ist. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
tralf

Den spürbaren Rastpunkt kannst du dir als automatische Halte-Position vorstellen. Sobald man den Lenker dreht und ihn wieder in die geradeaus Stellung bewegt gibt es kurz vor der Mitte (vielleicht 1-2°) eine Kraft, die ihn zur Mitte beschleunigt und dann dort hält. Es ist mehr Kraft nötig, ihn aus dieser Position wieder zu bewegen. Das fängt irgendwann mal spürbar an und wird immer schlimmer. Wenn man den Lenker langsam vom linken Lenkanschlag bis zum rechten Anschlag dreht merkt man ganz deutlich dass es eine Position gibt, wo die Bewegung nicht gleichmäßig ist.

 

Wie Stalone richtig sagt, durch das Drücken quer zum Lenkkopf kriegt man nur zu großes Lagerspiel diagnostiziert. Das bemerkt man aber auch beim Fahren, während man einen Rastpunkt anfangs nur völlig entlastet spüren kann. Ist ein scheichender Prozess.

 

Diverse Händler meinen ja, dass nach 30tkm schon mal eine Lenkkopflager verschlissen sein kann, ich finde aber dass das recht wenig Laufleistung ist.

 

Zur Verteidigung kann ich sagen, dass ich nicht der leichteste bin und ca. 75% meiner Kilometer mit Sozia unterwegs bin. Da ist dann schon mehr Belastung auf dem Lenkkopf.

Link to post
Share on other sites
Sir Zwerg

Ich habe bei Emil Schwarz angefragt, ob die schon einen Umbausatz von ihren patentierten, spielfreien Lagern haben.

 

Ansonsten kann mann getrost bei FAG oder SKF ins Regal greifen.

Problematisch wäre da glaube ich nur die Distanzscheiben.

 

Kennt jemand die Maße der Lager?

Oder die Maße den Steuerkopfes und des Lenk-Schaftes?

Edited by fighterzwerg
Link to post
Share on other sites
Laro

Ja genau.

Mit dem Vorderrad zur Wand.

 

Ok, danke für die Aufklärung.

Ich hab wieder was gelernt :)

Link to post
Share on other sites
ride on
Kennt jemand die Maße der Lager?

Oder die Maße den Steuerkopfes und des Lenk-Schaftes?

 

Von Original oder Kegelrollenlager?

 

Die Maße unterscheiden sich etwas, in der Höhe.

35x55x14mm

 

Muss noch die Lagerschalen am Rahmen raus machen,

dann hab ich die genaue höhe des kompletten originalen Lagers

 

dm Steuerkopf oben/unten =  ~54,8mm

dm Lenkschaft oben/unten = ~34,9mm

Edited by ride on
Link to post
Share on other sites
ride on

Hab ich letzte Woche erst gemacht, hab aber das Originale wieder (in nen anderen Rahmen) eingebaut.

Hab aber alle Teile da, falls du noch ein Maß brauchst.

Link to post
Share on other sites

der taucher hat da ne tolle adresse mit kegelrollen,

die haben wir damals auch in unsere alten eingebaut...solltze es auch für die neue geben...

pn fragt ihn mal an...

 

e schwarz lager ist für mich immer nur der letzte ausweg...ausdrehen, übermass etc  einkleben...danach keinen weiteren versuch mehr...

Link to post
Share on other sites

Ich hatte bei meiner Z das Schwarz-Lager drin. Die Lager sind sehr gut, aber ob man soviel für ein Lenkkopflager ausgeben will, muß jeder selber wissen.

Die geklebten Schalen bekommt schon wieder raus. Einfach gut erhitzen, dann löst sich der Kleber.

Auf alle Fälle sollte man jedoch beim Lagertausch auf Kegelrollen wechseln.

 

Grüße Michl 

Link to post
Share on other sites
groundone

puh... 237 EUR für einen Satz Lager?? Die sind dann vergoldet, ja?? :roll:

 

Das ALL BALLS Lage mit Kegelrollen hab ich auch vor 4 Wochen bei der ER6 verbaut, machte einen sehr guten Eindruck (auch über Detlef bestellt :thumbs_up: )... da würde ich nur von den Billigsets von ebay und Co. abraten für 32 EUR... ansonsten tauschen und gut ist ;)

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.