Jump to content
Dobbeldau

USB / 12V Steckdose Z1000SX/NinjaSX

Recommended Posts

Joerch

Bin zwar nicht der wwwilly, doch so ne Steckdose habe ich auch schon montiert. Ja, die Verkleidung muss runter, zumindest die auf der linken Seite! Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Du die beiden Kabel so findest und dann auch noch mit dem Kabel der Dose verbunden bekommst. Hier im Forum findest Du gut beschriebene Erklärungen zur Demontage der Verkleidung, schaffst Du:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nico11

Wenn du lange Finger und viel Geduld hast, geht es auch ohne die Demontage der Verkleidung. So habe ich es bei mir gemacht. Ein bisschen Gefummel von oben, ein bisschen von unten. Irgendwann war es dann dran. :-)

Und die Kabel liegen doch gut sichtbar da.

Edited by Nico11

Share this post


Link to post
Share on other sites
Red-Zett

Hallo Leute,

 

könnte mir bitte jmd den Steckdosendurchmesser der SX ausmessen. Modell ab 2017.

Ist der Ausschnitt von hinten geklemmt oder muss man den noch ausschneiden?

 

Daaankeschööön :)

Edited by Red-Zett

Share this post


Link to post
Share on other sites
Red-Zett

Vielen dank Zeero!

Leider kann ich mit einem ca Maß nichts anfangen :)

Ich wollt meine alte verbauen und vorher eben wissen ob die passt oder durchfällt ;)

Edited by Red-Zett

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

... und beim Einbau von passgenauen Teilen ist eine Angabe von mm und evtl. 1-3 Stellen hinter dem Komma vonnöten. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Red-Zett

Wie kommst Du denn auf passgenaue Teile? Du weist doch gar nicht wie groß oder klein die Steckdose ist :roll:

Die Kontermutter könnte z.B. nur 2,5 cm messen oder klein und rechteckig sein.

Und nein ich brauche keine 3 Stellen hinterm Komma, aber als Handwerker will ich es genau wissen. Pfuschen dürfen andere.

Und es wäre schön, wenn keine dummen Sprüche kommen, sondern Fakten ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kurvenkratzer

cm ist eine Einheit, die man auf dem Bau verwendet. Im Fahrzeugbereich benutzt man mm und genauer, wenn man mal von der Brereifung absieht. Der Dumme Spruch galt Zeero:rotaeye:

Gerade, wenn die Mopete neu ist und man eine Bohrung setzen will, kann man sich im Bereich cm einiges versauen, wenn man nicht weiß, was man tut.

Aber bitte, Ihr seid die Künstler :wheel:

Share this post


Link to post
Share on other sites
x-men72

Das Original für schlappe über 100,- eur ist für mich nicht brauchbar da ich ausschließlich usb Anschlüsse brauche. Welches habt ihr wie verbaut? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bahlim

Wenn du die linke Seitenverkleidung abbaust geht es am einfachsten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
x-men72

Danke Bahlim. Mir ging es eher darum wie ihr z.b. den Stecker benutzt habt oder hat jemand mit Stromdieben (die ich doof finde) gearbeitet? oder Stecker abgezwackt und direkt verlötet oder oder? Ich hab das SP Gadget Teil an der z gehabt und überlege mir den Induktivlader zu holen und "fest" zu verbauen. Direkt an die Batterie wollte ich nicht sondern ein geschalteten + über die Zündung haben. Auch hab ich glaube ich was von Wiederständen gelesen oder war das in einem anderen Zusammenhang?

jetzt hab ichs wieder gefunden. Man spricht da von einem Relais. Braucht man das auch bei der Ninja SX 2020? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Driver626

Für den Anschluss einer Steckdose (ob mit USB-Buchsen oder Standard ist dabei egal) braucht es nur die passenden runden Japanstecker, welche man überall zu kaufen bekommt.

 

Die von dir angesprochenen Widerstände (ohne "e" nach dem "i") braucht man nur bei Tausch der Blinker gegen LED-Varianten wenn man nicht das serienmäßige Blink-Relais gegen ein lastunabhängiges Relais tauscht.

Das ist aber ein ganz anderes Thema und gehört in diesen Threat nicht hinein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Iggy
Posted (edited)

Für welche USB Dose sollte man sich entscheiden? Geht um eine 19er SX und mein S20+ braucht ja auch eine gewisse Menge Ampere damit es während des Navigierens dennoch lädt.

Gruß Iggy

Edit: Ok ich wurde hierher verschoben. Sorry.

Macht eventuell eine 12v Dose mehr Sinn damit man dann ein Zigarettenanzüderladegerät von zb Anker für genug Saft nutzen kann und vll. sogar die Batterie laden?!

Edited by Iggy

Share this post


Link to post
Share on other sites
Red-Zett
Posted (edited)

Ich hab die hier verbaut. Grund war der sich immer wieder lockernde Stecker an der 12V Dose.

Mit USB ist das nun Geschichte.

Und solltest du doch 12V brauchen, klappts vielleicht hier mit.

Edited by Red-Zett

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.