Jump to content
Zmaschin

Routenplanung mit Android Handy/Sygic funktioniert!

Recommended Posts

Zmaschin

Hallo zusammen,

 

das lange suchen hat ein Ende!

Habe ein Naviprogramm für Android gesucht was Routen abfahren kann.

Als erstes Route ausgearbeitet mit http://www.motoplaner.de/!

Danach in allen möglichen Formaten (gpx,navigon, usw.) abgespeichert.

Jetzt ging das Problem los!

Navigon drauf und siehe da es gibt keine Möglichkeit die Route zu laden(Android)! fail!

TomTom drauf siehe da, das gleiche Problem! fail!

Sollte schon ein Navigationprgramm sein was nur über GPS läuft.

Also Copilot drauf! Funktioniert  :clap:  aber Aufmachung nicht mein geschmack! :wife:

Sygic drauf! Mmh angeblich sollte es können, konnte das format was das Prgramm braucht nich in http://www.motoplaner.de/ abspeichern.

Ab ins Android forum!!!

 

Text ist Kopiert : :wetter1:

 

Servus

Es geht eigendlich ganz einfach, wenn man mal raushat wie es geht.
Meine Sygic Version ist 11.2.6 . obs mit neueren auch noch geht, weiß ich jetzt aber noch nicht.

Googlen nach ITN Converter von
benichou-software.
Bei der Version 1.8 ist ein Tourenplaner mit dabei, wo man die ganzen Wegpunkte setzen kann . Wenn die Wegpunkte drin sind, mit esc-Taste wieder zurück und Tourenname eingeben.

Exportformat muss auf Sygic GPS Navigation 11 stehen. Dann exportieren.
Die soeben erstellt ITF Datei auf die SD-Karte bzw internen Speicher in den Pfad Aura\Res\itinerary kopieren.

Dann im Sygic nur noch auf den Punkt Route und Route laden.
Jetzt rattert er die ganzen Wegpunkte ab und schon ist es fertig.

Viel Spass beim Asphalt heizen drool.gif
MfG Cannibals

 

Lieben dank an Cannibals!!

 

Was soll ich sagen! Perfekt!! :Z750:

 

 

 

 

 

 

Edited by Zmaschin

Share this post


Link to post
Share on other sites
schorsch

Der motoplaner ist schon genial.

Er liefert eine ganze Menge an Export-Formaten.

Ich könnte mir vorstellen, wenn man die Entwickler des motoplaner kontaktiert, dass die dieses Format auch noch mit einbauen.

 

Versuch wäre es auf jeden Fall wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zmaschin

Schorsch,

 

so wie ich das im Android-Forum verstanden habe wurden sie schon kontaktiert.

Sollte dann ein Export direkt in (itf) Format möglich sein.

 

LG

Edited by Zmaschin

Share this post


Link to post
Share on other sites
grisu174

Was passiert, wenn Du einen Wegpunkt zb wegen einer Umleitung nicht abfährst? Nimmt er dann automatisch den nächsten, oder scheitert er, wie die meisten Navilösungen und versucht dich ums verrecken dahin zu bringen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zmaschin

Das ist auch kein Problem kannst das einfach sagen er soll den nächsten Wegpunkt nehmen. :sport5:

Das gleiche ist auch wenn du das Handy mal ausschaltest. Kannst den Wegpunkt auswählen wo er weiter machen soll!! :clap:

Kann er aber nicht automatisch, must man einmal nächsten Wegpunkt nehmen anklicken. :pfeif:


2e700ab54ccbd2b1275edd15ce0a0fcf.jpg

15ac416a05f1f7d28ccc4e65969c6c48.jpg

6f85a33c2dcf0085e635f34861e71f5f.jpg

a778452f6543a451394980d189b25295.jpg

Habe mal paar Screenshots gemacht!

Bild 1 !! Button Wegpunkt überspringen!

Bild 4 oder Wegpunkte einzelnd auswählen, er navigiert dann automatisch zum nächsten Wegpunkt.

Hoffe die Bilder geben ein besseres Verständniss! :verwirrt:

Edited by Zmaschin

Share this post


Link to post
Share on other sites
vidicii

Danke für den Tipp und die Mühe. Hab mal ein par Fragen:

Werden nur die Wegpunkte importiert und die Strecke dazwischen neu berechnet oder wird auch die Strecke aus motoplaner übernommen?

Wie sind die Ansagen? Eindeutig oder verwirrend? Hab Navigator und Navigon aufm Handy, wobei ich die Ansagen von Navigon um einiges besser finde, relativ Präzise, Richtungswechsel werden frühzeitig angekündigt und "Gefahrenstellen", wo eigentlich auch immer feste Blitzer stehen, werden auch angesagt ;)

Wie sieht es mit der Verbindung aus? Mit Navigator habe ich zum Beispiel häufig Verbindungsabbrüche sodass er ständig ein neues GPS Signal suchen muss, bei Navigon bisher kein einziges mal, da bin ich sehr zufrieden.

Sry für die vielen Fragen, aber falls du da schon Erfahrung gesammelt hast, wärs ganz nett wenn du da was zu sagen könntest =)

Wenn nicht auch nicht schlimm,werde es demnächst selbst mal ausprobieren ;)

 

Hatte vor 2,3 Wochen das Problem dass ich motoplaner nicht ins Navigon importieren konnte, glücklicherweise hat mir Navigon mit den Einstellung "Motorrad" und Routentyp "Schön" zu ~98% die gleiche Strecke berechnet, aber das wird denke ich nicht immer der Fall sein, da ist eine gute zweite Naviapp sehr praktisch :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerZombie

Da ich es auch nutze antworte ich mal wie ich es empfinde.

 

Ansagen sind klar und nicht mißzuverstehen, außer wie bei allen Navis wenn die gleichzeitig 3x hintereinander rechts abbiegen kannst z.B., ist n Blick auf den Spurassistent ratsam. Ansonsten klappts recht gut. Manchmal redet die Gute etwas zuviel.

 

Route wird neu berechnet, zumindest habe ich noch keine Möglichkeit gefunden dies zu unterbinden. Wenn man aber bei Umwandlung mit ITN Converter ein paar Tourenpunkte hinzufügen lässt passts. Ansonsten muß man die Tour halt noch mal kurz auf n Handy kontrollieren und evtl. den ein oder anderen Streckenpunkt verschieben.

 

Blitzerwarnung gibts, Bahnübergangwarnung gibts und scharfe Kurve Warnung auch.

Bei allen kann man den Ton einstellen und wie weit vorher gewarnt werden soll. Bei den Kurven kann man einstellen ab wieviel Grad es ne leichte, mittlere oder schwere Kurve ist (am Mopped nervts eher, im Auto mag ich die Funktion).

 

Benutze Sygic seit gut 6 Jahren und bin sehr zufrieden damit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vidicii

Dankeschön, hört sich ja sehr vielversprechend an :)

 

...zumindest wenn nicht ständig nach der Verbindung gesucht werden muss ;)

Edited by vidicii

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zmaschin

Für fragen und Tips bin ich ja da :pfeif: !!

 

Also zu den Wegpunkten: Sygic kann über 100 Wegpunkte übernehmen. z.B. hat man, im Routenplaner 36 Wegpunkte und man Exprotiert auf die Festplatte, fragt der Routenplaner Wegpunkte auffüllen z.b auf 50/100 usw einfach anlicken. Der Routenpaner setzt die Wegpunkte so, dass den Navi nichts anderes überig bleit die Route genau so zu übernehmen wie mann es geplant hat. Und das noch in 3d Ansicht. Soll heißen Berge sind auch Berg und in den Großstädten sogar mit Häuser und Sehenswürdigkeiten. 

 

Ansagen von Sygic: Mann kann einstellen wann und wieviel meter vorher die Ansagen kommen sollen z.B. 25/50 Meter usw. Sygic zeigt sogar im Streckenverlauf die Nächsten 5-7 Geschwindigkeitsbegrenzungen an. Auch Blitzer werden angezeigt!

 

Bluethoot funktoniert auch mit Einschränkungen. Wenn der Wegpunkt auf einer Kreuzung sitzt kann die Ansage sich überschneiden (z.b. links abiegen/ Weg Punkt erreicht). Ist leider ein bissel unglücklich.

 

War ein absoluter Navigon Fan. Bis zu dem Tag wo ich Routen in meinen Android Phone laden wollte. Android/Navigon bieten keine Möglichkeit. Bei dem Iphone geht es mit einen Trick.

 

GPS Empfang ist einfach Spitze kann von Phone zu Phone unterschiedlich sein. Für guten Empfang ist ja das Handy verantortlich. Bei meinen Samsung s5 noch keine Probleme gehabt. Positionsbestimmung bei Neustart Sysgic ungelogen unter 5sec. Noch keine Unterbrechungen der Signals gehabt. 

 

Nur zur Info: Bekomme nichts von Sygic oder will hier auch keine Werbung machen. Kann sagen habe mehrer Navi für Android ausprobiert! Sygic ist im moment in meinen Augen das beste. Die Leute haben sich wirklich gedanken gemacht!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerZombie

Sygic wurde damals auf Android im Endeffekt als TT Ersatz genommen, weils kein TT gab. In den damaligen Versionen hatte man auch ähnlich viel Modding Möglichkeiten.

 

Navigon auf Android ist in meinen Augen einfach nur Mist, dabei rede ich nicht mal von der Routenführung, sondern allein von der Bedienung und Einstellmöglichkeiten. Ich wurde damit nie warm als ich von Windows Mobile kam und TT verwöhnt war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
goOse

abgesehen von dem Programm, kann man auch einfach mit googolemaps eine Route planen, einen kurzlink kopieren und einfach in dem google-Maps auf dem Händy aufrufen. Schon kann man die Route mit google Navigation abfahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zmaschin

Ok! Wusste garnicht das es offline geht!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
DerZombie

Du kannst bei Maps die Karten vorab offline verfügbar machen, weichst du von der Route zu weit ab mußt wieder online sein.

 

Durch Hamburg hat mich Maps gut durchgebracht auf Touri Trip, als vollwertiges Navi möchte ich es nicht nutzen, bei uns gibts immer mal Stellen mit schlechter Netzabdeckung oder nur mit ausländischem Netz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
atecfv

Offline geht bei Google Maps imho garnichts. Daher danke für Tipp mit Sygic.

Und das mit den Routen die am PC geplant und dann aufs Handy geschickt werden konnten, gibt es seit dem letzten Update von Google Maps nicht mehr. Soweit ich gelesen habe steckt das jetzt in dieser Maps Engine ... deren Funktion sich mir aber noch nicht erschlossen hat. Wer weiß wie es richtig geht ... immer her mit den Infos.

Share this post


Link to post
Share on other sites
tralf

Ich musste mich durch meine Europarundreise zwangläufig auch mit dem Thema Offline-Navigation beschäftigen. In Deutschland ist Maps für mich erstklassig. Mir gings zwar nur um reine Routenfindung und nicht ums Streckenabfahren, aber Maps funktioniert nur, wenn man eine Datenverbindung hat, was wohl außerhalb von Deutschland für die Wenigsten günstig sein dürfte.

 

Bei mir kam Navigon, TomTom und Sygic in die engere Wahl. Entschieden habe ich mich für Sygic. Gegen die anderen habe ich mich entschieden aufgrund der grottigen Bewertung der letzten Updates. Preislich war Sygic auch gut, ist grad SummerSale mit 50% gewesen. Die Europakarte hat mich da 29€ gekostet.

 

Ich nutze Sygic aber in meinem iCartech S700 Android-Autoradio und nicht im Handy und damit auch nicht auf dem Mopped.

 

Kurzes Fazit: Hat mich leider auf den 5000 Urlaubskilometern nach 4000km im Stich gelassen. Irgendwie haben sich die Settings verrammelt, so dass die Software das mit einem "Eintrag auf Speichermedium nicht möglich" den Dienst quittierte. Ich war noch im Ausland und deshalb konnte ich nichts dran machen. Hier in D im heimischen WLAN betrieb ich dann Ursachenforschung und es half bis auf eine Neuinstallation nichts. Glücklicherweise kann man ganz gut die Länderkarte umkopieren, so dass man die nicht noch mal installieren muss. Trotzdem wars schon ärgerlich, denn bis dahin lief es gut. Auch die Bedienung ist flüssig gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.