Springe zu Inhalt
Thomask

Demontage Seitenverkleidung / Tank

Empfohlene Beiträge

Thomask

im Lenkerbereich möchte ich eine  Bordsteckdose montieren. Die Kabel zur Batterie sollen möglichst "unsichtbar" verlegt werden. Habt Ihr Tipps woher ich dieses Kabel am besten führe und welche Teile dafür demontiert werden müssen..

Danke! :thumbs_up:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tschibu

Mach den Tank runter und schon kannst du alles wunderbar verlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lowlander

Genau - mach die beiden Seitenblenden und die obere Abdeckung am Tank vorher weg und dann den Tank entweder entweder hochklappen (auf die Benzinleitung hinten achten - nicht knicken) oder komplett runter damit. Habe ich für meine Ganganzeige auch gemacht und Platz ist genügend da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerZombie

@ Lowlander

 

Meinst du den Schlauch der gerade nach hinten rausgeht?

 

 

Hatte meinen Tank ja schon mal locker und konnte ich auch leicht ankippen (das reichte damals) aber nach ca. 10 cm kam ein deutlicher Widerstand und ich traute mich ned höher zu ziehen.

Mein Verdacht fiel eben auf diesen Gummischlauch (vermutlich Überlauf oder Entlüftung), bin dem aber nicht weiter nachgegangen. Oder hängt der Tank noch irgendwo anders fest?

 

 

Hab zwar ne 2014er aber den Bildern nach die ich bis jetzt gefunde habe, dürfte da kein Unterschied sein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lowlander

Ja, genau der - ist ein Entlüfterschauch. Vielleicht sind sie anders verlegt worden. Mach es wie ich - leicht anheben und ein Holzstück reinschieben - dann kannst Du nämlich schön mit einer Lampe reinleuchten und genau den Schlauchverlauf sehen und evtl noch Ecke finden wo Du ihn eher abziehen kannst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerZombie

Perfekt, das hilft mir weiter. Danke dir  :thumbs_up:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerZombie

So, mittlerweile weiß ich auch was sich gezwickt hat, zum einen war es die Hauptbenzinleitung, die durch ne Gummimatte gesteckt und diese sich etwas wehrte.

Zum anderen wars die Drainleitung die unterm Tank nach unten geht und nicht die hintere wie zuerst gedacht.

 

Wenn man weiß wo man hinschauen muß absolut kein Problem :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lowlander

Perfekt - lieber sich Zeit nehmen und schauen... pass aber auf wenn Du den Tank wieder draufsetzt das die Leitung keinen Knick bekommt. War nämlich bei mir der Fall und ich wunderte mich schon. Ein wenig die Leitung nach unten ziehen und dann passt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerZombie

Werd ich mir merken, hoffentlich...........wird frühestens nächstes WE wieder zusammengebaut und weißt ja wie das mit dem Merken und dem Alter ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Unsere Seite benutzt Cookies um die Webseite auf deinem Gerät besser zu machen. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass du mit Cookies einverstanden bist.