Jump to content

Standgas steigt bei stop und go Z1000 2011


Recommended Posts

Guest oonix

Hallo leute...

Habe eine Z1000 2011 mit Abs.

Wenn ich in der Stadt unterwegs bin und mich nicht vorschummel´n kann und ich hab dann Stop and Go  erhöht sich das Standgas von 1000 auf 2000 - 2200  fahre ich dann wieder eine bissal und komm bis in 4 Gang dann geht das Standgas wieder runter...

 

Ist das normal das wenn Stop and Go ist das sich das Standgas erhöht oder gehört da etwas eingestellt.

 

Weil wenn ich eine Ausfahrt fahre dann ist das Standgas bei einer Ampel immer gleich auf 1000.

 

Hoffe ihr habt da einen Tipp.

 

Danke

Link to post
Share on other sites
mazdamax

Ist nicht normal das sie hoch geht ... es kommt aber auch drauf an, ob der Lüfter sich immer wieder einschaltet etc. dann kann es sein, dass die Drehzahl leicht auf oder ab geht, aber nicht auf 2t Dreher.

 

Ggf. aber auch dein Gasseilspiel prüfen, nicht dass die Züge zu stramm sind.

Einfach mal bei abgestellten MOtor voll aufdrehen und hören ob es auf "Klack" Anschlag geht und das Gleiche wenn du Gas komplett zu machst man das Schliessen hört.

Das Ganze machst dann auch bei kpl. links und dann rechts eingeschlagen.

 

Klemmt was, dann musst schauen, ob auf der linken Seite vom Rahmen die Züge vielleicht sich verzwicken oder verdreht sind.

Sind die Züge zu stramm hast auch dort beim Lenkkopf die Einstellschräubchen für beide Züge.

 

Es sollte immer ein bisschen Spiel im Zug sein vorallem gegeneinander ... dann gibts auch keine Probleme.

 

Sollte da alles passen,

 würd ich auf die Sekundärdrosselklappe tippen .... vielleicht klemmt das Poti oder die Spindel von den Klappen ein bisschen.

 

mfg

max

Link to post
Share on other sites
Guest oonix

Das Problem ist ja  die Drehzahl bleibt dann so und geht nicht auf und ab.

 

Bin gestern wieder mal eine runde gefahren (Stadt).

Davor habe ich das Standgas neu eingestellt wie sie noch "kalt" war.

 

So wenn sie warm ist  Drehzahl auf 1000 - 1100.Nachdem sich der Lüfter eingeschalten hat gleich geblieben.

 

Lüfter ein 2tes mal eingeschalten   Drehzahl geht auf ca. 1200 - 1300 bleibt. erst nach einer längeren fahrt in einen höheren Gang bzw. mehr Drehzahl dann auch  geht sie wieder auf 1000 - 1100 runter.

 

Ich denk mal das sollte jetzt passen.

 

 

Aber ich schau mal wegen Gasseil bzw. Sekundärdrosselklappe...

 

 

Danke für diesen Tipp.

 

 

 

mfg

 

Thomas

Edited by oonix
Link to post
Share on other sites
ride on

Davor habe ich das Standgas neu eingestellt wie sie noch "kalt" war.

 

Kalt hat die Z automatisch ein höheres Standgas, wenn du das erhöhst wird es warm noch höher.

Link to post
Share on other sites
mazdamax

Links unterm Tank hast mit den 2 Schrauben die Abdeckung von den Klappen.

 

Bei mir find die Rolle vom Joke zum Quietschen an ... bisschen Öl drauf gemacht und dann lief alles bissal besser, weil geschmeidiger.

Bowdenzugöl oder Kriechöl ist super für sowas.

Link to post
Share on other sites
Guest oonix

So also so wie es aussieht passt das wieder..

Habe Gasseil geprüft, Standgas neu eingestellt  und ein wenig WD40 beim Joke angewendet.

 

Standgas bleibt jetzt normal bzw wenn sich der lüfter einschaltet mal ein bissal mehr wird dann aber weniger.

 

 

Danke für die Tipps

 

mfg

 

Thomas

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Jeder moderne Motor mit elektronischer Einspritzung braucht keinen Choke mehr. Das geht jetzt alles per Software (Drehzahlanstieg inklusive). Damals, und heute beim Versager (Vergaser) war das nötig, damit man die Fuhre wenn sie kalt war nicht ewig orgeln musste oder gar nicht anbekam. Damit lässt man den Motor fetter laufen, weil man ihm die Luftzufuhr fast vollständig wegnimmt (deswegen auch Choke - zu deutsch "erwürgen").

Edited by Volker
Link to post
Share on other sites
mazdamax

Er meint sicherlich die Sekdundärdrosselklappen - Ansteuerung.

 

Bei mir quietschte die Rolle nach dem Einwintern und rollte auch ned schön ... ebenso mit Kriechöl das Ganze beseitigt.

Wenn der Karton mit Dampfreiniger etc. öfters gewaschen wird, kann ich mir schon vorstellen, dass der Klappenmechanismus manchmal nicht so mag und die KLappe vielleicht nicht vollständig geschlossen wird. Denn beim Wegfahren öfnet er kurz, macht zu und geht dann wieder auf.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.