Jump to content

IGNORED

Lenkkopfager hat Rastpunkt / verschlissen - Welchen Ersatz nehmen?


Recommended Posts

Soo, gestern endlich genug Motivation zum Einbau gefunden :happy2: . Und es hat auch alles auf Anhieb geklappt.

 

Das richtige Lager ist übrigens Allballs 22-1031.

 

DLzG

Link to post
Share on other sites
  • Replies 57
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • tralf

    10

  • T4sty

    6

  • Sir Zwerg

    6

  • ride on

    4

Top Posters In This Topic

Popular Posts

kurzes Update: Die neuen Lager sind drin und nach einigen Schweissperlen auf der Stirn ist die Maßnahme beendet. Das Alu-Rohr zu (Stärke 2mm) hat sehr gut geholfen und war meines Erachtens genau rich

Ist das bei mir fällig, versuche ich Kegelrollen zu bekommen. Warum? Die Kontaktpunkte sind linienförmig und nicht punktförmig. Aber das sollte Dir bekannt sein.

Das kenn ich anderst. Das Moped  wird auf den Seitenständer gezogen so dass das Vorderrad frei in der Luft hängt. Jetzt wird der Lenker von rechts nach links gedreht und zurück. Laro, Du meinst mit

35.000 km, der Rastpunkt war aber noch sehr sehr leicht und nur spürbar als ich die Gabel draußen hatte, ich hätte also dicke noch eine Saison fahren können. Da ich aber gerade einmal alles Runter hatte und nächsten Winter nicht wieder alles Zerlegen will hab ich direkt gewechselt.

Link to post
Share on other sites

Es zeigt sich also, dass die Z1000 (10-13) so ca. bei 35 - 40tkm einen Lenkkopflagerwechsel nötig hat. Kann man also beim Gebrauchtkauf berücksichtigen.

Link to post
Share on other sites
bmwbademen

Soo, gestern endlich genug Motivation zum Einbau gefunden :happy2: . Und es hat auch alles auf Anhieb geklappt.

 

Das richtige Lager ist übrigens Allballs 22-1031.

 

DLzG

Wie kommst Du darauf, überall wird das 22-1039 angezeigt ?

Das 22-1031 ist eigentlich für die Z 750

http://www.allballsracing.com/22-1031.html

http://www.allballsracing.com/22-1039.html

Edited by bmwbademen
Link to post
Share on other sites
der_Renner

Ich habe momentan auch 36k auf meiner z750 runter und mache in den kommenden Wochen mal nen Gabelservice. Hab mir die Lager sicherheitshalber gleich mitbestellt, dachte kann man gleich mit wechseln, obwohl ich noch keinen Verschleiß bemerken konnte. Bin gespannt wie die alten aussehen werden...

Link to post
Share on other sites

Das 1031 ist 14 mm je Lager hoch und das 1039 einmal 15mm und einmal 14mm.

 

Da das Originale je 14mm maß hab ich das 1031er dann genommen.

 

Hier hab ich die Maße her.

https://www.mvh-shop.de/Lenkkopf-Kegelrollenlager-Satz-ABR-22-1031-Kawasaki-Z-1000-ABS-ZRT00DE-2010-2014

https://www.mvh-shop.de/Lenkkopf-Kegelrollenlager-Satz-ABR-22-1039-Aprilia-Tuono-1000-R-Factory-Typ-RR100-2004-2011 

Link to post
Share on other sites
tralf

Ich habe die Infos mal hier reingenommen. Kann ja sein, dass der Shop irgendwann nicht mehr existiert.
 
Technische Daten des Lagersatzes All Balls 22-1031:
Typ:   Kegelrollenlager
Hersteller:   All Balls Racing

Außendurchmesser:   55 mm
Innendurchmesser:   35 mm
Höhe:   14 mm
Außendurchmesser:   55 mm
Innendurchmesser:   35 mm
Höhe:   14 mm

 

Technische Daten des Lagersatzes All Balls 22-1039:
Typ:   Kegelrollenlager
Hersteller:   All Balls Racing

Außendurchmesser:   55 mm
Innendurchmesser:   35 mm
Höhe:   15 mm
Außendurchmesser:   55 mm
Innendurchmesser:   35 mm
Höhe:   14 mm

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
taucher

Habe mal das Internet durchsucht, auf der Explositionszeichnung haben die Kegellager die gleiche Nummer, spricht alles dafür, das es die 31iger sind.

Was kann der Grund sein das AllBalls da ein 14 und 15 höhe anbietet?

Der Wechsel ist schon leicht erhöht bei der 10er vielleicht soll mit den 15er die Lebensdauer erhöht werden.

Link to post
Share on other sites

Musste schon jmd. ein Allballs Lager wieder ersetzen ? 

 

Ich vermute das der erhöhte Verschleiß eher auf eine zu feste Steuerkopfmutter zurück zuführen ist. (Meine hatte beim Ausbau deutlich mehr als die angegebenen 25 Nm)  :pfeif:  :pfeif:

Link to post
Share on other sites
taucher

Wer misst den schon den Drehmoment beim lösen?

Dennoch denke ich, das viele Schrauben/Muttern zu fest sind.

Ritzelmutter Z1000 04er 100Nm bei der Blade 54Nm.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.